Getty Images

Silverstone-GP: Lewis Hamilton dominiert vor eigenem Publikum

Hamilton dominiert vor eigenem Publikum
Von SID

06/07/2018 um 13:07Aktualisiert 06/07/2018 um 13:11

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat gleich zum Auftakt des Großen Preises von Großbritannien seine Ansprüche auf den fünften Heimsieg in Folge untermauert. Der Mercedes-Pilot fuhr im ersten freien Training in Silverstone in 1:27,487 Minuten die Bestzeit und verwies seinen Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland/1:27,854) mit mehr als drei Zehntelsekunden Abstand auf Rang zwei.

Wie erwartet tat sich die Konkurrenz um WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel (1:27,998) im Ferrari schwer, mit den Silberpfeilen mitzuhalten.

Der Heppenheimer hatte als Dritter rund eine halbe Sekunde Rückstand auf Hamilton, es folgten Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo (Australien/1:28,144) und Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen (Finnland/1:28,218) auf den Plätzen vier und fünf. Nico Hülkenberg (1:30,701) und Renault hatten zum Auftakt Probleme, der Emmericher belegte nur den 18. Rang.

Vor dem zehnten Saisonlauf am Sonntag (15.10 Uhr) führt Vettel in der Fahrer-WM mit nur einem Punkt Vorsprung auf Hamilton.