Formel 1
GP von Großbritannien

Formel 1: Der Große Preis von Großbritannien live im TV und im Livestream

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Max Verstappen (Red Bull) - GP of Great Britain 2019

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
14/07/2019 Am 14:55 | Update 14/07/2019 Am 14:55

Der Große Preis von Großbritannien live im TV und im Livestream: Vom 12. bis 14. Juli stand in Silverstone der GP von Großbritannien auf dem Programm. RTL und Sky übertrugen live im TV und im Livestream. Eurosport.de bot einen Liveticker zum Rennen in Silverstone mit Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Max Verstappen, Valtteri Bottas und Co. an.

Trotz des ersten Saisonsiegs von Max Verstappen beim Großen Preis von Österreich in Spielberg prägen weiter die Mercedes-Piloten die WM-Saison. Vor dem Großen Preis von Großbritannien in Silverstone deutet alles auf einen Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas um die WM-Krone hin. Verstappen hat Sebastian Vettel von Rang drei verdrängt.

  • Rennkalender und Ergebnisse
  • Der WM-Stand
GP von Spanien

Der Große Preis von Spanien live im TV und im Liveticker

VOR 5 STUNDEN

Die Freien Trainings in Silverstone heute live im TV

Sky überträgt die Freien Trainings aus Silverstone live im TV bei Sky Sport 2. Wie gewohnt finden das erste und zweite Freie Training am Freitag und das dritte am Samstag statt.

Das erste Freie Training beginnt um 11:00 Uhr, das zweite um 15:00 Uhr und das dritte um 12:00 Uhr MESZ.

GP von Großbritannien: Das Qualifying heute live im TV

RTL und Sky Sport 2 zeigen das Qualifying in Silverstone live im TV. Los geht es am Samstag, 13. Juli, um 15:00 Uhr.

Austragungsort ist der Silverstone Circuit. Die Strecke ist 5,891 Kilometer lang. 18 Kurven haben die Fahrer pro Runde zu bewältigen.

Der Große Preis von Großbritannien heute live im TV

Bei RTL und Sky Sport 2 wird der Große Preis von Großbritannien in der Formel 1 live im TV übertragen. Start ist am Sonntag, 14. Juli, um 15:10 Uhr.

Die Formel 1 heute im Livestream

Sky und RTL übertragen die Sessions aus Silverstone jeweils auch im Livestream bei SkyGo beziehungsweise TVNow.

Der GP von Großbritannien heute im Liveticker

Bei Eurosport.de gibt es alle Informationen zur WM Saison in der Formel 1. Hier bieten wir in Zusammenarbeit mit Motorsport-Total.com auch Liveticker zu allen Sessions aus Silverstone an.

Zu den Livetickern:

Die Formel 2 in Silverstone

Auch die Formel-2-Piloten um Mick Schumacher bestreiten in Silverstone ihre WM-Rennen. RTL berichtet am Sonntag darüber in der Vorberichterstattung auf das Formel-1-Rennen, die um 14:00 Uhr beginnt.

Vettel schießt Verstappen ab, Heimsieg für Hamilton

Lewis Hamilton hat in der Formel 1 den Großen Preis von England gewonnen und damit seinen sechsten Sieg in Silverstone gefeiert. Der Mercedes-Pilot setzte sich in einem turbulenten Rennen vor Teamkollege Valtteri Bottas sowie Charles Leclerc im Ferrari durch. Sebastian Vettel kollidierte mit Max Verstappen (Red Bull) und blieb nach einer Zehn-Sekunden-Strafe ohne Punkte.

Formel 1 in Silverstone: Leclerc gegen Verstappen begeistert die Fans

Während Lewis Hamilton beim Großen Preis von Silverstone seinem sechsten Heimsieg entgegenfährt, begeist das Privatduell zwischen Charles Leclerc (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull) die Zuschauer und stiehlt dem amtierenden Weltmeister die Show. Bereits vor zwei Wochen in Österreich kämpften die beiden Youngster verbissen um den Sieg. Bei Twitter überschlagen sich die Lobeshymnen.

Mick Schumacher überzeugt in Silverstone

Mick Schumacher hat in der Formel 2 nach einer Schwächephase wieder zu seiner Form gefunden. In Silverstone fuhr der Prema-Rookie im Sprintrennen am Sonntag nach einer starken Vorstellung von Startplatz elf auf Rang sechs nach vorne und sicherte sich vier Punkte. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher liegt mit 26 Zählern damit jetzt auf Platz 14 der Gesamtwertung.

Rosberg sicher: "Hamilton bricht bald alle Schumacher-Rekode"

Lewis Hamilton kommt den Formel-1-Rekorden von Michael Schumacher immer näher. Ex-Weltmeister Nico Rosberg ist sicher, dass bald alle Bestmarken fallen.

Formel 1: Ferrari-Boss erhöht Druck auf Vettel

Sebastian Vettel startet beim Grand Prix von Großbritannien zum dritten Mal in Serie nicht aus den Top 5. Der Deutsche schafft im Ferrari SF90 nur Platz sechs im Qualifying in Silverstone, fast sieben Zehntelsekunden beträgt sein Rückstand auf die Mercedes-Pole. Eine Erklärung für das dürftige Abschneiden hat Vettel nicht - dafür erhöht Ferrari-Teamchef Mattia Binotto langsam den Druck.

Schumacher schrammt bei Silverstone-Debüt an Punkten vorbei

Mick Schumacher hat die Punkteränge im ersten Formel-2-Rennen in Silverstone knapp verpasst. Der Prema-Rookie wurde nach einem schlechten Start beim Sieg des Italieners Luca Ghiotto (Uni Virtuosi) noch Elfter, nachdem der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher von Platz 13 ins Rennen gegangen war.

Bottas holt Pole Position - Vettel hadert mit Ferrari

Valtteri Bottas hat beim Qualifying zum Großen Preis von England in Silverstone seine vierte Pole Position in dieser Formel-1-Saison geholt. Der Mercedes-Pilot verwies Teamkollege Lewis Hamilton sowie Charles Leclerc (Ferrari) auf die Plätze, während Sebastian Vettel ein Debakel erlebte und als Sechster noch hinter den beiden Red Bulls von Max Verstappen (4.) und Pierre Gasly (5.) startet.

Mick Schumacher fährt Konkurrenz im Qualifying hinterher

Formel-2-Pilot Mick Schumacher hat keinen guten Start in das Rennwochenende in Großbritannien erwischt. Der Prema-Rookie kam im Qualifying in Silverstone zum 13. Saisonrennen am Samstag (16:45 Uhr MESZ) nicht über Platz 13 hinaus. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hatte am Ende über eine Sekunde Rückstand auf den Polesetter Zhou Guanyu (Uni Virtuosi) aus China.

Formel 1 in Silverstone: Leclerc gewinnt Qualifying-Generalprobe vor Vettel

Charles Leclerc hat die Generalprobe vor dem Qualifying (15.00 Uhr MESZ/Eurosport.de) zum Großen Preis von Großbritannien gewonnen. Der Monegasse verwies Vorjahressieger Sebastian Vettel im letzten freien Training in Silverstone in 1:25,905 Minuten nur um gut zwei Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Die Scuderia darf sich im Duell mit Mercedes damit Hoffnungen auf die Pole Position machen.

Silber-Show in Silverstone - Leclerc hängt Vettel ab

Valtteri Bottas und Lewis Hamilton haben im 2. Freien Training zum Großen Preis von England in Silverstone den Ton angegeben. Das Mercedes-Duo gewann die Session, wobei Bottas seinen Teamkollegen Hamilto um 0.069 Sekunden auf Platz zwei verwies. Dahinter behauptete sich Charles Leclerc (+0.197 Sekunden) einmal mehr gegen seinen Ferrari-Teamkollegen Sebastian Vettel (+0.448 Sekunden).

Gasly überrascht im Regen-Training, Vettel fährt hinterher

Pierre Gasly hat überraschend das 1. Freie Training der Formel 1 zum Großen Preis von England in Großbritannien für sich entschieden. Der Red-Bull-Pilot setzte sich bei Mixbedingungen in Silverstone klar vor Valtteri Bottas (Mercedes) und seinem Teamkollegen Max Verstappen durch. Dahinter landeten Lewis Hamilton (Mercedes) sowie das Ferrari-Duo um Charles Leclerc und Sebastian Vettel.

Vettel sieht sich nicht als Favorit - glaubt aber noch an WM-Titel

Sebastian Vettel rechnet nicht mit einer Wiederholung seines Vorjahressieges beim Großen Preis von Großbritannien: "Wir sind nicht in der Favoritenrolle", sagte der Heppenheimer mit Blick auf den Klassiker in Silverstone. Vettel hat mittlerweile seit fast einem Jahr kein Rennen mehr gewonnen - zuletzt Ende August 2018 in Belgien. Für Lewis Hamilton hingegen ist es ein Heimspiel.

Formel 1

Wird Mercedes ausgebremst? FIA plant angeblich Abschaffung des Quali-Modus

VOR 13 STUNDEN
GP von Spanien

Volle Verbalattacke gegen Ferrari: Vettels Zündschnur droht zu platzen

VOR 17 STUNDEN
Ähnliche Themen
Formel 1GP von GroßbritannienFerrariRed BullMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen