12.07.19 - 11:00
Beendet
GP von Großbritannien
LIVE
Silverstone • 1. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
1. Freies Training
GP von Großbritannien - 12 Juli 2019

GP von Großbritannien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 12 Juli 2019 um 11:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
12:33 

Ferrari scheint sich schwerer zu tun als Red Bull und Mercedes. Andererseits sollten wir nicht den Fehler machen, das FT1-Ergebnis für bare Münze zu nehmen. Da haben sicher noch nicht alle die Karten aufgedeckt.

12:32 

Was steckt hinter dieser klaren Bestzeit von Pierre Gasly (Red Bull)? Man muss fast annehmen, dass ihm Red Bull das Auto so hergerichtet hat, dass er Bestzeit fahren kann. Um sein Selbstbewusstsein zu stärken. Aber vielleicht geht der Plan ja auf. Wir werden sehen.

12:32

Ricciardo verbessert sich im letzten Versuch auf P8, bleibt aber hinter Hülkenberg. Die Zeit ist abgelaufen.

12:30

Pierre Gasly (Red Bull) stellt das Ergebnis auf den Kopf, Bestzeit in allen drei Sektoren, und geht in Führung: 0,5 Sekunden vor Bottas.

12:29 

Jetzt schiebt sich Nico Hülkenberg (Renault) mit einer weiteren schnellen Runde auf Rang sieben. Das sieht schon freundlicher aus!

12:29 

Hülkenberg hat sich inzwischen von P14 auf P13 verbessert. Liegt aber immer noch vier Zehntel hinter seinem Teamkollegen.

12:27 

Das ist gut für sein angeknackstes Selbstvertrauen, auch wenn vielleicht etwas weniger Benzin an Bord war.

12:27 

Pierre Gasly (Red Bull) schiebt sich jetzt auf P2. Wo kommt denn das her? Nur 0,1 Sekunden hinter Bottas, mit Bestzeit im ersten Sektor.

12:23 

Und jetzt sogar auf P2, splittet die Mercedes, geht an Hamilton vorbei. Der Sieger von Österreich wieder in bestechender Form.

12:22 

Verstappen schiebt sich an den Ferraris vorbei auf P3. Rückstand: 0,6 Sekunden.

12:20 

Aber es wird auch viel getestet von den Teams und nicht nur auf Zeit gefahren.

12:20 

Es sind noch zehn Minuten zu fahren, und die Strecke scheint nicht substanziell schneller geworden zu sein in den letzten Minuten.

12:15 

Es scheint, dass die paar Regentropfen sich wieder verflüchtigt haben. Wir sehen nochmal gut Fahrbetrieb gerade. Auch wenn im Moment keiner auf Bestzeit-Kurs unterwegs ist.

12:09 

Momentan kein Fahrbetrieb auf der Strecke.

12:06 

Die wenigen Regentropfen sind noch nicht tragisch. Aber die meisten Fahrer wissen, dass sie jetzt besonders aufpassen müssen. Sainz ist gerade noch mit Slicks draußen.

12:05 

Die beiden Ferraris liegen jetzt auf P3/4, und der Rückstand beträgt "nur" noch 0,7 beziehungsweise 1,0 Sekunden. Das sieht schon etwas freundlicher aus, und zwar nach P2 in der Hackordnung. Vor Red Bull.

12:05

Valtteri Bottas (Mercedes) hat die Bestzeit inzwischen auf 1:27.6 geschraubt und seinen Vorsprung auf 0,5 Sekunden ausgebaut.

12:02 

"Es regnet", meldet Max Verstappen.

12:02

Max Verstappen (Red Bull) will in Chapel eine Spur zu viel und muss neben die Strecke. Davor war schon Hamilton kurz neben der Strecke. Der Ölfilm auf dem neuen Asphalt ist eine Herausforderung für die Fahrer heute.

12:01 

Alfa Romeo bestätigt, dass das Ausrollen von Räikkönen durch ein Antriebsproblem kam.

11:58 

Hamilton hat eine neue Bestzeit im ersten Sektor aufgestellt. Auf die ganze Runde gesehen gibt's aber keine Steigerung.

11:56

Der Nächste, der die Kontrolle über sein Auto verliert, ist Alexander Albon (Toro Rosso). Er schlägt aber nirgends ein und kann normal weiterfahren.

11:55 

Die Wolken über Silverstone werden dunkler. Hamilton hört am Funk, dass das Regenrisiko steigt.

11:53 

Leclerc ist gerade wieder auf der Strecke. Mal sehen, ob er sich von P10 verbessern kann. Die Scuderia startet bisher verhalten in dieses Wochenende.

11:50

Und Romain Grosjean (Haas) dreht sich schon wieder, passiert in der Woodcote-Kurve. Er bekleckert sich heute nicht gerade mit Ruhm.

11:48

Die Strecke ist natürlich schon wieder freigegeben. Ganz hinten im Moment das Williams-Team. Bitter für Frank Williams, der dieses Wochenende hier ist.

11:44 

Die Pause gibt uns Gelegenheit, mal einen Blick auf die Top 10 zu werfen: Bottas (1:27.8) führt vor Hamilton (0,3), Verstappen (1,0), Gasly (1,5), Perez (1,6), Vettel (1,6), Albon (1,7), Ricciardo (2,1), Leclerc (2,2) und Sainz (2,3).

11:40

Die Session wird kurz unterbrochen, weil der Alfa mitten auf der Strecke steht. Klang ein bisschen wie ein Motorschaden. Aber das wird das Team jetzt erst klären müssen.

11:40

Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) steht bei Luffield, steckt im siebten Gang fest: "Es ist was gebrochen", sagt er.

11:39

Inzwischen hat Mercedes die Spitze übernommen: Bottas führt 0,3 Sekunden vor Hamilton und 1,0 Sekunden vor Verstappen. Vettel liegt mit 1,6 Sekunden Rückstand auf P6. Das heißt so früh noch nichts. Aber es bestätigt die Befürchtung, dass Mercedes hier dominieren könnte.

11:34

Der neue Asphalt scheint noch ölig zu sein, denn langsam häufen sich die Dreher und Ausritte. Der Nächste ist Lando Norris (McLaren), und zwar in Club. Auch er kann aber weiterfahren.

11:32

Dreher von George Russell bei Brooklands. Hat Glück, dass er nirgends einschlägt. Und Charles Leclerc (Ferrari) ist ebenfalls neben der Strecke. Der Asphalt sieht sehr glänzend aus. Es scheint noch nicht viel Grip zu haben.

11:31 

Jetzt meldet Hamilton, dass er "kein DRS" hat bei Start und Ziel. Sein Renningenieur weiß warum: Die DRS-Zone, die dort war, wurde abgeschafft und gibt es 2019 nicht mehr!

11:27

Die kurze VSC-Phase ist beendet. Weiter geht's. Jetzt auch mit Lewis Hamilton auf der Strecke, der von "Rückenwind in Copse" berichtet.

11:25 

Der Franzose hat sich in der Boxengasse gedreht, genauer gesagt beim Rausfahren, und krachte mit der Front in die Leitplanken. Peinlich.

11:24

Bei Romain Grosjean (Haas) ist der Frontflügel weg. Erfährt jetzt ohne zurück an die Box.

11:21

Robert Kubica (Williams) ist der Erste, der eine Zeit setzt, und zwar nach 20 Minuten: 1:34.7.

11:17 

Die Session kommt sehr schleppend in Gang. 17 Minuten sind rum, und wir haben noch keine einzige gezeitete Runde gesehen.

11:12 

Die beiden Mercedes und George Russell (Williams) sind die einzigen Fahrer, die noch gar nicht auf der Strecke waren. Bei 19 Grad sollte die Kühlung für Mercedes kein Problem sein. So gesehen fängt das Wochenende auch an der Box gut an ...

11:10 

Romain Grosjean (Haas) fährt wieder mit dem Melbourne-Set-up. Auch Haas tappt ja völlig im Dunkeln. Und bei Red Bull wurde Pierre Gasly dazu verdonnert, ab sofort auf das Set-up von Max Verstappen zu setzen. Offenbar hat er sich bisher oft in der Abstimmung verrannt und war deshalb so langsam.

11:09 

Renault probiert heute mit den beiden Fahrern unterschiedliche Set-ups aus. Man hat keine nennenswerten neuen Teile. Aber man glaubt, dass man das Le-Castellet-Update nur besser verstehen muss.

11:07 

Auf allen Autos sehen wir Sensoren und Messgeräte zum Auftakt. Am Ferrari sind hinten neben den Rädern Lichtsensoren angebracht. Alfa Romeo fährt eingepinselt mit FloViz-Farbe. Und Red Bull hat bei den Hinterrädern ein riesiges Messgestänge.

11:05 

Charles Leclerc (Ferrari) erkundigt sich nach der Installation-Lap, ob mit den Bremsen wirklich alles okay sei. Dafür fährt man solche Runden ja, also kein Grund zur Sorge.

11:02 

Die beiden McLaren und Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) sind unter den ersten Fahrern auf der Strecke.

11:00

Los geht's mit FT1. Die Boxengasse ist offen.

10:58 

Nachdem Mercedes in Österreich bei Höhenlage und Hitze große Probleme mit der Kühlung hatte, gilt Lewis Hamilton (Mercedes) hier wieder als Topfavorit - auch wenn Sebastian Vettel (Ferrari) den Grand Prix im Vorjahr gewonnen hat. Es wird auf jeden Fall spannend, und es könnte dieses Wochenende regnen. Jetzt ist es allerdings trocken.

10:55 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum ersten Freien Training in Silverstone! Es ist das "Home of British Motor Racing", ein echter Klassiker des Grand-Prix-Sports - und dementsprechend viele Fans sind heute schon auf den Tribünen.