08.10.16 - 05:00
Beendet
GP von Japan
LIVE
Suzuka Circuit • 3. Freies Training
Spielbeginn

3. Freies Training

Folgen Sie dem GP von Japan live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 8 Oktober 2016 um 05:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
06:08 

Das war's vom dritten Freien Training. Ab 7:55 Uhr melden wir uns wieder mit dem Qualifying. Bis dann!

06:08 

Aber wirklich erstaunlich sind die Renaults. "Bei uns sind die Bedingungen die gleichen wie bei allen anderen", sagt Palmer. "Das ist wirklich positiv."

06:06 

Hamilton, das zeigt das Replay, hat seine Runde unter der Unterführung weggeworfen. Er war leicht neben der Linie und hat dann abgebrochen.

06:02 

Nico Rosberg (Mercedes) ist damit Pole-Favorit für heute Nachmittag. Sofern es trocken bleibt zumindest.

06:00

Lewis Hamilton hat indes keine schnelle Runde hinbekommen mit diesem Reifensatz. Er steht wieder an der Box, ist Siebter mit 1,2 Sekunden Rückstand. Aber das ist natürlich nicht die Realität. Die Zeit ist indes abgelaufen.

05:59

Verstappen hatte auf seiner schnellen Runde, sehen wir gerade, auch einen leichten Fahrfehler beim Anbremsen der Zielschikane. Fängt sich dabei einen Bremsplatten ein. Das hat Ricciardo besser gemacht, und das erklärt die vier Zehntelsekunden Unterschied zwischen den beiden.

05:58 

Ricciardo schiebt sich auf P2, 0,3 Sekunden Rückstand auf Rosberg. Mercedes ist also Favorit. Fehlt uns nur noch die Zeit von Hamilton. Und wir wundern uns über die Renaults, die plötzlich beide in den Top 10 stehen!

05:56 

Fahrfehler von Räikkönen im ersten Sektor. Das kostet auf seiner schnellsten Runde. Er gibt dafür einem Renault die Schuld. Genau jenem, der auch Vettel im Weg steht am Ende der Runde! Vettel hat 0,6 Sekunden Rückstand auf Rosberg am Ende und bleibt hauchdünn vor Verstappen zunächst.

05:55

Grosjean mit einem "Untersteuer-Problem" in Kurve 9 auf P9 und damit langsamer als Gutierrez. Tatsächlich war er da einfach leicht neben der Strecke, daher ist seine schnellste Runde nicht ganz optimal in der Rundenzeit.

05:54

Die Runde von Rosberg sieht richtig gut aus. Er legt um 1,1 Sekunden zu und fährt 1:32.1. Das ist die beste Zeit des Wochenendes.

05:53 

Nico Rosberg geht auf seine schnelle Soft-Runde, Sebastian Vettel geht auf die Strecke. Jetzt also Trainings-Showdown in Suzuka!

05:52 

Esteban Gutierrez (Haas) schiebt sich vor die beiden Williams auf P6, hat nur 0,6 Sekunden Rückstand. Der Haas scheint mit diesen Bedingungen gut zurechtzukommen. Denn nicht alle bekommen die Softs auf Temperatur.

05:49

Carlos Sainz (Toro Rosso) hat bisher nur drei Runden gedreht und wird wohl nicht mehr rausfahren in dieser Session. Angeblich wegen Problemen mit dem Ferrari-Hybrid.

05:48 

Bottas und Massa schieben sich mit den weichen Reifen auf P7/8, eine beziehungsweise eineinhalb Sekunden hinter der Spitze. Das sieht nicht so prickelnd aus im Kampf gegen Force India.

05:44 

Ein bisschen Sorgen machen wir uns um Vettel. Er war auch gestern schon langsamer als Räikkönen, und er findet heute Morgen wieder keinen Rhythmus. Mal sehen, was er im letzten Run noch reißen kann.

05:44 

Noch eine Viertelstunde. Jetzt kommen wir langsam in die Phase, wo mal die weichen Reifen aufgezogen wird und es mit wenig Sprit auf Zeitenjagd geht.

05:43 

Rosberg hat beobachtet, dass ein Ferrari bei einer Startübung viel besser wegkam als er. Jetzt fordert er seine Mechaniker auf, zu der Stelle hinzugehen und zu schauen, ob er selbst von einem nassen Fleck losgefahren ist. Denn wenn nicht, dann hat Mercedes ein Problem. Und schon ist jemand von Mercedes unterwegs zum Boxenausgang.

05:39 

Top 10: Rosberg (1:33.2), Hamilton (0,1), Räikkönen (0,4), Ricciardo (0,4), Verstappen (0,4), Vettel (0,8), Hülkenberg (1,8), Magnussen (1,9), Perez (2,0) und Grosjean (2,5).

05:38

Mit stehendem Rad in die Schikane, aber Ricciardo schiebt sich an seinem Teamkollegen vorbei auf P4. Rückstand 0,4 Sekunden. Red Bull ist also gemeinsam mit Räikkönen erster Verfolger der Silberpfeile, wie es im Moment aussieht. Aber die Qualifying-Simulation kommt ja erst noch.

05:37 

Max Verstappen (Red Bull) auf P4, mit 0,4 Sekunden. Indes klagt Jenson Button (McLaren) über starkes Untersteuern, insbesondere in den S-Kurven.

05:36 

Vettel verbessert im zweiten Versuch seine Zeit leicht, bleibt aber klar hinter Räikkönen zurück.

05:34 

Ricciardo und Sainz waren immer noch nicht auf der Strecke. Dabei ist Halbzeit längst vorbei.

05:33 

Vettel bleibt eine Sekunde hinter Rosberg, aber Räikkönen ist neuerlich der schnellere Ferrari-Fahrer: P3 mit 0,4 Sekunden Rückstand, auf den gleichen Medium-Reifen wie sie Mercedes auch gefahren ist. Das ist okay, aber nicht überragend. Abwarten, was Red Bull kann.

05:31 

"Der Ferrari geht nicht schlecht auf dieser Strecke", findet 'Sky'-Experte Marc Surer. Aber Sebastian Vettel hat heute Morgen schon wieder Rückstand, mehr als eine halbe Sekunde im ersten Sektor.

05:30 

Hamilton bleibt auf seiner ersten Runde wieder 0,054 Sekunden hinter Rosberg, mit Bestzeit im ersten und dritten Sektor. Es bleibt spannend zwischen den beiden.

05:27 

Lewis Hamilton und sein Sitz, mal wieder. Von der rechten Seite her wird ihm heiß, meldet er. Das hört man bei ihm fast jedes Wochenende.

05:27 

Aufpassen muss man nur neben der Ideallinie und auf den lackierten Randsteinen. Wie wir gerade bei Gutierrez gesehen haben vor ein paar Minuten.

05:26

Nico Rosberg hat indes eine neue Bestzeit aufgestellt, nämlich 1:33.2. Das ist nur noch um eine Sekunde langsamer als die Bestzeit gestern, aber mit härteren Reifen. Man kann sagen: Die Strecke ist jetzt trocken.

05:26

Gutierrez legt dann auch noch einen richtigen Dreher nach. Hat Glück, dass er nirgends einschlägt.

05:23

Esteban Gutierrez (Haas) jetzt auf der Strecke, schiebt da aber in Spoon ein paar Meter zu weit. Nichts passiert.

05:19

Fernando Alonso (McLaren) setzt eine erste Zeit von 1:35.9. Das ist ganz okay. Gestern wäre er damit Vorletzter gewesen. So nass kann es also nicht sein.

05:12 

Ein paar Fahrer haben noch nicht einmal eine Installation-Lap absolviert. Darunter Daniel Ricciardo, Kimi Räikkönen und Nico Hülkenberg.

05:11 

Jenson Button (McLaren) ebenfalls draußen. Er fährt dieses Wochenende noch nicht mit der neuesten Ausbaustufe des Honda-Antriebs. Die steckt nur bei Fernando Alonso drin.

05:10 

Lewis Hamilton (Mercedes) geht mit den grünen Intermediates auf die Strecke. Übt dabei einen Start. Kann bei diesen schwierigen Bedingungen nicht schaden, das auch mal versucht zu haben, um die richtigen Kupplungseinstellungen zu treffen.

05:07 

Derzeit kein Fahrer auf der Strecke. Es ist nicht richtig nass, um für ein Regenrennen was zu lernen, es ist aber auch nicht trocken genug, um risikofrei Slicks zu fahren.

05:06 

Indes hören wir von der FIA, dass Pascal Wehrlein (Manor) um fünf Startpositionen nach hinten muss, wegen Getriebewechsel. Das erklärt auch, warum die Manor-Mechaniker letzte Nacht gegen die Sperrstunde verstoßen haben. Da darf man zweimal pro Saison überziehen. Manor hat die erste dieser beiden Ausnahmen in Anspruch genommen.

05:03 

"Die 'Esses' hoch ist es ein bisschen feucht", meldet Vettel. Aber so wie er klingt, kann man wohl bald Slicks fahren. Vorausgesetzt es kommt kein neuer Regen.

05:00 

Jolyon Palmer (Renault) und Romain Grosjean (Haas) sind die ersten Fahrer auf der Strecke. Auch Sebastian Vettel (Ferrari) kommt gleich zu Beginn. Natürlich allesamt mit Intermediates oder sogar Regenreifen.

05:00

Los geht's mit dem dritten Training, die Boxengasse ist offen!

04:58 

Aber heute werden die Karten vielleicht völlig neu gemischt, denn es stehen sehr dunkle Wolken über der Strecke. Wenn man die so sieht: Fast unvorstellbar, dass es nicht bald zu regnen beginnt! Auch wenn es momentan noch trocken ist. Abgesehen von ein paar feuchten Flecken vom Regen in der Nacht.

04:56 

Auch gestern sicherte sich Rosberg die Tagesbestzeit (1:32.250). Er war um 0,1 Sekunden schneller als Hamilton. Auf den weiteren Plätzen folgten Kimi Räikkönen (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari) und die beiden Force Indias. Bei den Longruns war Mercedes am konstantesten, aber Red Bull am schnellsten. Vettel fiel da weit ab; Räikkönen interessanterweise nicht.

04:54 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum dritten Freien Training in Suzuka. Die WM 2016 geht mit dem Grand Prix von Japan in die 17. Runde (von 21), und in Führung liegt, nach dem Motorschaden von Malaysia, Nico Rosberg (Mercedes) mit 23 Punkten Vorsprung auf Pechvogel-Teamkollege Lewis Hamilton.

08:36 

Wir berichten am Samstag ab 4:55 Uhr MESZ live vom dritten Freien Training zum Grand Prix von Japan in Suzuka.