05.10.18 - 03:00
Beendet
GP von Japan
LIVE
Suzuka Circuit • 1. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
1. Freies Training
GP von Japan - 5 Oktober 2018

GP von Japan - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 5 Oktober 2018 um 03:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
04:30

Das war's mit FT1. Lewis Hamilton und Mercedes starten stark ins Wochenende und fahren Bestzeit. Weiter geht's um 7:00 Uhr deutscher Zeit. Bis dann!

04:28 

Bei den Longruns fahren alle drei Teams 1:34er-Zeiten im Moment. Das werden wir uns dann am Nachmittag genauer anschauen.

04:26

Romain Grosjean erkundigt sich am Funk, ob alles funktioniert. Er hat ein merkwürdiges Gefühl beim Bremsen. Könnte mit dem Hybridsystem zusammenhängen.

04:25 

Lando Norris (McLaren) ist momentan 20., hat 26 Runden absolviert. Sechs Zehntel Rückstand auf Alonso. Das ist auch der Bereich, in dem sich sonst Stoffel Vandoorne (McLaren) bewegt.

04:22 

Beide Sauber in den Top 10. Der Ferrari-Motor ist stark, aber auf dieser Strecke spricht das auch für das Chassis.

04:18 

Scheint, dass am Ende dieser Session die Zeitenjagd nicht mehr so im Vordergrund steht. Es sind zwar auch Topfahrer wie Hamilton auf der Strecke, aber die fahren langsamere Zeiten mit mehr Benzin.

04:17 

Top 8: Hamilton (1:28.7) vor Bottas (0,4), Ricciardo (0,7), Räikkönen (0,9), Vettel (1,0), Verstappen (1,2), Ocon (1,9) und Grosjean (2,1).

04:15 

Vettel fehlt eine Sekunde auf Hamilton, und da obwohl Ferrari mit den weicheren Reifen gefahren ist. Kein gutes Zeichen, wenn man ehrlich ist.

04:11 

Räikkönen schafft eine weitere schnelle Runde mit diesem Reifensatz ... aber nur bis zur zweiten Zwischenzeit. Im dritten Sektor wirft er eine mögliche Verbesserung weg.

04:09 

Räikkönen legt zu, auf dem Supersoft. Verkürzt seinen Rückstand auf 0,9 Sekunden. Wenn man bedenkt, dass das die griffigsten Reifen sind, dann ist das eine Menge Holz.

04:06 

Renault tut sich wieder schwer, obwohl diese Strecke dem Auto besser liegen sollte als Sotschi. Nico Hülkenberg ist momentan 15., mit 2,7 Sekunden Rückstand.

04:06 

"Best of the Rest" ist 25 Minuten vor dem Ende von FT1 übrigens Ocon vor Grosjean und Leclerc. Der Abstand zu P6 beträgt eine halbe Sekunde. Aber auch nur, weil Räikkönen noch keine richtig schnelle Runde gefahren ist.

04:01 

Ricciardo verbessert mit dem Soft seine Zeit, schiebt sich auf P3.

03:59 

Fernando Alonso (McLaren) ist übrigens Letzter im Moment, hinter einem Williams und Testfahrer Lando Norris (McLaren). Über den es Gerüchte gibt, dass er Stoffel Vandoorne noch während der laufenden Saison auch als Rennfahrer ablösen könnte. Weil er ohnehin nicht mehr GP2-Champion werden kann.

03:56

Abflug von Alonso, rutscht durch den Dreck. Auch er kann aber weiterfahren.

03:55

Gasly rutscht neben die Strecke und macht einen kleinen Ausflug in die Botanik. Kann aber weiterfahren.

03:54

Hamilton wechselt auf den Soft und unterbietet die Bestzeit von Bottas um 0,4 Sekunden.

03:52

Valtteri Bottas (Mercedes) fährt auf dem Medium eine neue Bestzeit von 1:29.1.

03:50 

Bottas geht wieder auf die Strecke.

03:46 

Gerade kein Fahrbetrieb in Suzuka.

03:40 

Die ersten 40 Minuten sind vorbei. Top 10: Bottas (1:29.8) vor Vettel (0,1), Hamilton (0,2), Ricciardo (0,2), Verstappen (0,2), Räikkönen (0,3), Grosjean (1,4), Gasly (1,5), Leclerc (1,7) und Ocon (1,8).

03:38 

Die Strecke ist weiter trocken, der Nieselregen, der zwischendurch mal da war, ist nicht mehr wahrzunehmen.

03:36 

Puh! Hamilton, das zeigt das Replay, wäre in der Haarnadel beinahe auf Gasly aufgefahren, der da extrem langsam gemacht hat. Hamilton konnte gerade noch ausweichen. Das war nicht so harmlos, wie es zunächst ausgesehen hat. Hamilton gibt Gasly auch ein Handzeichen. Das war unnötig.

03:35

Ein Red Bull war eben in Spoon neben der Strecke, Hamilton erwischt gerade die Schikane nicht. Die Limits werden ausgelotet. Geht alles ohne größere Dramen oder Schäden.

03:33 

Vettel verbessert sich auf P2 und splittet die Mercedes. Damit liegen die drei Topteams in dieser ersten Phase des Trainings auf Augenhöhe. Fängt gut an!

03:31 

Bottas fährt auf Soft, Hamilton auf Medium. Die Red Bulls sind ihre Bestzeiten auch auf Soft gefahren, und Ferrari sogar auf Supersoft.

03:31

Valtteri Bottas (Mercedes) stellt eine neue Bestzeit auf: 1:29.8. Hamilton neu auf P2.

03:27 

Als erster Verfolger positioniert sich gerade schon wieder Leclerc. Das muss so früh in der Session wirklich nichts bedeuten. Aber es ist besser als zu fahren und hinten zu sein.

03:25 

Mercedes nimmt das Programm auf. P3/4, aber auch da fehlt gut eine halbe Sekunde. Red Bull ist solide ins Wochenende gestartet.

03:23 

Kimi Räikkönen schiebt sich auf P3, aber bleibt acht Zehntel hinter den Red Bulls. Ferrari übrigens mit neuer Lackierung. Titelsponsor Philip Morris möchte sich weiter vom Zigaretten-Thema lösen. Und um das zu signalisieren, hat man sich ein neues Motto ausgedacht. Soll uns nicht weiter jucken. Wir konzentrieren uns auf den Sport. Ich kann Sie beruhigen: Der Ferrari ist immer noch rot.

03:18 

Die beiden Sauber haben so früh schon je zehn Runden absolviert. 20 Minuten sind gleich rum. Nach 40 muss jeder Fahrer seinen ersten Reifensatz an Pirelli zurückgeben.

03:15 

Gut zu sehen, dass McLaren und Renault schon gefahren sind. Das war nicht sicher, denn wegen Problemen beim Zoll kam ihr Benzin und Öl erst heute Morgen an. Beide Teams mussten gegen die FIA-"Sperrstunde" verstoßen, sind aber immerhin einsatzbereit.

03:14 

Red Bull testet mit den beiden Autos unterschiedliche Flügeleinstellungen. So möchte man herausfinden, welche Richtung für dieses Wochenende die beste ist.

03:11

Max Verstappen verdrängt Ricciardo um 14 Tausendstel von der Spitze. Red Bull ist schon mittendrin im Trainingsprogramm. Die anderen lassen sich mehr Zeit.

03:08 

Mercedes ist das einzige Team, das noch an der Box zuwartet.

03:07

Daniel Ricciardo (Red Bull) fährt 1:30.7. Bei 130R kommt er auf den Randstein. Da funkt's und staubt's!

03:05 

Kein Wunder, dass gleich durchgestartet wird. Sollte der Regen stärker werden, kann man nicht mehr so effizient trainieren.

03:04

Marcus Ericsson (Sauber) setzt gleich mal eine Richtzeit von 1:35.1. 1,2 Sekunden vor Teamkollege Charles Leclerc.

03:02 

Toro Rosso fährt mit einem großen Aero-Rake im Heck, um Strömungsdaten zu sammeln bei den Installation-Laps. Ebenso Renault.

03:01 

Gleich zu Beginn alle drei Slicks von Pirelli im Einsatz: Supersoft, Soft und Medium. Das ist zwei Grade härter als zuletzt in Sotschi.

03:00 

Der Wetterbericht für dieses Wochenende ist sehr durchwachsen. Und es beginnt tatsächlich gerade ein wenig zu tröpfeln. Die Strecke lässt aber im Moment Trockenreifen zu. Regenrisiko: 40 Prozent.

03:00

Los geht's mit FT1. 90 Minuten Zeit für Fahrer und Teams, sich auf diese Strecke einzustellen. Live für Sie an den Tasten: Christian Nimmervoll (Text) und Marco Helgert (Daten).

02:57 

Lewis Hamilton (Mercedes) kommt als Sotschi-Sieger und WM-Leader mit 50 Punkten Vorsprung auf Sebastian Vettel (Ferrari) nach Suzuka. Ferrari muss an diesem Wochenende also zurückschlagen, ansonsten reduzieren sich die Chancen auf die Fahrer-WM auf ein theoretisches Maß. Aber Vettel ist recht zuversichtlich, auf seiner Lieblingsstrecke etwas reißen zu können.

02:52 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zu einer extrem unchristlichen Zeit. Wir berichten live vom ersten Freien Training zum Grand Prix von Japan in Suzuka. Es ist die 17. von 21 Stationen der Saison 2018.