05.10.18 - 07:00
Beendet
GP von Japan
LIVE
Suzuka Circuit • 2. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
2. Freies Training
GP von Japan - 5 Oktober 2018

GP von Japan - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 5 Oktober 2018 um 07:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
08:30 

Das war's erstmal. Wir wünschen einen schönen Freitag und melden uns morgen Früh wieder. Bis dann!

08:30

Die Zeit ist abgelaufen. Der eine oder andere nutzt die Gelegenheit noch für einen Übungsstart. Sieht gut aus für Lewis Hamilton (Mercedes) in Suzuka. Aber noch ist nicht aller Tage Abend. Zumal hier auch das Wetter eine Rolle spielen kann. Heute hat es ja wider Erwarten gehalten.

08:29 

Hamilton 1:33.6 mit 13 Runden alten Softs, Vettel 1:33.5 mit 15 Runden alten Softs. Das ist ein sehr vergleichbares Niveau.

08:26 

Aber gegen Ende des Stints wirken die Mercedes auch im Longrun immer stärker.

08:26 

Die letzten Minuten laufen. Die Longruns waren sehr variabel heute - schwierig, daraus ein klares Bild abzuleiten. Mercedes war recht solide unterwegs, Vettel aber auch. Und die Red Bulls konnten dann und wann wirklich starke Zeiten setzen. Es ist im Renntempo sicher enger als auf die schnelle Einzelrunde. Da scheint Lewis Hamilton eine Klasse für sich zu sein.

08:23 

Inzwischen fährt übrigens auch Gasly, der wegen eines Sensorproblems lange nicht rausgehen konnte. Liegt auf P13.

08:22 

Hamilton fährt 1:33.4, Bottas 1:34.4, Vettel 1:33.7. Alle drei auf Soft.

08:19 

Der Soft scheint auf die Distanz besser zu gehen als der Supersoft. Verstappen fährt damit 1:34.0 jetzt. Wobei natürlich gegen Ende der Session auch schon weniger Benzin an Bord ist als noch vor einer Viertelstunde. Das darf man auch nicht ganz ausblenden.

08:17 

Sebastian Vettel kommt an die Box und meldet auf seinem Reifensatz Blasenbildung. Langsam und reifenmordend, keine gute Kombination ...

08:16

Bottas war eben neben der Strecke, kann aber weiterfahren. Nächste Runde wieder 1:34.5. Je länger dieser Run dauert, desto besser und konstanter wird Mercedes im Vergleich zur Konkurrenz.

08:12 

Beide Mercedes fahren unter 1:35 jetzt.

08:09 

Hamilton steigert sich in Runde 9 auf Supersoft auf 1:34.7.

08:08 

Die beiden Mercedes fahren gerade 1:35 tief, Räikkönen auf Soft 1:34.9, Vettel 1:36.8. Die Longrun-Zeiten variieren ziemlich stark.

08:07 

Funk an Verstappen: "Potenzielle Probleme in Kurven 7, 13 und 14." Darauf antwortet er: "Ich kann euch sagen, diese Probleme sind nicht potenziell!"

08:06 

Max Verstappen (Red Bull) wirkt nicht zufrieden. Er bittet darum, das Auto noch einmal zu überprüfen, weil es durch die Gegend rutsche.

08:05

Kevin Magnussen (Haas) neben der Strecke. Vom Gras sind seine Reifen kurzzeitig ganz grün. Liegt auf P15 im Moment. Fällt bisher dieses Wochenende gegen seinen Teamkollegen deutlich ab.

08:04 

Die Zeit von Vettel fällt mit älter werdenden Reifen auf 1:35.5 ab. Gleiches Niveau im Moment bei Ricciardo. Der Supersoft scheint nicht wahnsinnig lange schnelle Zeiten zuzulassen. Der Soft schon eher.

08:00 

Bis auf Räikkönen fahren alle den ersten Run auf Supersoft. Vettel 1:34.7 im Moment, Räikkönen 1:34.0, Verstappen 1:35.0.

07:56 

Ricciardo beginnt einen Supersoft-Longrun mit einer Zeit von 1:35.1.

07:50 

Top 10: Hamilton (1:28.2), Bottas (0,5), Vettel (0,8), Verstappen (1,0), Räikkönen (1,3), Ricciardo (1,3), Ocon (1,8), Grosjean (2,2), Ericsson (2,3) und Hartley (2,3). Gasly konnte noch immer nicht fahren in dieser Session.

07:49 

Damit haben die Teams ihr Pulver verschossen, was die Jagd auf die Bestzeit angeht. Die wird Hamilton heute nicht mehr zu nehmen sein. Jetzt folgt der Switch auf Longruns.

07:47 

Hamilton kommt nach einer fliegenden Runde gleich an die Box. So sieht Selbstbewusstsein aus.

07:46 

Bottas kann da nicht ganz mit. Ihm fehlt eine halbe Sekunde. Aber zwei Mercedes auf den ersten beiden Positionen. Geht so weiter, wie es in Sotschi aufgehört hat.

07:45

Eine Bombenzeit von Lewis Hamilton (Mercedes): 1:28.2. 0,8 Sekunden Vorsprung auf Vettel. Wow. So wird diese WM nicht mehr spannend.

07:44 

Der Mercedes liegt durch die S-Kurven im ersten Sektor wie auf Schienen. Schon bei der ersten Zwischenzeit eine halbe Sekunde Vorsprung. Mercedes ist in einer eigenen Welt.

07:44 

Verstappen ist um drei Zehntel schneller als sein Teamkollege und nimmt damit erstmal P3 ein. Aber jetzt geht Hamilton auf seine schnelle Supersoft-Runde. Was geht da?

07:39 

Vettel kann im zweiten Supersoft-Versuch keine Verbesserung erzielen. Das ist anders als in Sotschi. Da gingen mehrere schnelle Runden auf einem Reifensatz.

07:36 

Ricciardo verbessert sich auf dem Supersoft auf P3. Bleibt 0,6 Sekunden hinter Hamilton. Die Mercedes-Zeit gewinnt immer mehr wert. Was kommt da erst, wenn die auch auf Supersoft wechseln?

07:35 

Das ist jetzt bitter: Vettel bleibt auch auf Supersoft um 0,1 Sekunden hinter der Soft-Zeit von Hamilton.

07:34

Stoffel Vandoorne (McLaren) meldet Probleme mit dem Getriebe. "Das Auto schaltet in den sechsten Gang", funkt er. Ohne sein Zutun.

07:30 

Die normale Freitags-Routine ist, dass jetzt erstmal eine schnelle Runde auf Supersoft gefahren wird. Und dann switchen die Teams auf Longruns für das Rennen.

07:28 

Top 8: Hamilton (1:28.9) vor Vettel (0,5), Bottas (0,7), Räikkönen (1,1), Ricciardo (1,3), Verstappen (1,4), Perez (2,1) und Ocon (2,2).

07:25 

"Diese Strecke ist einfach geil", funkt Hamilton. "Der beste Tag!" So sieht Freude am Fahren aus. Geht nicht nur mit BMW.

07:24 

Die McLaren-Fahrer tun sich schwer, aus der Q1-Zone rauszukommen, und das schon seit einigen Rennen. Das ist auch in Suzuka nicht anders.

07:21 

Den Red Bulls fehlt momentan mehr als eine Sekunde. Alle drei Topteams haben ihre Bestzeiten auf Soft erzielt. Das ist also direkt vergleichbar.

07:18

Hamilton geht gleich wieder in Führung, diesmal aber "nur" 0,4 Sekunden vor Vettel. Läuft gut für Mercedes. Mal sehen, ob das nachher bei den Longruns auch so sein wird.

07:15 

Nacht acht beziehungsweise sieben Runden kommen Vettel und Räikkönen an die Box. Während die Mercedes ihr Programm gerade aufnehmen.

07:13 

Hinter den führenden Ferraris nisten sich erstmal die beiden Force Indias ein. Im Kampf um "Best of the Rest" sehen wir auf dieser Strecke Force India, Haas, Sauber und vielleicht Toro Rosso. Dank "Suzuka-Special" von Honda.

07:10

Charles Leclerc rutscht in Spoon neben die Strecke. Der Notausgang dort lässt das ohne Schaden zu. Ist nicht der Erste, dem das heute passiert.

07:09

Vettel legt auf 1:29.4 zu.

07:08

Pierre Gasly (Toro Rosso) ist zu Beginn der Session noch nicht dabei. Seine Mechaniker haben ein Problem mit einem Sensor entdeckt. Das zu beheben, wird ein wenig dauern.

07:06

Vettel setzt sich an die Spitze des Feldes. 1:30.0. Hauchdünn vor Räikkönen.

07:04

Fernando Alonso (McLaren) legt eine erste Richtzeit von 1:2.5 vor. Und wird gleich von Romain Grosjean (Haas) unterboten, um 0,6 Sekunden.

07:02 

Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen gehen ebenfalls früh auf die Strecke. Auf Soft.

07:00 

Die Strecke ist trocken. Es hat aber für diese Session eine Regenwahrscheinlichkeit von 60 Prozent. Die beiden McLaren gehen zuerst auf die Strecke. Auf Medium-Reifen.

07:00

Los geht's mit FT2 in Suzuka.

06:58 

In FT1 lieferte Mercedes eine ganz starke Vorstellung ab. Lewis Hamilton (Mercedes) war (trotz härterer Reifen) um fast eine Sekunde schneller als Sebastian Vettel (Ferrari). Valtteri Bottas (Mercedes) wurde Zweiter.

06:55

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum zweiten Freien Training in Suzuka. Christian Nimmervoll (Text) und Marco Helgert (Daten) liefern Ihnen die Session aus Japan zum Frühstück in Deutschland. Bei uns können Sie auch auf dem Weg in die Arbeit live dran bleiben.