13.10.19 - 03:00
Beendet
GP von Japan
LIVE
Suzuka Circuit • Qualifying
Spielbeginn

LIVE
Qualifying
GP von Japan - 13 Oktober 2019

GP von Japan - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 13 Oktober 2019 um 03:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
04:19 

Das war es für das unübliche Qualifying vor dem Rennen - und das Aufstehen wurde entschädigt. Wir melden uns dann zum Rennen wieder: Rennstart ist um 7:10 Uhr MESZ.

04:18 

Red Bull mit Verstappen und Albon auf fünf und sechs, dahinter die McLaren von Sainz und Norris. P9 für Gasly, P10 für Grosjean.

04:17 

Mercedes hat in der Turobära nie nicht die Doppel-Pole in Suzuka geholt. Das ist schon eine kleine Überraschung.

04:17

Mercedes kann sich nicht verbessern: Nur Rang drei und vier für Bottas und Hamilton.

04:16 

Und Vettel? Ist noch einmal um 0,148 Sekunden besser!

04:16 

Lila zweiter für Leclerc! Am Ende reicht es um 41 Tausendstel nicht!

04:15 

Doch Vettel holt sich das Lila zurück!

04:15 

Leclerc geht als erster auf die schnelle Runde. Lila erster Sektor!

04:14 

Der Franzose setzt sich auf Rang acht, immerhin vor Sainz und Gasly.

04:12 

Antizyklisch fährt Romain Grosjean, der als einziger keine Zeit hat und jetzt auf der Strecke ist. Alle anderen warten auf den zweiten Run.

04:10 

Kann Sebastian Vettel seinen Teamkollegen wirklich schlagen? Das ist seit Kanada (!) nicht mehr passiert. Das ist jetzt zehn Rennen her.

04:09 

Aktuell: Zwei Ferraris vor zwei Mercedes, zwei Red Bull und zwei McLaren.

04:08

Doch Charles Leclerc ist noch einmal schneller. Doch die Spitzenposition hält er nicht lange: Sebastian Vettel schafft eine Superrunde: 1:27.212! Drei Zehntel vor allen anderen. "Das war eien gute Runde", meint er am Funk.

04:08

Bottas kommt als erster Toppilot auf 1:27.696. Lewis Hamilton kommt da nicht ran und ist 0,161 Sekunden langsamer.

04:06 

Der erste Run ist gerade auf dem Weg.

04:05 

Die letzte Pole von Ferrari hier ist übrigens schon eine Weile her: 2006 war es Felipe Massa!

04:04 

Diesmal lässt sich Ferrari mehr Zeit: Lando Norris ist der erste Fahrer auf der Piste.

04:03

Q3 ist gestartet. In den finalen zwölf Minuten geht es jetzt um die Pole-Position.

03:59 

Renault bestätigt, dass es sich bei Nico Hülkenberg um ein Problem mit der Hydraulik gehandelt hat. Er hat da Hydraulik-Druck verloren. Das Team untersucht.

03:58 

Vorne hat Valtteri Bottas noch eine neue Bestzeit gesetzt: 1:27.688 Minuten sind 0,138 Sekunden schneller als Hamilton. Und Alexander Albon schiebt sich noch auf Rang drei.

03:58 

Starke Leistung von Pierre Gasly, der es in Q3 geschafft hat. Schon im Vorjahr hatte er hier im Qualifying brilliert. Auch Romain Grosjean hat es geschafft.

03:57 

Raus und damit auf den Plätzen 11 bis 15: Antonio Giovinazzi, Lance Stroll, Kimi Räikkönen, Daniil Kwjat und Nico Hülkenberg.

03:56 

Giovinazzi nicht, damit beide Alfas raus. Genau wie Daniil Kwjat.

03:56

Die Zeit ist um. Wer schafft es noch?

03:55 

McLaren stark, schiebt sich hinter die Topteams. Und Räikkönen ist raus.

03:55 

Ferrari ist als einziges Team in der Box geblieben - alle Fahrer auf Soft übrigens.

03:54 

Der Rest versucht jetzt noch, sich zu verbessern und in die Top 10 zu kommen. Die Zeit läuft gleich ab.

03:53 

Hülkenberg meldet, dass sich in seinem Auto etwas seltsam anfühlt. "Kein Gangwechsel! Wir haben ein großes Problem", bekommt er als Antwort. Klingt nach Hydraulik-Schwierigkeiten. Das dürfte es für ihn gewesen sein.

03:52 

Der Wind bläst weiterhin heftig, wie man an den Fahnen und den Zuschauern auf der Tribüne sehen kann.

03:51 

Red-Bull-Teamchef Christian Horner rechnet, dass Verstappen ohne die Probleme auf 1:27.9 gekommen wäre. Das wäre im Moment Rang zwei. Für die Top 10 sollte es aber auch so reichen.

03:50 

Vor ihm liegen Lance Stroll (Racing Point), Antonio Giovinazzi und die beiden Toro Rosso.

03:49 

Nico Hülkenberg (Renault) ist nach dem ersten Schlagabtausch Letzter. Das sieht nicht gut aus für die Franzosen. Sechs Zehntel fehlen ihm auf die Top 10.

03:48 

Honda dürfte das beim Heimspiel sicherlich nicht gerne hören. Ein gewisser Spanier hatte den Motor hier sogar mal als GP2-Motor bezeichnet ...

03:47 

Valtteri Bottas schafft nur Rang vier vor beiden Red Bulls. "No power", motzt Verstappen!

03:46

1:27.826 sind die neue Bestmarke des Mercedes!

03:46 

Vettel schlägt die Zeit seines Teamkollegen um 0,005 Sekunden. Doch Hamilton kommt mit einem lila ersten Sektor.

03:44 

"Warum sind die Reifen so kalt?", fragt Charles Leclerc (Ferrari). "Zu Beginn deiner Runde sollte es okay sein", beruhigt ihn Ferrari.

03:42 

Diesmal lassen sich die Fahrer etwas mehr Zeit, aber wieder ist es Ferrari, die als erstes rausgehen.

03:41

Die Zeit läuft wieder für Q2. 15 Minuten gibt es jetzt, um sich in die Top 10 zu schieben.

03:40 

Max Verstappen hatte sich am Ende der Session noch beschwert, dass der Boost-Knopf nicht funktioniert. Mal schauen, ob ihn das beeinträchtigt.

03:38 

An der Spitze war es recht bunt: Vier verschiedene Teams unter den ersten vier. Und ganz vorne ein Ferrari. Wer hätte das erwartet?

03:35 

Das ist eine Enttäuschung für den Australier. Auch Perez und George Russell sind raus. Und natürlich Magnussen und Kubica.

03:33

Die Zeit ist um, die letzten Runden gelten noch. Nico Hülkenberg (Renault) drückt Teamkollege Ricciardo unter den Strich!

03:33 

Stroll geht auch über den Strich auf 10, für Daniel Ricciardo (Renault) könnte es eng werden.

03:30 

Perez und Grosjean retten sich erst einmal. Der Franzose ist neuer Achter.

03:29

Indes schiebt sich Hamilton auf Rang zwei, drei Zehntel hinter Leclerc.

03:28 

Sergio Perez (Racing Point) und Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) müssen sich steigern, denn sie belegen derzeit neben Grosjean die beiden K.O.-Plätze.

03:27 

Eine Zeit fehlt uns noch von Romain Grosjean (Haas). Ansonsten haben nur die beiden Verunfallten keine Zeit stehen.

03:26 

Überraschend holt Mercedes nicht die Bestzeit. Charles Leclerc (Ferrari) ist mit 1:28.405 Minuten vorne vor Max Verstappen (Red Bull) und Sebastian Vettel (Ferrari). Mercedes hat eine Sekunde Rückstand und liegt sogar hinter Carlos Sainz (McLaren).

03:23 

Jetzt scheinen die Teams es eilig zu haben. Die Aufwärmrunde sieht fast wie ein Rennen aus.

03:22 

Lewis Hamilton hat schon bemerkt, dass es ziemlich windig ist, wie er am Funk anmerkt. Sehen wir noch mehr Zwischenfälle?

03:21 

Wir hören, dass Haas das Auto von Magnussen nicht rechtzeitig wieder hinbekommt, um noch einmal rauszufahren.

03:21

Und es ist wieder grün.

03:20 

Immerhin haben diesmal schon ein paar Fahrer eine Zeit setzen können. Es führen beide Toro Rosso mit relativ deutlichem Abstand. Antonio Giovinazzi ist als Dritter schon eine Sekunde zurück.

03:18 

Magnussen hat es zurück in die Box geschafft. Kann Haas da noch etwas retten? Der Heckflügel ist ziemlich zerfleddert, aber es sieht nicht unmöglich aus.

03:17 

Anders als Kubica dreht sich Magnussen und schlägt ann rückwärts in die Streckenbegrenzung. Da ist sehr wahrscheinlich der Wind schuld.

03:16 

Der Däne steht an der exakt gleichen Stelle wie Robert Kubica. Doch Magnussen kommt noch einmal davon und kann weiterfahren. Sein Heck ist aber stark beschädigt. Trotzdem ist rot.

03:15

Nächster Unfall! Es ist Kevin Magnussen (Haas).

03:13 

Die meisten Piloten sind schon auf dem Weg zu ihrer ersten Zeit.

03:10

Die Strecke ist wieder frei.

03:08 

Kubica war übrigens noch nicht einmal auf seiner schnellen Runde, sondern hatte gerade Anlauf genommen. Eine Zeit hat noch niemand gesetzt.

03:07 

Für Williams ist das natürlich in doppelter Hinsicht schlecht: Das Rennen steht bereits in vier Stunden an. Viel Zeit zum Reparieren gibt es nicht. Zudem hatte man sich in Sotschi freiwillig zurückgezogen, um Teile zu sparen. Viel Ersatz gibt es nämlich nicht.

03:05 

Aus der letzten schnellen Kurve heraus kommt Kubica mit dem linken Vorderad auf das Gras und wird rausgezogen. Das Fahrzeug ist mächtig zerstört, Kubica steigt aber aus. Die Session ist natürlich unterbrochen.

03:03 

Das hat ja nicht lange gedauert. Der Pole steht mit mächtig zerstörtem Williams auf der Start-und-Zielgerade.

03:03

Unfall von Robert Kubica (Williams)!

03:01 

Ferrari lässt keine Zeit verstreichen und geht mit beiden Piloten sogar als erstes raus. Die Roten müssen auf eine bessere Performance als am Freitag hoffen.

03:00

Q1 ist gestartet. Die ersten 18 Minuten stehen auf dem Programm. Die Top 15 kommen weiter.

02:58 

Mercedes gilt vor der Session als klarer Favorit - zu dominant waren die Eindrücke vom Freitag. Aber damit ist auch klar: FT2 zählt nicht als Qualifying-Session.

02:57 

Vom Regen ist keine Spur mehr. Die Sonne begrüßt uns, als ob es nie einen Taifun gegeben hätte. Die einzigen Nachwirkungen sind die erneut starken Winde, die die Fahrer vor eine Herausforderung stellen.

02:56 

Taifun Hagibis hat das Geschehen durcheinandergewirbelt, sodass wir das Qualifying heute vor dem Rennen haben.

02:55 

Guten Morgen, werte Formel-1-Fans. Wir melden uns zu einer etwas unüblichen Zeit zum Qualifying aus Suzuka.

02:35 

Herzlich Willkommen zum Qualifying der Formel 1 in Suzuka. Wir melden uns dann um 2:55 Uhr live aus dem Ticker.