21.05.15 - 10:00
Beendet
GP von Monaco
LIVE
Circuit de Monaco • 1. Freies Training
Spielbeginn

1. Freies Training

Folgen Sie dem GP von Monaco live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 21 Mai 2015 um 10:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
11:33 

Für den Moment verabschiede ich mich von Ihnen und melde mich um 14:00 Uhr mit dem 2. Freien Training zurück. Auf Wiedersehen!

11:31 

Und damit ist das 1. Freie Training im Fürstentum beendet. Lewis Hamilton setzt also die Bestzeit vor Max Verstappen und Daniel Ricciardo, die sich in den letzten Minuten noch verbessert haben. Vierter wird Sebastian Vettel, Neunter Nico Rosberg und 15. Nico Hülkenberg.

11:29 

Und Ricciardo verbessert sich noch einmal. Um wenige Hundertstel vor Vettel schiebt sich der Australier auf Rang zwei. Unmittelbar darauf wird er aber von Verstappen verdrängt. Position zwei für den Toro-Rosso-Piloten.

11:25 

Nun aber deutliche Verbesserung von Ricciardo. Der Australier rangiert sich vor Verstappen auf Position drei ein.

11:22 

Starke Runde von Max Verstappen im Toro Rosso. Der Niederländer schiebt sich auf Rang drei. Zum Vergleich: Als bester Red-Bull-Pilot ist Ricciardo aktuell Ahcter.

11:18 

Noch zehn Minuten sind zu fahren. Mit Ausnahme von Fernando Alonso im McLaren befinden sich aktuell alle Fahrer auf der Strecke.

11:14 

Hamilton führt weiter vor Vettel und Räikkönen. Dahinter folgt Rosberg. Nico Hülkenbegr liegt derzeit auf Position zehn.

11:11 

Jenson Button hat inzwischen sechs Runden fahren können. Der McLaren des Briten läuft also zumindest wieder.

11:07 

Starke Runde von Fernando Alonso, der sich auf Rang sieben schiebt. Derartige Platzierungen sind für die McLaren selbst im ersten Training zuletzt eine absolute Seltenheit gewesen.

11:04 

Hamilton meldet der Box Probleme mit den Vorderreifen. Sie sind "wirklich schlecht" gibt der Finne durch.

11:00 

Beide Ferrari nun mit persönlich schnellsten Runden. Während Vettel noch gute drei Zehntel auf Hamilton fehlen, geht Räikkönen an Rosberg vorbei. Unmittelbar nach seiner schnellen Runde verbremst sich auch Vettel in Kurve eins und nimmt den Ausgang.

10:56 

Und jetzt Rang zwei für Vettel. Der Ferrari-Pilot ist ohne Verkehr nun sieben Zehntel schneller als auf seiner Runde zuvor und schiebt sich zwischen die beiden Mercedes.

10:55 

Obwohl er im Schluss-Sektor in starken Verkehr kam, hat Vettel seine persönlich schnellste Runde noch einmal gesteigert. Der Heppenheimer nähert sich der Zeit von Rosberg.

10:53 

Während sich Vettel auf Rang drei nach vorne schiebt, unterbietet Hamilton seine eigene Bestzeit noch einmal klar und liegt über eine Sekunde vor Rosberg. Button hat unterdessen eine Installationsrunde absolviert, steht aber schon wieder an der Box.

10:50 

Und de rnächste, der die Kurve eins nicht richtig erwischt. Auch Romain Grosjean muss den Notausgang nehmen. Gut ein Drittel fes Feldes hatte dort schon Probleme.

10:47 

Auch Felipe Massa verpasst die erste Kurve. Carlos Sainz verbremst sich vor der Mirabeau, kann es aber noch gut korrigieren.

10:42 

Hamilton kontert und ist gleich fünf Zehntel schneller als sein Teamkollege. Ricciardo kommt erneut in Kurve eins von der Strecke ab.

10:39 

Rosberg übernimmt kurzzeitig die Führung, wird dann abe rum fast eine Sekunde von Hamilton unterboten. Auf seine rnächsten schnellen Rund eist der Wiesbadener zwei Tausendstel schneller als Hamilton. Die beiden Mercedes sind heute nicht nur die schnellsten, sondern auch diejenigen, die mit Abstand die meisten Runden drehen.

10:36 

Im Mittelsektor verliert Rosberg relativ viel Zeit auf seinen Teamkollegen. In den anderen beiden Sektoren ist er auf Augenhöhe. Der Vorjahressieger verbessert sich auf Rang zwei.

10:33 

Nico Rosberg ist unmittelbar nach den ersten 30 Minuten mit einem anderen Reifensatz wieder auf die Strecke gegangen. Der Wiesbadener verbessert sich auf Position drei, bleibt acht Zehntel hinter Hamilton.

10:29 

Beide Ferrari haben sich verbessert. Räikkönen ist auf Rang zwie nach vorne gefahren, Sebastian Vettel auf vier. Und nun biegen alle Piloten wieder an die Box ein. Die ersten 30 Minuten sind vorbei, der zusätzliche Satz Reifen darf nicht mehr benutzt werden.

10:27 

Alonso verbremst sich bei einem Übehrolmanöver ebenfalls und muss auch den Notausgang nehmen. Hamilton drückt seine Bestzeit auf 1:21,6.

10:24 

Daniel Ricciardo verbremst sich und steht in Kurve eins. Der Australier kriegt seinen Red Bull wieder in Gang. Er kommt aber nicht auf den Kurs zurück, sondern muss links in den "Fluchtweg" abbiegen.

10:20 

Daniel Ricciardo setzt vor Kimi Räikkönen die zweitschnellste Zeit, allerdings deutlich hinter Hamilton. Nichts geht dagegen bei Jenson Button: Der McLaren des Ex-Weltmeisters springt nicht an.

10:17 

Auch Marcus Ericsson, Kimi Räikkönen und die beiden Toro Rosso haben nun eine gezeitete Runde auf dem Konto. Carlos Sainz beschwert über Funk sich über Untersteuern an seinem Wagen.

10:14 

Hamilton hat seine Bestmarke bereits auf 1:22,103 Minuten gedrückt. Bisher haben weiterhin nur die beiden Mercedes eine Zeit stehen. Und das, obwohl die Piloten ja für die ersten 30 Minuten des Q1 einen zusätzlichen Satz Reifen bekommen.

10:10 

Hamilton ist derzeit der Fleißigste in Monte Carlo, dreht sehr viele Runden in dieser Anfangsphase. Der WM-Spitzenreiter hat inzwischen Slicks auf seinem Mercedes.

10:07 

Die beiden Mercedes sind die ersten, die eine gezeitete Runde absolvieren. Hamilton ist mit 1:27,842 Minuten der Schnellste, das wird heute aber noch deutlich schneller gehen und war eher ein Herantasten.

10:04 

Mit 3,34 Kilometern ist der Stadtkurs in Monte Carlo der kürzeste der Saison. Entsprechend viele Runden haben die Fahrer am Sonntag zurückzulegen. Dann wird man die Strecke gleich 78 Mal absolvieren müssen.

10:00

Los geht's. Die Fahrer gehen mit Intermediates auf ihre Installationsrunde. Vielleicht ist die Strecke schon trocken genug, dass die Piloten gleich die Reifen wechseln werden.

INFO

Es ist offiziell: Lewis Hamilton fährt auch in den kommenden Jahren bei Mercedes. Am Mittwoch wurde bekanntgegeben, dass der Weltmeister seinen Vertrag bei den Silberpfeilen bis 2018 verlängert hat.

INFO

Das Wetter im Fürstentum ist sehr wechselhaft. In der Nacht hat es stark geregnet, die Strecke ist noch nass. Die Prognosen für das Wochenende sind allerdings deutlich besser.

INFO

Guten Morgen und herzlich willkommen. Sebastian Würz begrüßt Sie zum 1. Freien Training beim Großen Preis von Monaco in Monte Carlo. Die Session beginnt um 10:00 Uhr.