02.07.21 - 11:30
Beendet
GP von Österreich
LIVE
Red Bull Ring • 1. Freies Training
Spielbeginn

1. Freies Training

Folgen Sie dem GP von Österreich live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 2 Juli 2021 um 11:30 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
12:33 

Stefan Ehlen bedankt sich für Ihre Aufmerksamkeit bis hierher. Und auf Wiedersehen im Formel-1-Liveticker, wenn Sie mögen! Bis dann!

12:32 

Das war die erste Trainingsstunde auf dem Red-Bull-Ring heute, aber keine Sorge: Die Formel 1 geht noch einmal auf die Strecke, und zwar ab 15 Uhr für das 2. Freie Training.

12:31

Und damit endet das 1. Freie Training zum Österreich-Grand-Prix 2021 in Spielberg. Die Bestzeit geht mit 1:05.143 Minuten an Max Verstappen (Red Bull) vor Charles Leclerc (Ferrari) und Carlos Sainz (Ferrari). Die Deutschen Fahrer Sebastian Vettel (Aston Martin) und Mick Schumacher (Haas) belegen die Plätze 15 und 17.

12:30 

Die Soft-Reifen scheinen den Teams insgesamt noch Schwierigkeiten zu bereiten. Kein Wunder: Es ist die C5-Mischung, die vergangene Woche noch nicht im Einsatz war. Das ist an diesem Wochenende also die "neue" Mischung. Deshalb wurde mehrheitlich damit getestet in dieser Einheit.

12:29 

Die letzte Minute im 1. Freien Training läuft. Es sieht nicht mehr nach großen Verschiebungen im Klassement aus.

12:28 

Leclerc hat gerade erkannt, dass die Cockpit-Kamera in seinem Ferrari SF21 aktiv ist. Und dann hat er freundlich in die Kamera gewinkt. Womöglich hat er sein Bild auf einem der großen Bildschirme am Streckenrand gesehen.

12:27

Schon wieder ein Verbremser von Bottas vor Kurve 1, und dieses Mal steht das Rad vorne rechts ziemlich lang. Das wird ganz schön holpern auf dem Weg zurück an die Box ...

12:26 

Auch Hamilton ist nochmals über die hohen Randsteine geräubert an dieser Stelle. "Die Reifen sind nicht mal ansatzweise bereit", meint er am Funk. Vielleicht hat ihm vor Kurve 1 schlicht der Grip gefehlt. Auf jeden Fall war er zu schnell für die 90-Grad-Rechtskurve, sonst hätte er die normale Linie halten können.

12:24

Es gibt einen leichten Rückenwind vor Kurve 1. Das könnte erklären, warum so viele Fahrer in dieser Kurve Schwierigkeiten haben. Gerade hat sich auch Bottas an dieser Stelle vertan, kann aber weitermachen.

12:24 

Die letzten Minuten laufen. Und jetzt sind alle 20 Fahrer nochmals auf der Strecke. Wir befinden uns aber nicht in einer Qualifying-Simulation: Es sind nur vereinzelt persönliche oder absolute Bestzeiten in den diversen Minisektoren zu erkennen.

12:23 

Weitere Fahrer sind noch einmal mit den Prototypen-Reifen unterwegs. Das wird Pirelli gefallen: So bekommt der Reifenlieferant eine Rückmeldung zu unterschiedlichen Phasen des Trainings und nicht nur aus der ersten Viertelstunde. Aber zur Erinnerung: Auch im 2. Freien Training können die Testreifen noch verwendet werden.

12:22 

Es ist einen Hauch wärmer geworden seit Trainingsbeginn, aber bisher ohne echte Auswirkungen auf den Fahrbetrieb in Spielberg. Es ist weiterhin bewölkt. Strahlender Sonnenschein zum Beispiel würde die Situation auf einen Schlag verändern, aber das ist eher nicht in Sicht am heutigen Freitag.

12:20 

Masepin ist bisher übrigens deutlich langsamer unterwegs als sein Teamkollege Schumacher. Der Trend der vergangenen Wochen setzt sich also fort. Aktuell sind es knapp acht Zehntel und damit mehr als sonst, die er Rückstand hat.

12:18

Der nächste Fehler kommt von Masepin, mit einem wilden Ritt über die hohen Randsteine ausgangs Kurve 1. Da ist er vermutlich zu früh zu hart aufs Gas, und das hat ihn dann ganz schön durchgeschüttelt.

12:16 

Jetzt kommt wieder Bewegung in die Sache. Und: Einige Fahrer haben noch einmal die Pirelli-Prototypen aufgezogen, um weitere Probefahrten damit zu unternehmen.

12:15 

Einzig Verstappen und Latifi sind jetzt gerade auf der Strecke. Da sollte Straßenverkehr im Moment also nicht das große Thema sein. Doch beide sind nicht auf die ultimativ schnelle Runde aus, sondern testen wohl mit Blick auf das Rennen.

12:13 

Das letzte Drittel im 1. Freien Training läuft. Und es bleibt dabei: Max Verstappen (Red Bull) ist bisher der schnellste Mann auf dem Red-Bull-Ring.

12:11

Kleiner Abflug von Tsunoda in Kurve 3. Und auch er schiebt es auf das Verhalten der Konkurrenz, mit einem deutlichen Funkspruch direkt nach dem Zwischenfall.

12:10 

Ferrari hinterlässt auf Soft-Reifen einen starken Eindruck bisher. Leclerc und Sainz haben sich 0,3 Sekunden hinter Verstappen auf den Plätzen zwei und drei einsortiert. Das ist in Ordnung, wenngleich wir natürlich nicht wissen, wer mit wie viel Benzin im Tank unterwegs ist. Wie immer am Freitagstraining: Die Einordnung ist schwierig.

12:09 

Auch Gasly beschwert sich: "Ich hatte jetzt auf jeder einzelnen Runde Verkehr. Niemand schert sich einen Dreck."

12:07 

Hamilton und Masepin sind sich in Kurve 3 etwas zu nahe gekommen. Masepin wollte gerade einlenken auf der Außenbahn, da überholte Hamilton innen. "Das war knapp!", funkte Masepin. Und Hamilton meinte nur: "Hatte Verkehr, die Runde ist hin."

12:06 

Hamilton ist ebenfalls wieder unterwegs mit einem frischen Soft-Reifensatz. In Kurve 1 aber tut er sich schwer, das Heck des Mercedes W12 um die Ecke zu bugsieren. Noch liegt sein Auto nicht ideal. Und nach Kurve 4 nimmt er Tempo raus. Wird also keine neue Rekordrunde.

12:05

Dreher für Masepin in Kurve 3. Aber er fährt schon wieder, nur ein kleiner Ausrutscher.

12:04

Ganz vorne hat Verstappen derweil mit Soft eine neue Bestzeit erzielt. Die Messlatte liegt nun bei 1:05.1 Minuten. Die Pirelli-Prototypen sind jetzt von allen Fahrzeugen verschwunden, die regulären Reifen sind drauf - Medium und Soft im Augenblick.

12:03 

Hamilton hätte gerne einen Reifenwechsel. Er beschwert sich per Funk beim Team, dass ein Reifen schon deutliche Gebrauchsspuren aufweise.

12:01 

"Ich hatte überhaupt keinen Grip, als ich aufs Gas gestiegen bin. Und ich fürchte, die Reifen sind durch." So funkt Stroll. Immerhin: Er ist knapp nicht in die Streckenbegrenzung eingeschlagen.

12:01

Dreher von Stroll! Er hat sich eingangs der Zielgeraden gedreht und hat Mühe beim Wendemanöver. Das ist jetzt schon sein zweiter großer Ausflug heute früh ...

12:00 

Fast genau zur Hälfte der Einheit meldet sich Hamilton mit einer ordentlichen Runde. 1:05.8 reicht aus für einen Platz unter den Top 3, erzielt mit Soft-Reifen.

11:59

Wieder ein großer Verbremser von Leclerc vor Kurve 1. "Ich habe da wirklich gewaltige Probleme", funkt er an die Box. Stimmt: An dieser Stelle hat er sich vorhin schon einen Reifensatz ruiniert.

11:58 

Die Prototypen-Reifen müssen nach dem Freitagstraining an Pirelli zurückgegeben werden, verbunden mit den Eindrücken und Daten, die dazu gesammelt wurden.

11:57 

Einzelne Fahrer haben das Training wieder aufgenommen, und sie tun das mit der mittleren Mischung. Das ist jetzt wahrscheinlich der Auftakt zum regulären Freitagstraining für die meisten Teams, mit den normalen Pirelli-Reifen.

11:55 

Größere Umbauarbeiten derweil am Red Bull RB16B von Verstappen: Das Team tauscht den Frontflügel an seinem Auto aus.

11:55 

Vettel wiederum hat inzwischen erste normale Runden zurückgelegt. Er hat sich bei 1,3 Sekunden Rückstand auf die Spitze den zwölften Zwischenrang gesichert. Damit steht er im Moment zwei Positionen vor Schumacher.

11:54 

Weiter keine bedeutungsvollen Rundenzeiten von Mercedes. Hamilton und Bottas haben bereits jeweils 14 Runden absolviert, stehen aber weiter ganz unten in der Tabelle, mit 1:09. Damit liegen sie über drei Sekunden zurück.

11:52 

Es ist ein bisschen ruhiger geworden in Spielberg. Viele Fahrer stehen an der Box und lassen ihre Autos umbauen. Und nach vielen Fahrten mit den Pirelli-Prototypen zu Beginn des Trainings könnten in Kürze auch die normalen Pneus wieder im Einsatz sein. Denn: Für das aktuelle Wochenende bringen die Reifentests den Teams natürlich kaum Erkenntnisse.

11:50

Norris ist ein weiterer Fahrer, der in Kurve 1 den Bremspunkt verpasst und geradeaus rodelt. Das ist an dieser Stelle kein Problem: Die Auslaufzone ist groß und vor allem asphaltiert. Der Fehler wird so kaum bestraft, sofern nicht die Räder blockieren.

11:49 

Da war sogar der Mittelfinger im Spiel: Räikkönen hat Masepin also gleich auch gezeigt, was er von der Aktion gehalten hat.

11:47 

Haarige Szene kurz vor der Boxeneinfahrt! Räikkönen schießt von hinten ran, Masepin trödelt auf der Ideallinie und will an die Box fahren - und Räikkönen kann gerade noch ausweichen und einen Unfall vermeiden. Sein anschließender Funkspruch aber war deutlich, und nicht besonders freundlich gehalten ...

11:46 

Nach der ersten Viertelstunde fehlen und noch konkurrenzfähige Zeiten von Mercedes und auch von Sebastian Vettel (Aston Martin). Da steht man noch bei 1:09, und das ist noch nicht von großer Relevanz für die Zeitentabelle. Da muss also nachher noch was kommen. Mick Schumacher (Haas) liegt mit 1:07.2 aktuell auf dem guten zwölften Zwischenrang.

11:44 

Zum Vergleich: Vor einer Woche lag die Bestzeit im 1. Freien Training bei 1:05.9 Minuten, aufgestellt von Verstappen. Die Freitagsbestzeit war 1:05.4, ebenfalls erzielt von Verstappen.

11:43 

Verstappen hätte beinahe auf den Prototypen-Reifen eine neue Bestzeit erzielt, einzig im Schlusssektor hat es nicht gereicht. Im zweiten Anlauf aber reicht es: 1:05.558 bedeuten wieder Platz eins für Verstappen, dieses Mal jedoch deutlicher als vorhin.

11:41

Der nächste Abflug geht auf die Kappe von Lance Stroll (Aston Martin). Er ist ausgangs Kurve 6 von der Strecke abgekommen und landete links von der Rennstrecke in der Wiese. Nach einem kurzen Stopp ist er weitergefahren.

11:40

Reifenwechsel bei Red Bull: Die Soft-Reifen sind runter, die Prototypen gehen drauf. Verstappen ist wieder unterwegs, ohne Pause. Er steht inzwischen mit 1:06.0 ganz vorne im Ranking.

11:40 

Hamilton hat derweil schon zwei Rundenzeiten verloren, weil er es in den Kurven 9/10 übertrieben hat. Dort überwacht die Rennleitung die Tracklimits, wie schon in der vergangenen Woche. Wer mit vier Rädern über die weiße Linie hinwegfährt, bekommt die Rundenzeit gestrichen. Da ist Hamilton aber kein Einzelfall am Freitagmorgen ...

11:39

Der erste größere Zwischenfall an diesem Wochenende: Tsunoda ist ausgangs Kurve 4 abgeflogen und durch das Kiesbett gepflügt. Das wird einen Boxenstopp nach sich ziehen, denn da hat er viele Steine aufgesammelt. Und die Reifen haben vielleicht auch etwas abgekriegt.

11:38

An der Spitze steht derweil Pierre Gasly (AlphaTauri) mit 1:06.0 Minuten auf Medium. Dahinter folgen die Red-Bull-Fahrer, die erstaunlicherweise bereits auf Soft unterwegs sind. Vermutlich ist da aber viel Sprit im Spiel, denn Perez und Verstappen sind beide langsamer als Gasly.

11:37

Fehler von Leclerc in Kurve 1: Bei seinem Verbremser hat er sich einen Bremsplatten vorne rechts auf seiner Hard-Mischung eingefangen. Das wird ihm Vibrationen bescheren ...

11:36 

Neben Alonso schaut auch George Russell zu im ersten Training. Statt ihm fährt Roy Nissany bei Williams. Und bei Alfa Romeo kommt Callum Ilott statt Antonio Giovinazzi zum Einsatz. Viele Freitagsfahrer heute!

11:35 

Jetzt sind alle Fahrer unterwegs. Auch Zhou hat seinen A521 auf die Strecke bewegt. Er ist prompt mitten in den Verkehr geraten und hat deshalb Mühe, sich auf dem Kurs zurechtzufinden, weil er ständig in die Rückspiegel schauen muss.

11:34 

Und warum das Ganze? Pirelli selbst gibt sich vage, aber natürlich ist es eine Reaktion auf die Reifenschäden beim Aserbaidschan-Grand-Prix in Baku. Dort waren Lance Stroll und Max Verstappen bei hoher Geschwindigkeit verunfallt. Nun will Pirelli die Reifen widerstandsfähiger machen.

11:33 

Gut die Hälfte der Fahrer ist mit unmarkierten Pirelli-Prototypen unterwegs. Der Formel-1-Reifenlieferant stellt hier eine Neuentwicklung zur Probe bereit. Diese Pneus sollen stabiler sein als die aktuelle Konstruktion. Und wenn alles passt, könnte die Formel 1 schon in Silverstone auf die neue Version wechseln. Fahrer und Teams müssen diese Prototypen heute verbindlich testen.

11:32 

Die Formel-1-Fahrer kennen heute früh keine Zurückhaltung: 19 von 20 Fahrern sind schon auf der Strecke. Einzig Alpine-Testfahrer Guanyu Zhou steht noch an der Box. Er fährt am Vormittag anstelle von Fernando Alonso.

11:31 

Der Himmel über Spielberg ist bedeckt, es ist insgesamt etwas kühler als vor einer Woche. Heute werden wohl nicht mal die 20 Grad Celsius geknackt. Regnen soll es aber vorerst nicht am Red-Bull-Ring.

11:30

Die Boxenampel schaltet um auf Grün: Das 1. Freie Training ist freigegeben!

11:30 

Der große Unterschied zur vergangenen Woche? Die Reifen! Statt C2/C3/C4 stellt Pirelli nun die Mischungen C3 (Hard), C4 (Medium) und C5 (Soft) bereit, also je ein Grad weicher als beim Steiermark-Grand-Prix. Damit haben Fahrer und Teams veränderte Vorzeichen.

11:29 

Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Stefan Ehlen ist wieder am Start für Sie - und wir beschäftigen uns erneut mit dem Red-Bull-Ring in Spielberg, dieses Mal aber für den Österreich-Grand-Prix. Schön, dass Sie wieder mit dabei sind! Und es geht auch gleich schon los mit dem 1. Freien Training ...