03.07.21 - 12:00
Beendet
GP von Österreich
LIVE
Red Bull Ring • 3. Freies Training
Spielbeginn

3. Freies Training

Folgen Sie dem GP von Österreich live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 3 Juli 2021 um 12:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Aston Martin).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:02 

Und damit beschließen wir unsere Live-Berichterstattung für den Moment. Schön, dass Sie mit dabei waren! Und keine Sorge: Pünktlich zum Qualifying um 15 Uhr meldet sich Stefan Ehlen wieder im Formel-1-Liveticker. Also bis dann!

13:01 

Max Verstappen (Red Bull) gewinnt also das 3. Freie Training zum Österreich-Grand-Prix in Spielberg, und das deutlich. Seine Verfolger lauten Valtteri Bottas (Mercedes) und Lewis Hamilton (Mercedes). Dahinter: Pierre Gasly (AlphaTauri) und Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo). Sebastian Vettel (Aston Martin) schafft als Zehnter gerade noch den Top-10-Einzug. Mick Schumacher (Haas) landet auf P18, zwei Zehntel vor dem Teamkollegen.

13:00

Und das wars. Fast alle Fahrer sind noch mal rausgefahren, um gleich noch an den Startübungen auf der Zielgeraden teilzunehmen. Bei den Rundenzeiten aber tut sich nichts mehr.

12:59 

Die letzte Minute im Training läuft.

12:59 

Das dürfte zum Beispiel Perez nicht gefallen: Er steht nur auf P9, mit 0,8 Sekunden Rückstand auf den Teamkollegen. Das ist zu viel - und macht es vermutlich nicht einfacher im Qualifying.

12:58 

Alle Fahrer stehen jetzt mit Soft-Zeiten auf der Ergebnisliste, und allzu viele grüne Minisektoren sind gerade nicht in Sicht. Gut möglich also, dass sich jetzt nicht mehr viel tut im Klassement.

12:57 

"Vier Zehntel auf Verstappen. Die Hälfte davon verlierst du in Kurve 3." Diese Info bekommt Hamilton. Er fragt nach, wo genau die Zeit verloren geht. Antwort: "Auf der Bremse." Und noch hat Hamilton die Gelegenheit, in den restlichen Runden etwas anders zu machen.

12:55 

Und so ist es: Alonso fährt auf Soft locker in die Top 10, wo wir ihn auch erwarten. Damit stehen jetzt noch beide McLaren gefühlt deutlich zu weit hinten, nämlich auf P15 und P16, mit einem Rückstand von über einer Sekunde.

12:54 

Nach vielen Runden auf Hard hat auch Alonso auf Soft gewechselt. Damit dürfte auch er sich verbessern und den aktuell letzten Platz weiterreichen.

12:53 

Bottas bringt seine Runde etwas besser auf den Punkt und überholt Hamilton für P2 hinter Verstappen. So oder so: Es liegen immer noch gut 0,5 Sekunden zwischen Red Bull und Mercedes, und das ist eher viel für eine so kurze Strecke.

12:52 

Aber: Ganz rund läuft es nicht für Hamilton, denn in Kurve 10 leistet er sich einen Tracklimits-Übertritt. Also zurück auf null.

12:52 

Wenige Minuten vor Schluss kommen die Favoriten nochmal auf die Strecke. Verstappen und Hamilton haben nochmals Soft-Reifen geholt und sind wieder unterwegs für finale Runden vor dem Qualifying.

12:51 

Und wo Alpine weit hinten steht, steht Aston Martin weit vorne: Vettel und Stroll halten sich derzeit auf P6 und P7. Das dürfte aber über dem wahren Leistungsniveau liegen. Wenn, dann schafft Aston Martin die Top 10 in Spielberg wohl nur knapp.

12:50

Bottas hat Kurve 1 nicht gut erwischt. Das ist ihm bereits im Freitagstraining mehrfach passiert und jetzt wieder.

12:50 

Weit unten im Klassement stehen derzeit bei Alpine-Autos. Das überrascht insofern, dass wir Alonso und Ocon deutlich weiter vorne erwarten. Bisher scheint man aber noch nicht den ultimativen Speed beweisen zu wollen. Aber: Zumindest Ocon ist jetzt wieder mit Soft-Reifen unterwegs. Vielleicht zieht er das Ergebnis jetzt gerade.

12:47

Norris hat in Kurve 10 eine viel zu weite Linie erwischt und damit seine Rundenzeit verloren. Mehr noch: Weil er auch durch den Dreck gefahren ist, sind jetzt seine Reifen schmutzig. Wird also keine neue Bestzeit folgen von ihm in dieser Runde.

12:46

Dreher von Masepin bei Kurve 7. Nach einem Ausflug in die Grünfläche aber ist er wieder unterwegs. Masepin liegt aktuell an letzter Stelle und ihm fehlen 0,5 Sekunden auf den Rest des Feldes. Teamkollege Schumacher ist 0,9 Sekunden schneller im Augenblick.

12:45 

0,8 Sekunden fehlen Räikkönen auf Medium zur Bestzeit. Perez liegt auf Hard 1,2 Sekunden zurück. Das sind die Abstände auf den alternativen Reifenmischungen. Im Qualifying dürften aber wieder Soft-Pneus die besten Leistungen liefern, zumindest in Q3.

12:43 

In jedem Fall sagt Russell in Sachen Zukunftsplanung: Er gehe davon aus, auch 2022 einen Mercedes-Motor im Heck zu haben. Das lässt natürlich genug Raum für Spekulationen: Bleibt er bei Williams? Oder kommt der Wechsel zu Mercedes? Bisher ist nichts dazu kommuniziert worden.

12:43 

Starke Runde von Russell im Williams auf Soft: 1:05.6 ergibt P5 im Zwischenstand. Das ist schwer in Ordnung. Schon vergangene Woche war er Top-10-Kandidat. Vielleicht reicht es dieses Mal sogar ...

12:40 

"Wir liegen fast eine halbe Sekunde hinten. Das meiste davon kommt von den Geraden sowie von den Kurven 1 bis 3." Das bekommt Hamilton ins Auto gefunkt. Antwort: "Ja, Kurve 1 war ziemlich mies."

12:39 

Die ersten "echten" Runden von Hamilton und Bottas sind durch. Es fehlen knapp vier Zehntel auf Verstappen, aber Mercedes ist jetzt mit beiden Autos in den Top 5 vertreten.

12:38

Schon ist er in Kurve 10 neben der Strecke, und zwar deutlich: Und tatsächlich sehen die Reifen am Auto von Sainz nicht mehr taufrisch aus. Da dürfte ein Boxenstopp zum Wechseln fällig sein.

12:37 

Tatsächlich ist der Wind etwas stärker geworden im Vergleich zum Freitag. Das könnte ein paar der Fahrfehler an diesem Vormittag erklären. Sainz aber meint gerade: Die Reifen gehen in die Knie. Das hilft natürlich auch nicht.

12:36

Kleiner Ausrutscher von Leclerc ausgangs Kurve 4: Genau wie Bottas vorhin war er links zu weit über dem Randstein und mit den Rädern im Kies. Seine Runde hat er deshalb abgebrochen.

12:35 

Alle Fahrer haben inzwischen eine fliegende Runde im Attacke-Modus absolviert, aber Mercedes hat noch nicht ganz ernst gemacht. Zumal Hamilton noch die Pirelli-Prototypen testet und bisher nicht in Erscheinung getreten ist auf normalen Reifen.

12:34

Dreher von Tsunoda in Kurve 9. Da ist ihm das Auto ausgebrochen und der Formel-1-Neuling kreiselte von der Bahn. Damit dürfte dieser Reifensatz im Eimer sein ...

12:33 

Aber: Auf die Bestzeit von Hamilton vom Vortag fehlt noch knapp eine halbe Sekunde. Da ist also überall noch etwas drin für das Qualifying später. Die Poleposition-Zeit in der vergangenen Woche lag bei 1:03.8 - von Verstappen.

12:32 

Und Verstappen fackelt nicht lange: Gleich mit seiner ersten ernsthaften Runde platziert er sich auf P1, mit 1:04.9 ist er locker der Schnellste, und zwar um mehr als eine halbe Sekunde. Guter Auftakt für Verstappen und Red Bull an diesem Samstagmorgen.

12:31

Pünktlich zur Hälfte der Einheit ist auch Verstappen unterwegs, und gleich auf Soft. Eben diese Reifen hat Leclerc jetzt mit 1:05.6 zu einer neuen Bestzeit genutzt.

12:31

Kleiner Verbremser von Gasly vor Kurve 3. Kurz steht das kurveninnere Rad vorne rechts. Das dürfte einen kleinen Bremsplatten geben. Gasly hat aber nicht mal die Auslaufzone bemühen müssen.

12:30 

Und nach den ersten fliegenden Runden auf Soft (und vermutlich mit weniger Sprit als vorhin) liegt Schumacher wieder vor Masepin, um fast vier Zehntelsekunden. Das ist ungefähr der Abstand, den wir üblicherweise zwischen den beiden Haas-Fahrern sehen.

12:29 

Jetzt aber dreht Haas auf: Beide Fahrer erzielen persönliche Bestzeiten in den Minisektoren und dürften sich deutlich verbessern ...

12:28 

Schumacher ist im Moment der langsamere der Haas-Fahrer, mit einem Rückstand von knapp zwei Zehnteln auf seinen Teamkollegen Masepin. Haas scheint aktuell noch mit Longruns und der Rennabstimmung beschäftigt zu sein. Darauf deuten die Zeiten in der Region 1:10/1:11 Minuten hin. Man nutzt die Soft-Reifen bisher nicht für schnelle Runden.

12:25

Norris hat die Führung im 3. Freien Training übernommen und mit Soft 1:05.7 erzielt. Räikkönen auf Medium war praktisch gleich schnell und belegt aktuell P2. Bester Hard-Fahrer ist weiterhin Alonso, 0,7 Sekunden zurück.

12:24 

Fast die Hälfte der Einheit ist gelaufen, aber noch immer hat sich Verstappen nicht auf der Strecke blicken lassen. Von einem technischen Problem bei Red Bull ist aber nichts bekannt. Wahrscheinlich wartet er einfach noch ab.

12:23 

Weitere Fahrer rücken auf den normalen Pirelli-Reifen aus. Inzwischen haben wir alle Mischungen auf der Strecke, neben Soft und Hard auch Medium.

12:21

Bottas hatte Glück in Kurve 4: Am Kurvenausgang kam er etwas zu weit über den Randstein hinaus (kein Tracklimits-Thema an dieser Stelle) und mit den Rädern in den Kies. Sein Auto stellte sich kurz quer, aber es ging normal weiter.

12:20 

Und jetzt fängt Aston Martin an. Vettel und Stroll gehen gleich mit Soft auf die Strecke. Wir dürfen uns also schon mal auf eine neue Topzeit einstellen. Einziger Fahrer noch ohne Runde am Samstagmorgen: Verstappen.

12:19 

Und da ist die erste Alonso-Zeit: 1:06.4, womit er gerade noch in den Top 10 notiert wird. Etwas mehr als vier Zehntel fehlen ihm auf die Prototypen-Bestzeit.

12:18 

Für Vettel ist heute übrigens ein besonderer Tag: Er wird 34 Jahre alt. Sein Team Aston Martin hat ihn daher schon mit vielen Luftballons in der Box überrascht.

12:17 

Auch Lewis Hamilton (Mercedes) greift jetzt ins Geschehen ein, aber wie seine Vorgänger auf der Strecke ebenfalls zunächst auf Prototypen. Von Red Bull noch keine Spur. Auch Sebastian Vettel (Aston Martin) ist noch nicht in Erscheinung getreten.

12:17 

Fernando Alonso (Alpine) ist der erste Fahrer auf "normalen" Reifen. Er ist mit Hard aus der Box gefahren und wird die erste "normale" Richtzeit setzen für dieses Training.

12:16 

Die ersten Fahrer schließen ihre Versuche auf den Pirelli-Prototypen ab und steuern wieder die Garagen an. Das könnte bedeuten, dass wir gleich die normalen Trainingsrunden auf den "richtigen" Reifen sehen werden. Zur Erinnerung: An diesem Wochenende sind es die weichsten Versionen, nämlich C3 (Hard), C4 (Medium) und C5 (Soft).

12:14 

Und obwohl Masepin schon so viele Runden gedreht hat, mit den Kurven 9 und 10 tut er sich weiterhin schwer: Gerade hat er zwei Mal in Folge eine Runde verloren, weil er in Kurve 10 zu weit hinausgefahren war.

12:13 

Während Masepin schon elf Runden zurückgelegt hat, steigt Max Verstappen (Red Bull) gerade erst ins Auto ein. Im Moment wird der WM-Spitzenreiter in seinem RB16B angeschnallt. In Kürze sehen wir dann sicher auch erste Samstagsrunden von ihm.

12:12

Yuki Tsunoda (AlphaTauri) überholt seinen Teamkollegen in der Zeitenliste und geht mit 1:06.0 um ein paar Tausendstel in Führung. Läuft weiterhin sehr gut für AlphaTauri hier in Spielberg: Auch auf den "normalen" Reifen dürfte das Team nachher zu den Top-10-Kandidaten zählen.

12:10

Alles passiert weiter auf den Pirelli-Prototypen, und Gasly hat nun 1:06.0 erzielt. Stück für Stück geht es schneller in Spielberg. Und weitere Fahrer nehmen das Training auf, aber jeder einzelne davon setzt auf die Testreifen.

12:09 

Und jetzt hat es auch Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) erwischt, ebenfalls in Kurve 9. Zu weit raus, und damit ist die Runde futsch. Die großen Favoriten stehen derweil übrigens noch in den Boxen und lassen die ersten Minuten im 3. Freien Training ungenutzt verstreichen.

12:07 

Dafür haben wir schon den ersten Tracklimits-Verstoß: Nikita Masepin (Haas) war in Kurve 9 zu weit hinter dem Randstein und hat seine Rundenzeit verloren. Diese Stelle und die darauf folgende Kurve 10 werden uns in Sachen Tracklimits sicher noch bis heute nach dem Qualifying beschäftigen ...

12:06 

Bisher haben wir noch keine größeren Fahrfehler gesehen. Gestern aber hat es einige davon gegeben: Vor allem in Kurve 1 haben sich mehrere Fahrer beim Anbremsen vertan, auch Kurve 3 war ein Fehlerschwerpunkt.

12:05 

Wirklich relevant für das weitere Geschehen am aktuellen Wochenende sind die aktuellen Runden nicht, weil es sich wie gesagt um Entwicklungsreifen handelt, die frühestens in zwei Wochen erstmals ernsthaft verwendet werden. Die neue Bestzeit von Gasly in 1:06.2 ist also auch nicht allzu viel wert.

12:03

Die erste Rundenzeit an diesem Samstag: 1:06.4 von Lando Norris (McLaren). Damit sind wir noch ein Stück weg von den Zeiten, die wir für die "Generalprobe" vor dem Qualifying erwarten. Aber die Formel 1 startet ja auch gerade erst in ihren Arbeitstag.

12:02 

Die ersten Fahrer sind bereits unterwegs, und alle auf den Pirelli-Prototypen-Reifen, die an diesem Wochenende verbindlich zu testen sind. Die Pneus sind unmarkiert und waren gestern schon im Einsatz. Jetzt ist die letzte Gelegenheit, um noch einmal Daten damit zu sammeln - nur für Pirelli. Und ab Silverstone in zwei Wochen könnten diese Reifen auch in Qualifying und Rennen verwendet werden.

12:01 

Hamilton hält bisher die Bestzeit an diesem Wochenende, mit 1:04.522 Minuten. Erzielt hat er diese Zeit im 2. Freien Training am Freitag, bei etwas kühleren Bedingungen. Heute ist es etwas wärmer. Also schauen wir mal, was das für das Kräfteverhältnis bedeutet.

12:00

Und los gehts mit dem Samstagstraining! Die Strecke ist freigegeben!

11:58 

Die große Nachricht des Samstags ist bisher natürlich die Vertragsverlängerung von Lewis Hamilton bei Mercedes. Bis 2023 bleibt er in der Formel 1!

11:58 

Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Liveticker! Stefan Ehlen ist wieder am Start, und wir haben das 3. Freie Training zum Österreich-Grand-Prix 2021 vor uns. Schauplatz ist wieder der Red-Bull-Ring in Spielberg. Schön, dass Sie mit dabei sind!

12:34 

Wir berichten am Samstag (3. Juli) ab 12 Uhr vom 3. Freien Training zum Österreich-Grand-Prix in Spielberg.