Spielbeginn

LIVE
3. Freies Training
GP von Ungarn - 3 August 2019

GP von Ungarn - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 3 August 2019 um 12:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
13:02 

Das war's erstmal vom Freien Training. Unbedingt wieder reinschauen um 14:55 Uhr. Dann berichten wir live vom letzten Quali vor der Sommerpause. Bis dann!

13:01 

Nico Hülkenberg ist bis Ende der Session noch auf P13 zurückgefallen, und ganz hinten liegen diesmal nicht beide Williams, sondern Lance Stroll (Racing Point) und Robert Kubica (Williams).

13:00

Das war aber eine echt spannende Angelegenheit. 0,08 Sekunden liegen vor dem Qualifying zwischen den drei Topteams. Wow, das wird richtig interessant nachher! Zumal es dann ja auch noch regnen könnte.

13:00

Praktisch mit dem Fallen der Zielflagge kann Hamilton doch noch kontern und holt 0,013 Sekunden Vorsprung raus: Bestzeit für Mercedes in FT3!

12:59 

Und wieder ist es nur ein Red Bull, der sich in Topform präsentiert, das am Rande. Gasly liegt mit 0,6 Sekunden Rückstand auf P6.

12:57 

Mercedes kann bisher mit dem letzten Reifensatz nicht zulegen. Die haben wohl auch noch was im Köcher. Aber momentan riecht es ein bisschen nach einem richtig, richtig engen Quali am Hungaroring!

12:56 

Sebastian Vettel scheint das Set-up wieder in den Griff zu bekommen, fährt eine Bestzeit im ersten Sektor und verbessert sich insgesamt auf P2, 0,1 Sekunden hinter Verstappen.

12:55

Obwohl er seine Zeit im ersten Sektor nicht verbessern konnte, geht Verstappen in Führung: 1:16.1.

12:52 

Auch die Mercedes haben noch einen Satz. Könnte also noch neue Bestzeiten geben im Finish, denn die Strecke wird immer schneller.

12:52 

Gegen Ende gehen jetzt fast alle nochmal raus. Verstappen hat zum Beispiel noch einen frischen Soft-Satz.

12:50 

McLaren hat sich heimlich, still und leise auf "Best of the Rest" eingenistet. Vor Magnussen, Räikkönen und Hülkenberg, der schon das ganze Wochenende schneller zu sein scheint als Ricciardo.

12:48 

Kleine Überraschung am Ende des Feldes: George Russell (Williams) liegt im Moment vor Lance Stroll (Racing Point) auf P18. Auf P16/16 die beiden Toro Rossos, die bisher nicht an die Hockenheim-Performance anknüpfen können.

12:47 

Möglicherweise hat Ferrari am Set-up was umgebaut, was in die falsche Richtung gegangen ist. Es ist schon auffällig, wie sauber Sebastian Vettel bisher unterwegs war. Aber plötzlich liegt der Ferrari nicht mehr so ruhig.

12:45 

Leclerc verdrängt Verstappen von P2. Damit liegen die drei Topteams innerhalb von 0,135 Sekunden. Nur Vettel und Gasly fallen ein bisschen ab.

12:43 

Sebastian Vettel bestätigt unseren optischen Eindruck: "Das ist ein ganz anderes Auto als davor."

12:43 

Red Bull ist normalerweise im Rennen stärker als auf eine schnelle Runde. So gesehen ist das ein richtig lautes Lebenszeichen.

12:43 

Während Vettel mit dem Ferrari-Handling offenbar etwas kämpft und daher nicht über P5 hinauskommt, schiebt sich Verstappen auf P2 nach vorne, zwischen die beiden Mercedes.

12:41 

Die Autos wirbeln bei Kurve 4 immer noch ziemlich viel Staub auf. Aber noch ist keiner an der Stelle rausgerutscht. So schlimm scheint's also nicht zu sein.

12:40

Lewis Hamilton (Mercedes) stellt mit weichen frischen Reifen eine neue Bestzeit von 1:16.3 auf, 0,2 Sekunden vor Bottas und 0,3 vor Leclerc, die ebenfalls zugelegt haben.

12:35 

35 Minuten absolviert. Top 8: Verstappen vor Hamilton (0,0), Bottas (0,2), Vettel (0,3), Leclerc (0,5), Magnussen (0,8), Hülkenberg (0,8) und Gasly (0,9).

12:32

Fast auf Ansage fährt Verstappen Bestzeit: 1:17.0.

12:32 

"Mit dem ganzen Staub ist der erste Run eher zum Erkunden da. Mal sehen, wie schnell er im zweiten Run ist", relativiert Teamchef Christian Horner.

12:30 

Max Verstappen hat sich inzwischen auf P5 eingenistet. Aber Red Bull ist nach den ersten Versuchen nur dritte Kraft in diesem Training. Rückstand: 0,7 Sekunden.

12:26 

Hamilton ist um einen Hauch schneller als sein Teamkollege und verdrängt ihn von P3.

12:25 

Die beiden Mercedes fahren wieder raus, für ihren ersten Zeiten-Run, wie es aussieht. Bottas zunächst auf P3, mit 0,2 Sekunden Rückstand.

12:24 

Bei Kurve 4 wird's so langsam etwas sauberer. Aber man muss dort immer noch höllisch aufpassen.

12:23 

Während sich Gasly auf P4 schiebt, steht Verstappen immer noch an der Box.

12:21

Sebastian Vettel (Ferrari) unterbietet diese gleich mal um 0,8 Sekunden. Beide auf Softs, aber Leclerc wurde auf seiner Runde ein bisschen aufgehalten.

12:21

Charles Leclerc (Ferrari) stellt quasi aus dem Stand eine Bestzeit von 1:18.2 auf.

12:19 

Die beiden Ferraris gehen auf ihre ersten Runs.

12:17

Lando Norris (McLaren) fährt jetzt 1:18.7 und führt 0,6 Sekunden vor Carlos Sainz.

12:16 

Die Red Bulls waren noch gar nicht auf der Strecke. Die lassen den Dreck erstmal von den anderen "wegsaugen" ...

12:15

Inzwischen sind die McLarens an der Spitze, und die Zeiten fallen schon auf 1:20er-Niveau. Geht schnell.

12:13

Romain Grosjean (Haas) legt eine erste Zeit von 1:24.7 vor. Für trockene Strecke ist das extrem langsam. Gestern war's um sieben Sekunden schneller.

12:12 

Die ersten Autos, die durch Kurve 4 fahren, wirbeln eine richtig heftige Staubwolke auf. Der Ölbinder liegt da immer noch, wurde nicht besonders gründlich gereinigt. Da werden die Fahrer sicher keine Freude haben.

12:10

Die Session ist schon freigegeben.

12:10 

Renault lässt uns gerade wissen, dass man kein normales FT3-Programm fährt. Weil gestern kaum Longruns getestet werden konnten, holt man das heute zu Beginn der Session nach und übt erst danach Qualifying. Werden andere wohl genauso machen.

12:06 

Übrigens war es in der Formel-2-Session der Schweizer Ralph Boschung, der dort einen Motorschaden hatte und das ganze Öl verteilt hat. Mit einer spektakulären Rauchwolke.

12:06 

Ob die Streckenposten den ganzen weißen Ölbinder rechtzeitig weggekehrt bekommen? Inzwischen ist eine Kehrmaschine im Einsatz. Sehr wahrscheinlich, dass da noch jede Menge Staub liegen wird, wenn die Session losgeht.

12:01 

Die FIA gibt gerade bekannt, dass das Training trotzdem um 13:00 Uhr beendet wird. Das bedeutet, dass die Teams diese zehn Minuten Trainingszeit verlieren.

11:59 

Viele Streckenposten und FIA-Rennleiter Michael Masi stehen an der Stelle und arbeiten auf Hochtouren, um möglichst pünktlich anfangen zu können.

11:58 

Der Beginn des Trainings wird gerade auf 12:10 Uhr verschoben, wegen Arbeiten in Kurve 4. Dort hat es bei den Rahmenveranstaltungen einen Zwischenfall gegeben, weshalb jede Menge Ölk liegt, das jetzt mit Ölbinder erstmal gebunden und dann weggekehrt werden muss.

11:57 

Für die Session jetzt ist die Wetterprognose von Meteo France noch recht stabil (Regenwahrscheinlichkeit: 20 Prozent zu Beginn, 40 Prozent gegen Ende des Trainings). Für das Qualifying am Nachmittag liegt die Regenwahrscheinlichkeit aber bei 60 Prozent. Das könnte natürlich für Spannung sorgen.

11:56 

Der Freitag wurde stark durch wechselnde Verhältnisse beeinträchtigt, das Ergebnis war daher nur bedingt repräsentativ. In FT2 sicherte sich Pierre Gasly (Red Bull) die Bestzeit; Tagesbestzeit fuhr aber Lewis Hamilton (Mercedes) vor Max Verstappen (Red Bull) und Sebastian Vettel (Ferrari) bereits in FT1. Aber heute werden die Karten neu gemischt.

11:55 

Guten Tag, liebe Formel-1-Fans, zum zweiten Freien Training beim Grand Prix von Ungarn. Der Hungaroring ist die letzte Station der Saison 2019 vor der Sommerpause. An den Tasten des Live-Tickers begleiten Sie Christian Nimmervoll (Kommentar) und Oliver Trebes (Daten).

16:31 

Wir berichten am Samstag ab 11:55 Uhr MESZ live vom dritten Freien Training zum Grand Prix von Ungarn auf dem Hungaroring in der Nähe von Budapest.