Nach seinem heftigen Crash mit Hamilton in Silverstone kämpfte der 23-jährige Niederländer in der Hitzekammer Hungaroring bei Temperaturen um die 32 Grad noch etwas mit seinem Boliden. Der Heppenheimer Sebastian Vettel wurde im Aston Martin guter Achter (+1,216), Haas-Pilot Mick Schumacher belegte den 18. Platz (+2,805).
Im ersten freien Training hatte Verstappen noch die Nase vorn gehabt und die Session vor Bottas und Hamilton gewonnen. Vettel war im ersten Training 13. geworden, Schumacher hatte den 17. Platz belegt.
Die Ausgangslage vor dem Qualifying am Samstag (15:00 Uhr im Liveticker) ist damit offen. In der WM beträgt Verstappens Vorsprung auf Rekord-Champion Hamilton nach seinem Unfall-Aus in Großbritannien und dem anschließenden Sieg des Mercedes-Stars aus England nur noch acht Punkte.
GP von Ungarn
"Sehr schöne Erfahrungen": Schumacher will in Ungarn überraschen
29/07/2021 AM 18:08
Für Hamilton geht es am Sonntag im letzten Rennen vor der vierwöchigen Sommerpause um seinen insgesamt neunten Sieg auf dem Hungaroring. Damit würde er den alleinigen Rekord für die meisten Erfolge auf einer Strecke aufstellen. Gleichzeitig könnte er rund 20 Kilometer vor den Toren Budapests auch die historische Schallmauer von 100 Siegen in der Königsklasse durchbrechen.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Rekordweltmeister bekommt eigene Doku
(SID)

Formel E will die neue Königsklasse werden

GP von Ungarn
Verstappen schießt Richtung Hamilton und Mercedes
29/07/2021 AM 18:07
GP von Ungarn
"Peinlich": Vettel kritisiert Ungarn-Regierung - und setzt modisches Zeichen
29/07/2021 AM 13:40