02.11.13 - 14:00
Beendet
Grand Prix Abu Dhabi
LIVE
Yas Marina Circuit • Qualifying
Spielbeginn

Qualifying

Folgen Sie dem GP von Abu Dhabi live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 2 November 2013 um 14:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Ferrari).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
15:10 

Sebastian Würz verabschiedet sich damit für heute von Ihnen. Morgen um 14:00 Uhr startet das Rennen in Abu Dhabi, das sie selbstverständlich ebenfalls im Liveticker bei eurosport.yahoo.de mitverfolgen können. Im 20 Minuten starten die Samstagsspiele des elften Bundesligaspieltags, ebenfalls hier im Liveticker. Auf Wiedersehen!

15:07 

Fernando Alonso: "Wir waren das ganze Wochenende schon nicht konkurrenzfähig. Und jetzt auch nicht."

15:05 

Mark Webber startet also von der Pole vor Sebastian Vettel. Dritter Nico Rosberg, Vierter Lewis Hamilton, Fünfter Kimi Räikkönen, ganz starker Sechster Nico Hülkenberg, Siebter Romain Grosjean, Achter Felipe Massa, Neunter Sergio Perez und Zehnter Daniel Ricciardo.

15:02

Vettel schnell, aber nicht schnell genug für die Pole. Er bleibt hinter Webber. Rosbegr ist deutlich langsamer als die Red Bull, und Hamilton muss nach einem Dreher sein Auto abstellen. Pole für Mark Webber!

15:00 

Mark Webber mit ganz starken Zwischenzeiten. In der letzten Kurve wird der Australier etwas weit abgetrieben, aber es reicht für die Bestzeit. Und Vettel ist langsamer unterwegs.

14:58 

Jeder hat noch eine Chance bei der Jagd auf die Betszeit. Wer wird die Pole erobern?

14:55 

Die Fahrer biegen wieder in die Box ein. Die Vorbereitungen für die letzten Trainingsminuten laufen.

14:53 

Hamilton setzt die erste Richtmarke. Aber diese wird unmittelbar darauf zunächst von Rosberg und dann deutlich von Vettel unterboten.

14:50 

Los geht's mit der dritten und letzten Session im Qualifying. Als Erstes geht Daniel Ricciardo im Toro Rosso auf die Strecke.

14:47 

12. Paul di Resta, 13. Jenson Button, was nach den Trainings eine große negative Überraschung ist, 14. Jean-Èric Vergne, 15. Pastor Maldonado und 16. Valtteri Bottas

14:44 

Fernando Alonso ist ausgeschieden! Der Ferrari-Pilot ist nur Elfter. Und das hat sich in den Trainings bereits angedeutet. Das ist natürlich eine große Enttäuschung für den Spanier.

14:42 

Hülkenberg verbessert sich auf Rang vier. Das reicht. Webber jetzt Dritter vor Vettel.

14:41 

Das Q2 nähert sich seinem Ende. Im Moment wäre Alonso draußen! Auch für Massa und Hülkenberg wird es eng.

14:40 

Neben Rosberg ist Vettel der Einzige, de rnicht mehr rausgeht. Grosjean verbessert sich soeben und schiebt sich hinter Räikkönen auf Rang fünf.

14:38 

Nico Rosberg ist am Boxeneingang stehengeblieben und wird vom Team in die Box geschoben. Es herrscht ziemliche Hektik bei Mercedes, noch runde fünf Minuten sind im Q2 zu fahren. Rosbergs Zeit dürfte aber reichen.

14:36 

Webber verbessert sich etwas und schiebt sich auf Zwischenrang fünf. 1:41,1 die Marke des Australiers, bei der ich mir nicht ganz sicher bin, ob das reicht. Alonso derzeit gar nur Zwölfter.

14:34 

Um vier Tausendstel verfehlt Hamilton die Marke von Teamkollege Rosberg. Vettel kommt nicht an die Zeit der beiden Mercedes-Piloten heran, ist zunächst Dritter.

14:32 

Webber kommt überraschend nicht an die Zeit des Sauber-Piloten heran. Dann aber deutliche Bestzeit von Räiikönen, die noch einmal klar von Rosberg unterboten wird.

14:30 

Nico Hülkenberg setzt sich zunächst einmal an die Spitze. Der Sauber-Pilot ist sieben Zehntel schneller als Paul di Resta.

14:27 

Q2 hat begonnen. Erneut ist Paul di Resta als Erster draußen. Wenn Q1 aber ein Anhaltspunkt ist, dann dürften die schnellsten Zeiten gegen Ende des Qualifyings fallen.

14:24 

Enttäuschung bei Sauber und Force India. Esteban Gutierrez und Adrian Sutil auf den Rängen 17 und 18 sind ausgeschieden. 19. Giedo van der Garde, 20. Jules Bianchi, 21. Charles Pic, 22. Max Chilton

14:21 

Die Strecke wird deutlich schneller. Maldonado schiebt sich auf Rang drei. Für einige könnte das jetzt noch sehr eng werden.

14:19 

Sutil verbessert sich auf Zwischenrang zwölf. Das wird noch eng für den Force-India-Piloten. Das ist alles sehr eng zusammen.

14:17 

Räikkönen setzt die neue Bestzeit. Grosjean schiebt sich dahinter auf Rang zwei. Die Zeiten purzeln. Die Strecke scheint schneller zu werden.

14:15 

Die Red Bull gehen direkt mit weichen Reifen raus. Erwartungsgemäß ist Vettel schneller als Hamilton, der noch die härtere Mischung am Wagen hatte. Webber unterbietet allerdings noch einmal die Zeit von Teamkollege Vettel. Beide Marken werden natürlich reichen für Q2.

14:13 

Alonso verbessert seine Betszeit und schiebt sich hinter Button immerhin auf Rang vier. Der Ferrari-Pilot könnte aber mit allen vier Reifen draußen gewesen sein. Es ist nicht ganz sicher, ob die Zeit zählt.

14:11 

Rosberg verbessert seine eigene Bestzeit noch einmal deutlich. Vettel steht weiterhin an der Box, hat noch keine Rundenzeit stehen. Gleiches gilt für Teamkollege Webber.

14:09 

Fernando Alonso verliert im letzten Sektor sieben Zehntel auf die Mercedes. Das sieht erneut nicht gut aus für die Ferrari. Sergio Perez im McLaren schiebt sich soeben auf Zwischenrang drei.

14:07 

Rosberg führt wenige Tausendststel vor Teamkollege Hamilton. Dann folgt Räikkönen. Bis auf Alonso und die beiden Red Bull haben alle Fahrer bereits eine Zeit stehen.

14:05 

Jean-Éric Vergne im Toro Rosso setzt mit einer 1:43,9 zunächst einmal die erste Bestzeit. Die Marke wird aber vermutlich noch nicht für Q2 reichen. Rosberg jetzt mit 1:42,5. Bei Bianchi wurde das Getriebe gewechselt, sodass er fünf Plätze zurückgestuft wird in der Startaufstellung.

14:02 

Der weiche Reifen ist auf dieser Strecke 1,5 bis zwei Sekunden schneller als die etwas härtere Mischung. Das heißt, es ist möglich, dass auch im Q1 die absoluten Spitzenteams schon die weiche Mischung aufsetzen werden.

14:00

Es ist Punkt 14:00 Uhr, und die ersten Fahrer gehen bereits auf die Strecke. Zu Ihnen gehört Paul di Resta im Force India.

INFO

Auch, nachdem er den vierten WM-Titel in Folge sicherstellen konnte, geht es für Sebastian Vettel mit voller Kraft weiter. Der Heppenheimer hat noch große Ziele für diese Saison.

INFO

Im dritten Training hat erneut Sebastian Vettel die Bestzeit erzielt. Der Red-Bull-Pilot verwies Teamkollege Mark Webber auf den zweiten Rang. Auch bei Mercedes lief es gut.

INFO

Sebastian Würz begrüßt Sie recht herzlich zum Qualifying zum Großen Preis von Abu Dhabi in Abu Dhabi. Um 14:00 Uhr geht es los.