Vom Freitag, 16. April, bis Sonntag, 18. April, fand der GP der Emilia-Romagna statt. Wie gewohnt stehen die ersten beiden Trainings am Freitag auf dem Programm, das dritte Training und das Qualifying am Samstag und das Rennen am Sonntag.
Die ersten beiden freien Trainings am Freitag gingen jeweils an Valtteri Bottas im Mercedes. Das dritte freie Training am Samstag gewann Max Verstappen im Red Bull.
Aufgrund der Beerdigung des Ehemanns der englischen Königin, Prinz Philip, wurde das Qualifying am Samstag um eine Stunde vorverlegt. Die Pole Position holte sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Für ihn ist es bereits die 99. Pole Position in der Formel 1. Hinter ihm fuhr Sergio Pérez (Red Bull) auf Rang zwei und Max Verstappen auf Startplatz drei.
GP von Großbritannien
"Grenze überschritten": Wolff moniert Red-Bull-Attacken auf Hamilton
22/07/2021 AM 15:02
Der Rennsieg ging am Sonntag dann an Max Verstappen im Red Bull. Hamilton wurde Zweiter nachdem er zwischenzeitlich nach einem Ausflugs ins Kiesbett auf Rang neun zurückgefallen war. Lando Norris (McLaren) komplettierte das Podest als Dritter. Sebastian Vettel erlebte im Aston Martin eine große Enttäuschung.
Hier erfahrt Ihr, wie sich Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Mick Schumacher, Max Verstappen und Co. auf dem Autodromo Enzo und Dino Ferrari in Imola schlugen.

Großer Preis der Emilia-Romagna in Imola live im TV

Sky überträgt das komplette Rennwochenende in Imola live im TV. Alle Sessions gibt es auf dem neuen Sender "Sky F1". Das Rennen gibt es zudem auch bei "RTL" zu sehen.

Formel 1: Rennen in Imola im Livestream

Auch im Livestream bei SkyGo verpassen Fans keine Sekunde vom Rennwochenende beim GP der Emilia Romagna. Das Rennen ist zudem auch bei "TVNow" zu sehen.

Formel-1-Rennen in Imola im Liveticker

Eurosport.de bietet in Zusammenarbeit mit Motorsport-Total.com Liveticker zu allen Sessions an. Hier erhaltet ihr alle News zur Formel 1.

Zu den Livetickern des Imola-Wochenendes:

Imola-GP: Verstappen gewinnt Regenrennen - Hamilton gelingt Aufholjagd

Max Verstappen hat den Großen Preis der Emilia-Romagna gewonnen. Der Red-Bull-Pilot dominierte im Regen von Imola und setzte sich vor Pole-Setter Lewis Hamilton (Mercedes) und Lando Norris (McLaren) durch. Hamilton arbeitete sich nach einem Ausflug ins Kiesbett noch von Platz neun auf zwei vor. Sebastian Vettel (15./Aston Martin) schied kurz vor Rennende aus, Mick Schumacher (Haas) wurde 16. | Zum kompletten Bericht

Imola-GP - Vettel nach Platz 13 im Qualifying: "Das Gefühl war deutlich besser"

Sebastian Vettel landete in seinem zweiten Qualifying für Aston Martin auf dem 13. Platz. Der Heppenheimer zeigte sich grundsätzlich zufrieden mit seiner Leistung in der Zeitenjagd von Imola, erkannte aber: "Mir fehlt noch das letzte Stückchen an Selbstvertrauen im Auto, um es mehr laufen zu lassen." Auf Teamkollegen Lance Stroll fehlten 0,256 Sekunden. | Zur kompletten Meldung

GP in Imola: Hamilton schlägt Pérez und Verstappen im Qualifying und holt Pole

Mit einer Zeit von 1:14,411 Minuten verwies der Mercedes-Superstar das Red-Bull-Duo Sergio Pérez (+0,035 Sekunden) und Max Verstappen (+0,087) hauchdünn auf die Plätze. Sebastian Vettel (Aston Martin) geht von Position 13 ins Rennen, Mick Schumacher (Haas) belegte Rang 18. | Zum kompletten Bericht

GP in Imola: Verstappen dominiert 3. Freies Training - Schumacher überzeugt

Max Verstappen hat das 3. Freie Training zum Großen Preis der Emilia-Romagna in Imola dominiert. Der Red-Bull-Star drehte in 1:14,958 Minuten die schnellste Runde und lag damit klar vor McLaren-Pilot Lando Norris (+0,456 Sekunden). Dritter wurde Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes (+0,557). Sebastian Vettel landete auf Rang 14, Mick Schumacher überzeugte als 16. | Zum kompletten Bericht

GP in Imola: Bottas auch im 2. Training vorne - Leclerc landet in der Mauer

Valtteri Bottas hat in beiden Freien Trainings zum Großen Preis der Emilia-Romagna 2021 in Imola Bestzeit erzielt. Am Nachmittag steigerte sich der Mercedes-Pilot auf 1:15.551 Minuten und verwies damit Teamkollege Lewis Hamilton (+0,010) und Überraschungsmann Pierre Gasly (AlphaTauri/+0,078) auf die Plätze. Ferrari-Pilot Charles Leclerc wurde Fünfter, landete kurz vor Schluss aber in der Mauer. | Zum kompletten Bericht

GP in Imola: Pérez-Kollision unterbricht erstes Training - Bottas mit knapper Bestzeit

Ausflüge ins Kiesbett, Dreher und eine Zwangspause nach einer Kollision zwischen Sergio Pérez und Esteban Ocon: Beim ersten freien Training zum Großen Preis der Emilia-Romagna hatten die Formel-1-Piloten am Freitag auf dem Kurs in Imola teils noch mit Anpassungsproblemen zu kämpfen. Am besten zurecht kam Mercedes-Pilot Valtteri Bottas, der mit einer Zeit von 1:16,564 Minuten am Vormittag die schnellste Runde fuhr. | Zum kompletten Bericht

GP in Imola - "Liegt zu großem Teil an ihm": Webber über Vettels Formtief

Sebastian Vettels Einstand bei Aston Martin lief alles andere als zufriedenstellend. Beim Saisonauftakt in Bahrain wurde er nur 15. und verursachte zudem eine unnötige Kollision. Sein ehemaliger Teamkollege bei Red Bull, Mark Webber, betrachtet Vettels Form mit Sorge, traut ihm aber die Wende zu. "Es liegt zu einem großen Teil an ihm", meinte der Australier im Gespräch mit "RaceFans". | Zum kompletten Bericht

GP Emilia-Romagna in Imola: Mick Schumacher nach Fehlern beim Auftakt mit neuer Taktik

Mick Schumacher will aus dem einzigen großen Fehler bei seinem Formel-1-Debüt in Bahrain seine Lehren ziehen. "Natürlich habe ich mich über den Dreher direkt am Anfang etwas geärgert, es hatte mit dem Abtriebverlust von rund 80 Prozent und den kalten Reifen zu tun", erklärte Schumacher vor dem Großen Preis der Emilia-Romagna am Sonntag in Imola (15:00 Uhr im Liveticker auf Eurosport.de): "Ich habe daraus gelernt." | Zum kompletten Bericht

Schumacher macht Sitzanpassung - Haas stellt neuen Wagen vor

GP von Großbritannien
Horner schießt gegen Hamilton: "Ziemlich amateurhafter Fehler"
22/07/2021 AM 07:03
GP von Großbritannien
Schluss mit lustig: Der Beginn der Hamilton-Verstappen-Rivalität
21/07/2021 AM 22:09