Zum Auftakt des Jubiläums-Heimspiels in der Toskana landete Ferrari-Pilot Charles Leclerc (Monaco) auf dem siebten Platz, Teamkollege Vettel landete auf dem 12. Rang - rollte allerdings am Ende mit einem Motorproblem aus. Schnellster Mann am Freitag war Valtteri Bottas (Finnland) im Mercedes, der Weltmeister Lewis Hamilton im anderen Silberpfeil um zwei Zehntelsekunden distanzierte.

Zumindest ein wenig bergauf scheint es für Ferrari damit zu gehen bei diesem prestigeträchtigen Rennen. Das Wochenende auf der hauseigenen Strecke in Mugello ist für die Scuderia der 1000. Grand Prix in der Formel 1. Zuletzt hatte das Team auf den Highspeedkursen in Spa und Monza bitter enttäuscht, auf dem schnellen Kurvengeschlängel in der Toskana scheint der SF1000 aber zumindest etwas besser zu funktionieren.

Grand Prix der Toskana
Hamilton überzeugt: Vettels Erfahrung wird Aston Martin helfen
11/09/2020 AM 13:16

Red-Bull-Pilot Max Verstappen (Niederlande) landete hinter dem Mercedes-Duo auf dem dritten Rang. Seit Donnerstag steht fest, dass Vettel im kommenden Jahr für Aston Martin fahren wird, das in dieser Saison noch Racing Point heißt. Sergio Pérez (Mexiko), den Vettel 2021 ersetzen wird, und Lance Stroll (Kanada) belegten mit ihren schnellsten Runden die Ränge acht und elf. Vor allem die Rennsimulationen der pinken Autos waren aber äußerst vielversprechend.

Das freie Training war zudem eine Premiere in der Corona-Saison der Formel 1: Erstmals in diesem Jahr waren zahlende Zuschauer auf den Tribünen, die Organisatoren in Mugello haben pro Tag die Genehmigung für 3000 Fans erhalten.

Verbalathleten - Der Eurosport-Podcast:

Alle Folgen der Verbalathleten findet Ihr auf Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deiner Wahl

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Berger bewertet Vettel-Wechsel positiv: "Kombination passt sehr gut"

Alonso über sein Comeback: "Stoppuhr entscheidet, nicht Alter"

Formel 1
Vettel verrät: Karriereende war "nah"
10/09/2020 AM 18:45
Grand Prix der Toskana
Schumacher erklärt: Darum ist Vettel bei Aston Martin besser dran
10/09/2020 AM 15:25