29.06.13 - 14:00
Beendet
Grand Prix Großbritannien
LIVE
Silverstone • Qualifying
Spielbeginn

LIVE
Qualifying
Grand Prix Großbritannien - 29 Juni 2013

GP von Großbritannien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 29 Juni 2013 um 14:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
15:18 

Sebastian Würz verabschiedet sich damit für heute von Ihnen. Morgen um 14:00 Uhr startet der Große Preis von Silverstone, dann natürlich hier bei eurosport.yahoo.de im Liveticker. Aktuell läuft hier bereits der Liveticker des sechsten Turniertags von Wimbledon. Auf Wiedersehen!

15:15 

Toto Wolff: "Das team hat gute Arbeit geleistet. Man muss aber auf das Rennen mit der nötigen Skepsis schauen und sehen, was man noch besser machen kann."

15:13 

Sebastian Vettel: "Ich bin zufrieden. Ich weiß nicht, wo Lewis Hamilton die Runde hergeholt hat. Er war heute außerhalb meiner Reichweite, aber die Ausgangsposition für das Rennen ist gut. Mehr als der dritte Platz war heute nicht drin. Man hat gesehen, dass die Mercedes im Qualifying den besten Speed haben. Aber Punkte gibt es im Rennen."

15:12 

Nico Rosberg: "Es ist ein super Gefühl, ins Qualifying mit so einem Auto zu gehen. Wir haben sicher das schnellste Auto, und das ist cool. Ich hoffe, dass wir auch im Rennen noch besser werden. Andere sind sicher noch besser, aber wir haben uns auch etwas gesteigert."

15:10 

Lewis Hamilton: "Die Fans hier zu sehen ist fantastisch. Es ist eine großartige Show für alle. Es freut mich für das Publikum, und ich hoffe, dass wir morgen auch was besonderes schaffen."

15:05 

Lewis Hamilton startet also von der Pole Position vor Nico Rosberg und Sebastian Vettel. Vierter wird Mark Webber, Fünfter Paul Di Resta, Sechster Daniel Ricciardo, Siebter Adrian Sutil, Achter Romain Grosjean und nur die Plätze neun und zehn bleiben für Kimi Räikkönen und Fernando Alonso.

15:02 

Eine herausragende Rolle von Lewis Hamilton. Fast eine halbe Sekunde ist er schneller als Rosberg und sichert sich die Pole. Auch Vettel steigert seine Zeit noch einmal, aber für Reihe eins reicht es nicht: Rang drei für Vettel.

15:01 

Räikkönen und Alonso mit schwachen Zeiten. Die beiden können sich nicht in die Spitzengruppe schieben. Webber verdrängt Rosberg von Rang zwei. Aber der kontert und setzt die Bestzeit.

14:59 

Noch eine Minute. Fast alle sind jetzt wieder auf der Strecke und haben noch Zeit für eine schnelle Runde. Das kann Schlag auf Schlag gehen.

14:56 

Im Moment sind alle Fahrer an der Box. Die Vorbereitungen für die letzten schnellen Runden werden getroffen.

14:54 

Hamilton unterbietet die Marke seines Teamkollegen und hat virtuell die Pole. Vettel bleibt vorerst nur Rang vier vor Grosjean und Alonso, aber jedem bleibt noch ein weiterer Versuch.

14:53 

Webber und Rosberg nehmen sich auf ihren schnellen Runden in den ersten beiden Sektoren nichts. Im dritten ist der Mercedes-Pilot aber stärker. Rosberg drei Zehntel vor Webber.

14:50 

Die letzten zehn Minuten des Qualifyings sind soeben angebrochen. Daniel Ricciardo ist der Erste, der auf die Strecke geht.

14:46 

Großes Glück hatte Kimi Räikkönen, der als Zehnter sich gerade noch so für Q3 qualifiziert hat. Auch Fernando Alonso als Achter hat erneut nicht unbedingt überzeugt.

14:44 

Prominentestes Opfer des zweiten Qualifiyngs ist Felipe Massa, de rnoch hinter Jenson Button nur Zwölfter wird. 13. wird Jean-Éric Vergne, 14. Sergio Perez, 15. Nico Hülkenberg und 16. Pastor Maldonado.

14:43 

Sowohl Mark Webber als auch Adrian Sutil haben ihre Zeiten noch einmal verbessert. Vettel mit der schnellsten Zeit im zweiten Qualifying vor Webber und Rosberg. Sutil Vierter.

14:41 

Ganz starke Runde von Daniel Ricciardo. Im Toro Rosso schiebt er sich vor Lewis Hamilton auf Platz drei. Die letzte Minute des Trainings ist angeborchen.

14:38 

Bestzeit für Sebatsian Vettel. Vor allem im ersten Sektor hat der Weltmeister geglänzt. In den Sektoren zwei und drei hat er etwas auf Rosberg verloren, bleibt aber an der Spitze.

14:36 

Vettel, Hülkenberg und Perez haben noch keine Zeit stehen. Vettel hat soeben die Box verlassen, die anderen beiden noch nicht.

14:35 

Auch die schnelle Runde von Kimi Räikkönen verläuft durchwachsen. Der Lotus-Pilot ist nur Neunter und wird ebenso wie sein unmittelbar vor ihm platzierter Teamkollege Romain Grosjean noch zulegen müssen.

14:33 

Die Mercedes lassen wieder aufhorchen. Auf gebrauchten weichen Reifen schieben sich Rosberg und Hamilton auf die Ränge eins und zwei. Dahinter Mark Webber, dann Adrian Sutil und dann Fernando Alonso auf seiner ersten Runde auf weichen Reifen.

14:31 

Auch die beiden Force India haben inzwischen die ersten Zeiten stehen. Sutil ist Zweiter vor Di Resta. Felipe Massa kann dagegen auf seiner ersten schnellen Rund enicht überzeugen, ist nur Siebter.

14:29 

Sehr ordentliche Zeit von Webber auf harten Reifen: 1:31,3. Da muss er im zweiten Qualifying vielleicht sogar nicht mehr auf den Kurs. Das könnte schon reichen.

14:27 

Das zweite Qualifying hat begonnen. Als Erste rgeht Mark Webber raus, abe rnoch auf harten Reifen.

14:23 

Den "Regenkönig" von Montreal hat bereits das Aus ereilt. Der dritte des Qualifyings in Kanada, Valtteri Bottas, wird nur 17. Auch für Esteban Gutierrez auf Position 18 war es das schon. 19. wird Charles Pic, 20. Jules Bianchi, 21. Giedo van der Garde und 22. Charles Pic.

14:21 

Massa schiebt sich auf Platz 14 und rettet sich damit in Q2. Unmittelbar hinter ihm liegt Fernando Alonso. Souverän war das also nicht von den beiden Ferrari, aber beide sind weiter.

14:19 

Beide Lotus haben sich verbessert und auf die Ränge drei und vier nach vorne geschoben, während Massas schnelle Runde beginnt.

14:17 

Gute Runde von Nico Hülkenberg, die ihn auf Platz acht bringt. Derzeit ist Felipe Massa nur 17. Der Ferrari-Pilot hat aber die Box für eine weitere schnelle Runde verlassen.

14:15 

Jetzt auch Mark Webber mit seiner ersten schnellen Runde, die ihn auf Rang drei bringt. Sebatsian Vettel überquert kurz nach ihm die Ziellinie und ist Vierter. Beide Red Bulls waren noch auf der härteren Mischung unterwegs.

14:14 

Starke Runde von Adrian Sutil, die ihn auf Rang vier bringt. Das sollte reichen, um sich für Q2 zu qualifizieren, da muss Sutil wohl nicht noch einmal auf die Strecke.

14:13 

Es führt derzeit Hamilton vor Rosberg und Grosjean. Alonso ist Fünfter, Vettel war noch nicht auf der Strecke.

14:11 

Nico Rosberg ist bereits auf weichen Reifen unterwegs, eventuell will Mercedes die härtere Mischung da für das Rennen sparen. Der gebürtige Wiesbadener setzt damit die ganz deutliche Bestzeit, die aber unmittelbar darauf von Lewis Hamilton unterboten wird. Auch Hamilton hatte bereits die weiche Mischung.

14:10 

Trotz eines kleinen Drifters kurz vor dem Ziel schiebt sich Paul Di Resta auf Position zwei. Der Force India lief bereits in den Trainingseinheiten sehr gut. Fernando Alonso setzt in diesem Moment die neue Bestzeit: 1:32,266.

14:07 

Auch Kimi Räikkönen hat jetzt die erste gezeitete Runde stehen, bleibt aber knapp hinter seinem Teamkollegen Grosjean auf Rang zwei. Auch Valtteri Bottas hat sich jetzt vor Hülkenberg geschoben.

14:05 

Jetzt neue Bestzeit für Romain Grosjean. Auch Nico Hülkenberg, der zwischenzeitlich zurückgefallen ist, hat seine eigene Zeit deutlich verbessert und sich vor seinem Teamkollegen Esteban Gutierrez auf Rang zwei geschoben.

14:03 

Als erster setzt Nico Hülkenberg eine Zeit in Q1. 1:35,806 Minuten beträgt die Marke des Sauber-Piloten. Das geht heute sicher auch für ihn noch schneller. Im dritten Training blieben die Schnellsten unter 1:32 Minuten.

14:00

Los geht's. Die ersten 20 Minuten des Qualifyings in Silverstone haben soeben begonnen.

INFO

Wie vorhergesagt hat das Wetter gehalten. Die Sonne scheint weiter über Silverstone, und das soll sich heute Nachmittag auch nicht mehr ändern.

INFO

Das zweite große Thema der Woche neben Webbers Abschied von Red Bull war das relativ milde Urteil gegen Mercedes nach den umstrittenen Testfahrten. Nun betonte Nico Rosberg, dass das Team bei den Tests "null Informationen" sammeln konnte.

INFO

Der Blog des Weltmeisters. Exklusiv bei eurosport.yahoo.de gibt Sebastian Vettel seine Einschätzung zu seinen Chancen in Silverstone ab und spricht über dan Abschied von Mark Webber und die Suche nach seinem Nachfolger.

INFO

In den bisherigen Trainings hat vor allem Mercedes auf sich aufmerksam gemacht. Nico Rosberg fuhr zweimal die Bestzeit. Zumindest im Qualifying jetzt sind die Silberpfeile auch wieder sehr hoch einzuschätzen, ein Fragezeichen steht hinter dem Rennen.

INFO

Hallo und herzlich willkommen. Um 14:00 Uhr startet das Qualifying zum Großen Preis von Großbritannien in Silverstone. Sebastian Würz ist für Sie an den Tasten.