07.09.13 - 14:00
Beendet
Grand Prix Italien
LIVE
Autodromo di Monza • Qualifying
Spielbeginn

LIVE
Qualifying
Grand Prix Italien - 7 September 2013

GP von Italien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 7 September 2013 um 14:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO 

Zur Überbrückung der Zeit können Sie gerne ab 16 Uhr zusammen mit Felix Mattis live im Ticker die 14. Etappe der Vuelta verfolgen. Ein ganzer Tag voller Live-Sport wartet dann auch morgen auf Sie. Viel Spaß dabei.

INFO 

Ab 18 Uhr haben wir natürlich auch noch Tennis im Programm. Bei den US Open kämpft Novak Djokovic um den Einzug ins Finale gegen Stanislas Wawrinka, im Anschluss duellieren sich Rafael Nadal und Richard Gasquet. Sebastian Würz wird Sie durch beide Partien begleiten.

15:06 

Das war's von der Formel 1. Sebastian Lindner wünscht noch einen angenehmen Nachmittag. Wir hoffen, Sie auch morgen wieder hier bei uns auf eurosport.yahoo.de begrüßen zu dürfen, dann natürlich mit dem Rennen ab 14 Uhr.

15:01

Vorne wieder Doppel-Pole für Red Bull, Vettel vor Webber, damit ist es seine Vierte. Hülkenberg wie gesagt Dritter, dahinter Massa und Alonso. Am Ende als doch enttäuschend für Ferrari. Und das, obwohl auch Mercedes schwach war, Rosberg als bester Silberpfeil nur auf Position sechs. Dahinter platzierten sich Ricciardo, Perez, Button und Vergne.

15:00 

Da versucht Ferrari wieder die Windschatten-Nummer, doch Massa ist zu schnell! So wird das nix. Und damit ist Alonso sogar hinter Massa, aber Hülkenberg ist an dritter Stelle!

14:58 

Und jetzt wird's eng. Alle sind draußen.

14:57 

Es ist erstaunlich ruhig auf der Strecke, nur Ricciardo und Rosberg sind draußen.

14:54 

Vettel topt die Zeit! Die Ferrari kamen dagegen nicht an Webber daran. Für Rosberg gibt's noch einmal einen frischen Satz Reifen.

14:53 

Rosberg fährt die erste schnelle Runde - mit 1:28 Minuten aber zu vernächlässigen. Webber fährt dagegen eine richtige Hausnummer mit 1:23.990 Minuten.

14:51 

Die Ferrari fahren wieder gemeinsam raus. Die Tifosi sind begeistert. Noch besser wäre die Stimmung nur, wenn Alonso hier die Pole holt.

14:50 

Das Finale beginnt, Q3 ist eröffnet. Webber fährt gleich raus, auf weichen Reifen.

14:45 

Die Bestzeit lieferte wieder Vettel vor Alonso und Webber, Vierter Ricciardo. Pause.

14:42 

Raikkönen ist raus! Ebenso Hamilton! Das sind zwei Riesenüberraschungen. ganz schwarzer Tag für Lotus, denn auch Grosjean ist raus. Dazu Di Resta, Maldonado und auch Sutil. Überraschend gut dafür unterwegs war Nico Hülkenberg, der sich im Sauber auf Platz fünf fuhr.

14:41 

Letzte Minute läuft. Rosberg schiebt sich auf Platz vier. Hamilton ist nur Zehnter, weil sich Raikkönen auf Platz acht verbessert. Das wird eng!

14:39 

Webber verpasst um eine Hunderstel die Zeit von Alonso, aber Vettel pulverisiert die Marke des Ferrari-Mannes und fährt als erster unter 1:23.000 Minuten.

14:37 

Jetzt kommen die Red Bull. Günstiger Zeitpunkt, denn dioe Strecke ist ziemlich frei.

14:36 

Rosberg verbessert sich auf Platz zwei, Teamkollege Hamilton hat dabei große Probleme. Zwei Runden versaut er sich mit einem Ausrutscher ins Kiesbett kurz vor Start/Ziel, auch die nächste Runde brach er ab. Er ist zur Zeit Letzter.

14:35 

Bei Red Bull hat man erneut die Ruhe weg. Beide stehen noch in der Box bei nur noch etwas mehr als sechs Minuten zu fahren. Alle anderen Fahrer sind bereits draußen.

14:33 

Alonso ist der neue Führende, dahinter klassiert sich Teamkollege Massa. Der Spanier fährt damit mit 1:24.227 Minuten die schnellste Zeit des bisherigen Wochenendes.

14:31 

Nico Hülkenberg im Sauber fährt eine gute Runde und sichert sich zunächst Position zwei, dahinter folgen Vergne, di Resta und Maldonado.

14:27 

Auf in's Q2, Ricciardo ist der erste auf der Strecke. 1:24.746 Minuten gilt es zu schlagen.

14:23 

Kurze Pause, dann geht es weiter.

14:22 

Hülkenberg ist guter Zehnter, Adrian Sutil musste als 15. lange zittern.

14:20 

Und die Zeit ist abgelaufen - Q1 ist durch. Raus Max Chilton, Jules Bianchi, Charles Pic, Giedo van der Garde, Valtteri Bottas und Esteban Gutiérrez. Damit sind ein Sauber und ein Williams raus.

14:19 

Rosberg auf den schnelleren Reifen jetzt vor auf Platz zwei, das reicht.

14:16 

Erstaunlich viele Fahrer sind mit den weißen Reifen, also den weicheren Medium-Pneus unterwegs. Es ist sehr eng auf den Plätzen, und keiner will Gefahr laufen schon jetzt auszuscheiden.

14:16 

Vettel und Hamilton haben Vergne nun von der Spitzenposition verdrängt.

14:14 

Jetzt ist Vettel auf der schnellen Runde und der Weltmeister ist auch gleich wieder vorne dabei - zunächst Platz drei. Dadurch liegt Adrian Sutil nun auf dem ersten Platz, der nicht für das Q2 berechtigt. Einen Platz davor liegt di Resta - Abstimmungsprobleme machen den Force India, die in der ersten Saisonhälfte erstaunlich gut dabei waren, mächtig zu schaffen.

14:11 

Jetzt fährt auch Sebastian Vettel raus - er ist der letzte ohne eine Zeit.

14:10

Das Wetter ist übrigens weiterhin Spitze, genauso wie das Zuschaueraufkommen. Beide 30 Grad Außentemperatur und 44 Grad auf dem Asphalt sind zahlreiche Zuschauer an die Strecke gekommen. Die Tifosi hoffen auf einen Sieg der Roten.

14:09 

Nach einem Crash am Vormittag ist Paul di Resta wieder mit dabei, reiht sich aber erstmal im Mittelfeld ein.

14:07 

Jean-Éric Vergne mischt vorne mit und verdrängt Alonso um drei Zehntel von der Spitze. Torro Rosso beginnt stark, Ricciardo zieht nach und fährt auf Drei.

14:05 

Wir können beobachten, dass Ferrari wieder im Formationsflug unterwegs ist. Massa leiht Alonso Windschatten, und so fähjrt der Spanier auch gleich zur neuen Bestzeit - 1:24.939 Minuten.

14:03 

Esteban Gutiérrez im Sauber fährt die erste Bestzeit: 1:26.293 Minuten legt der Mexikaner vor. Dahinter rangiert Rosberg.

14:00

Und es geht los, Q1 läuft. Der Erste auf der Strecke ist Nico Rosberg, der im 3. Freien Training auf Grund von technischnischen nur fünf Runden fahren konnte. Er hat einiges aufzuholen.

13:59 

Nach der Vorstellung von Sebastian Vettel in den letzten beiden Trainings-Sessions geht der Weltmeister als Favorit ins Rennen um die Pole. Beide Einheiten gewann er mit großem Vorsprung vor der Konkurrenz, die vornehmlich aus dem eigenen Team kam.

13:57 

Es ist kurz vor 14 Uhr, und wir sind zurück im Liveticker zur Formel 1. Das Qualifying zum Großen Preis von Italien auf dem Hochgeschwindigkeitskurs im königlichen Park von Monza steht an.