07.06.14 - 16:00
Beendet
GP von Kanada
LIVE
Circuit Gilles Villeneuve • 3. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
3. Freies Training
GP von Kanada - 7 Juni 2014

GP von Kanada - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 7 Juni 2014 um 16:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
17:03 

Damit verabschiede ich mich für den Moment von Ihnen. Um 19:00 Uhr steht das Qualifying auf dem Programm, mit dem ich mich dann zurückmelde. Bis dahin!

17:02 

Das Training ist beendet. Lewis Hamilton setzt also die Bestzeit vor Felipe Massa und Nico Rosberg. Dahinter folgen Fernando Alonso und Daniel Ricciardo. Sebastian Vettel ist nur Zehnter, Nico Hülkenberg Elfter, Adrian Sutil 17.

17:00 

Ganz starke Runde von Felipe Massa. Als Einziger konnte er sich auf den Supersoft-Reifen noch einmal deutlich verbessern und ist Zweiter.

16:58 

Vettel verbessert sich auf den weichen Reifen nur minimal. Der Red-Bull-Pilot ist nur Zehnter und immerhin drei Zehntel langsamer als Teamkollege Ricciardo.

16:56 

Verbesserung für Ricciardo. Vettels Teamkollege kommt aber nicht an die Zeiten der beiden Ferrari heran, von den Mercedes-Marken gar nicht erst zu reden.

16:54 

Der Caterham von Kamui Kobayashi steht neben der Strecke und wird weggeschoben.

16:52 

Sowohl Hamilton als auch Rosberg sind auf ihrer ersten Runde auf den weichen Reifen nicht schneller als auf der härteren Mischung. Die Red Bull sind immer noch nicht draußen.

16:50 

Hülkenberg hat sich auf Rang fünf verbessert. Alonso schiebt sich auf seiner ersten Runde auf der weichen Mishcung ganz knapp vor Teamkollege Räikkönen auf Rang drei.

16:47 

Fats alle Fahrer sind derzeit an der Box. Noch knapp 13 Minuten sind zu fahren. Man kann davon ausgehen, dass jetzt auch die restlichen Teams auf Supersoft wechseln und die Zeiten noch einmal purzeln werden.

16:45 

Auch auf seiner zweiten schnellen Runde auf den Supersoft-Reifen kommt Räikkönen bei weitem nicht an die Marke der beiden Mercedes auf der härteren Mischung heran.

16:42 

Kimi Räikkönen ist als Erster auf den Supersoft-Reifen unterwegs. Der Ferrari-Pilot ist vorerst Dritter, aber trotz der weicheren Reifenmischung weit hinter Hamilton.

16:39 

Daniel Ricciardo hat sich auf Rang vier geschoben, ist aber 1,5 Sekunden langsamer als Hamilton.

16:38 

Hamilton hat seine wirklich starke Zeit übrigens imme rnoch auf der härteren Reifenmischung gesetzt. Das unterstreicht noch einmal, wie hoch man die Mercedes auch heute natürlich wieder einschätzen muss.

16:36 

Dreher von Kevin Magnussen, dessen McLaren im Gras landet. Aber er schlägt nicht ein, sondern kann eigenständig auf die Strecke zurück fahren. Fast parallel setzt Lewis Hamilton eine klare neue Bestzeit.

16:33 

Als letzter setzt jetzt auch Daniel Ricciardo eine Zeit. Mit 1:17,6 setzt er sich aber noch nicht ins Spitzenfeld. Beide Red Bull haben in diesem Training noch etwas Nachholbedarf.

16:31 

Neue Bestzeit für Nico Rosberg, der die Marke seines Teamkollegen hauchdünn unterbietet.

16:30 

Sebastian Vettel verbremst sich auf seiner ersten schnellen Runde, die der Heppenheimer abbricht. Lewis Hamilton schlägt fast in der Wall of Champions ein, was ihn aber nicht davon abhält, seine eigene Bestmarke noch einmal deutlich zu steigern.

16:29 

Hamilton setzt sich wieder in Front, bleibt fast fünf Zehntel unter der Zeit der beiden Ferrari. Auch Felipe Massa kann überzeugen. Rang zwei vorerst für den Williams-Piloten. Nico Rosberg ist jetzt auf seiner ersten schnellen Runde draußen, in der er sich auf Rang vier schiebt.

16:27 

Starke Runde von beiden Ferrari. Zunächst unterbietet Räikkönen die Marke von Hamilton und dann setzt Alonso die neue Zwischenbestmarke. Jean-Éric Vergne im Toro Rosso dreht sich, kommt aber eigenständig auf die Strecke zurück.

16:24 

Neue Bestzeit für Sergio Perez. Hülkenbergs Teamkollege ist ein gutes Zehntel schneller als Magnussen auf seiner schnellsten Runde. Aber jetzt purzeln die Zeiten, zunächst setzt sich Bottas an die Spitze und dann Lewis Hamilton.

16:22 

Zweitbeste Zeit für Nico Hülkenberg. Der Force-India-Pilot bleibt hauchdünn hinter der Marke von Magnussen.

16:20 

Weiter geht's. Die Pause war nur kurz, der Sauber wurde bereits von der Strecke entfernt. Gutierrez ist im übrigen nichts passiert. Er konnte sien Fahrzeug problemlos verlassen und hat sich bereits wieder auf den Weg an die Box begeben.

16:18

Das Training ist unterbrochen, weil Gutierrez' Fahrzeug an einer gefährlichen Stelle steht. Die Zeit läuft weiter. Die jetzt verstreichende Zeit geht also allen Fahrern im dritten Training verloren.

16:15 

Esteban Gutierrez hat seinen Sauber gegen die Mauer gesetzt. Das Heck seines Boliden schlägt aus und der Mexikaner fliegt von der Strecke ab. Das war es in diesem Training für Gutierrez.

16:12 

Magnussen und Marcus Ericsson im Caterham sind die einzigen, die derzeit testen. Magnussen hat seine persönliche Bestzeit inzwischen auf 1:18,3 gesteigert.

16:08 

Die erste Zeit des Tages steht. 1:20,953 von Kevin Magnussen. Das wird heute ganz sicher noch deutlich schneller gehen.

16:04 

Bisher hat noch keiner eine gezeitete Runde stehen. Auch Fernando Alonso lässt den Renntag noch gemächlich angehen. Der Ferrari-Pilot winkt während der Fahrt einer Gruppe spanischer Fans auf der Tribüne zu.

16:00

Los geht's. Bei Temperaturen etwas über 20 Grad hat das dritte Training begonnen. Die ersten Fahrer haben sich bereits zu Installationsrunden auf den Kurs begeben.

INFO

Der Blog des Weltmeisters. Lesen Sie, welche Ziele sich Sebastian Vettel für das Rennen in Montreal steckt und warum er immer besonders gerne nach Kanada kommt.

INFO

Überhaupt läuft fast alles perfekt bei den Silberpfeilen, wenn da nicht der drohende Konflikt zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg wäre. Das Team hat die Fahrer zu einem freundlichen Umgang miteinander aufgerufen. Klar ist aber auch, spätestens nach dem Qualifying von Monaco, als der führende Rosberg absichtlich oder unabsichtlich seinen Boliden so parkte, dass keine Verbesserungen mehr möglich waren, brodelt es zwischen ihm und Hamilton.

INFO

Auch im zweiten Training am gestrigen Freitag führte an Mercedes kein Weg vorbei. Lewis Hamilton fuhr erneut Bestzeit vor Nico Rosberg. Sebastian Vettel belegte Rang drei mit einer knappen halben Sekunde Rückstand auf den Briten.

INFO

Hallo und herzlich willkommen. Sebastian Würz begrüßt Sie zum dritten freien Training zum Großen Preis von Kanada in Montreal. Um 16:00 Uhr deutscher Zeit beginnt der letzte Test vor dem Qualifying auf der Ile de Notre Dame.