27 meist fließende Kurven sollen den Piloten entlang der Corniche am Roten Meer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 250 km/h erlauben. Die schnellste Strecke im Rennkalender ist Monza mit rund 264 km/h.
"Wir haben sehr eng mit dem Team von Hermann Tilke und dem Veranstalter zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass wir eine Strecke haben, die unseren Fans spannende Rad-an-Rad-Rennen bietet und alle Fahrer herausfordert", sagte Formel-1-Sportchef Ross Brawn: "Das Design bringt das Beste eines modernen Straßenkurses zum Vorschein, hat aber auch rasante, fließende Bereiche, die für hohe Geschwindigkeiten und Überholmöglichkeiten sorgen werden."
Die Aufnahme von Saudi-Arabien in den Formel-1-Kalender, der 2021 die Rekordzahl von 23 Großen Preisen umfasst, hat der Formel 1 im Vorfeld auch Kritik eingebracht.
Formel 1
Schumacher oder Mazepin? Haas-Chef spricht Machtwort bei Rangfolge
17/03/2021 AM 10:25
Saudi-Arabien gilt bezüglich der Einhaltung von Menschenrechten als schwarzes Schaf, zuletzt setzte der Ölstaat vermehrt auf die Ausrichtung von Sport-Großereignissen, um das ramponierte Image aufzupolieren.
Das könnte Dich auch interessieren: Schumacher leidet mit Vettel: "Wird ein hartes Wochenende"
(SID)

SF21: Ferrari präsentiert neuen Boliden

Formel 1
Ferrari-Star Leclerc gibt zu: Stimmung bei der Scuderia lag am Boden
16/03/2021 AM 20:56
Formel 1
Ralf Schumacher über Mercedes-Probleme: "Ein absoluter Horror"
16/03/2021 AM 20:16