Formel 1

Verstappen mit klarer Ansage: "Im WM-Kampf dabei sein"

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Max Verstappen im neuen Red Bull

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
16/06/2020 Am 09:22 | Update 16/06/2020 Am 09:33

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat seinen Anspruch auf den diesjährigen WM-Titel erhoben. Im Interview mit "RTL" und "ntv" sagte der Niederländer, er hoffe auf "viele Siege und eine spannende Meisterschaft. Es sind alle sehr nah dran an Mercedes, wir und auch Ferrari. Mercedes und Lewis Hamilton haben bisher einen super Job gemacht, aber dieses Jahr wollen wir im Kampf dabei sein."

  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

In knapp drei Wochen soll die Formel 1 im österreichischen Spielberg (5. Juli) nach der coronabedingten Verschiebung endlich losgehen. Max Verstappen hat die Zwangspause zur Vorbereitung genutzt: "Ich war viel am Simulator und bin da Rennen gefahren. Ich trainiere noch mehr als vorher, hatte jetzt aber natürlich auch mehr Zeit. Drei Stunden Training pro Tag sind es etwa."

Formel 1

"Ein Pilot mit großem Talent": Todt hofft auf Vettel-Verbleib in der Formel 1

15/06/2020 AM 16:16

Die Trennung von Sebastian Vettel (32) und Ferrari zum Saisonende habe den Niederländer "schon überrascht. Aber am Ende hatten Sebastian und Ferrari wohl das Gefühl, dass die Trennung das Beste für alle ist."

Verstappen: "Wäre schade, wenn Vettel nicht mehr dabei ist"

Zurzeit gibt es Spekulationen, Vettel könnte sich 2021 dem Mercedes-Team anschließen. "Warum nicht? Das kann natürlich passieren. Vettel hat so viel im Sport erreicht, es wäre schade, wenn er nicht mehr dabei ist", sagte Verstappen.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

QUIZ: Kennst Du alle Weltmeister der Formel 1?

Das könnte Dich auch interessieren: Rückschlag für Mercedes: Motorenchef Cowell verkündet Rücktritt

(SID)

Ferrari bläst zur Jagd auf Mercedes: So sieht die neue "Rote Göttin" aus

00:01:00

Formel 1

Formel 1 plant angeblich weiteren Grand Prix mit Doppel-Rennen

15/06/2020 AM 16:16
Formel 1

Formel-1-Teamchef: Ferrari nur dritte Kraft

12/06/2020 AM 08:24
Ähnliche Themen
Formel 1Red BullMercedesMax Verstappen
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen