Auch Ferrari-Teamchef Mattia Binotto würdigte den Österreicher Lauda, der zwei seiner drei Weltmeistertitel für die Scuderia errungen hatte:

Sein geradliniger Ansatz wird der Formel 1 fehlen. Es wird merkwürdig erscheinen, wenn wir ihn nicht im Fahrerlager sehen.
Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
01/07/2019 AM 16:59

Lauda, der am Montagabend im Alter von 70 Jahren verstarb, sei "ein Aushängeschild für Ferrari und die Formel 1", so Binotto:

Er setzte sich für Veränderungen im Motorsport ein, die ihn noch professioneller machten. Er war seiner Zeit voraus, was die Detailgenauigkeit angeht, die heute ein wesentliches Element unseres Sports ist.
Formel 1
Sport-Welt trauert um Lauda: "Verlust einer wahren Legende"
21/05/2019 AM 07:26
Formel 1
Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot
21/05/2019 AM 06:08