Klimaschutz (etwa durch Reduzierung von Emissionen bei Reisen und Reduzierung des Energieverbrauchs), Schutz der biologischen Vielfalt, nachhaltige Innovation, Branchenzugang für alle und zielgerichtete Führung.
Jede Säule definiere Maßnahmen, die Williams "kurz- und mittelfristig ergreifen wird, um den Übergang zu einem besseren Planeten zu beschleunigen". Um die Transparenz und Rechenschaftspflicht zu erhöhen, werde jedes Ziel gemessen, geprüft und die Ergebnisse jährlich veröffentlicht, hieß es. Weiter unterzeichnete Williams das "Sports for Climate Action Framework" der Vereinten Nationen.
"Als Team wollten wir an die Grenzen gehen und das Tempo für Nachhaltigkeit im globalen Motorsport und in der Automobilbranche insgesamt vorgeben", sagte der deutsche Williams-Geschäftsführer Jost Capito.
Grand Prix Türkei
Gasly verwundert über Rennleitung: "Verstehe das Reglement nicht"
12/10/2021 AM 17:15
Die Formel 1 besitze "die Fähigkeit, technische Lösungen zu schaffen, die helfen, die Herausforderungen zu bewältigen, vor denen wir als Planet stehen", führte der gebürtige Sauerländer aus.
Das könnte Dich auch interessieren: Ross Brawn: Darum braucht es trotz der engen Saison die neuen Regeln 2022
(SID)

Unfassbare Marke: Hamilton erzielt seinen 100. F1-Rennsieg

Formel 1
Rechte von Homosexuellen: Vettel wünscht sich Taten von der Formel 1
12/10/2021 AM 13:47
Formel 1
Mutlose Taktik: Hamiltons macht Mercedes nicht ganz so stillen Vorwurf
11/10/2021 AM 10:55