VIDEO: Schock bei Formel 3-Rennen: Flörsch fliegt in Macau von der Strecke

Der Auslöser des Flörsch-Unfalls:

Auf den offiziellen TV-Bildern war der Unfall nicht zu sehen, doch mehrere Videos und Fotos, die von Fans an der Strecke aufgenommen und in sozialen Medien veröffentlicht wurden, sowie Aussagen anderer Fahrer zeichnen ein recht genaues Bild vom Hergang. Flörsch fuhr unmittelbar vor dem Anbremsen der Lisboa-Kurve auf das Auto ihres Rivalen Jehan Deravula auf. Laut Aussage des dahinter fahrenden Yo-Zhou Guan angeblich deshalb, weil Deravula aufgrund eines gelben Blinklichts an der Strecke plötzlich verlangsamt hatte:
Formel 3
Sorge um Flörsch: "Operation dauert an"
19/11/2018 AM 11:02
Sophia war sehr dicht hinter Jehan, und als er plötzlich so früh bremste, hatte sie keine Zeit mehr um zu reagieren. Sie hat Jehans Auto hinten rechts getroffen, drehte sich dann und flog in der Lisbao in das andere Auto.
Bei dem Unfall wurden die linken Räder von Flörschs Auto abgeknickt, woraufhin sich das Fahrzeug um 180 Grad drehte und entgegen der Fahrtrichtung innen an der Leitplanke entlang rutschte. Damit hatte Flörsch praktisch keine Möglichkeit mehr, das Auto zu verlangsamen.
Bei der Geschwindigkeitsmessung vor der Lisboa-Kurve wurde ein Tempo von 276,2 km/h aufgezeichnet.

Der Verlauf des Flörsch-Unfalls:

Die erhöhten Randsteine an der Innenseite der Lisboa-Kurve wirkten für das Auto von Flörsch wie eine Sprungschanze und hoben es in die Luft. Nach dem Abheben streifte Flörschs Auto das Fahrzeug ihres Rivalen am Überrollbügel und schlug rückwärts in den Fangzaun an der Außenseite der Lisboa-Kurve ein. Dieser wurde nach "Motorsport-Total"-Informationen vor einigen Jahren erhöht, was möglicherweise eine entscheidende Rolle dabei spielte, dass Flörsch den Unfall überlebte.
Zwar durchbrach ihr Auto den Zaun, doch der erfüllte trotzdem seinen Zweck, indem er eine große Menge der Energie des Unfalls absorbierte. Welche Kräfte dabei wirkten, erkennt man an mehreren verbogenen Zaunpfosten. Nachdem das Auto durch den Aufprall in den Zaun verlangsamt wurde, schlug es rückwärts in den Hochstand für die Fotografen ein und machte dann eine 90-Grad-Drehung nach oben um die Querachse.
Wie durch ein Wunder scheint das Auto dabei mit Überrollbügel und Cockpit genau die Sichtöffnung im Hochstand zu treffen. Anschließend fiel das Auto zu Boden, wo zunächst der Feuerlöscher auslöste, ehe die 17-jährige unmittelbar von Rettungskräften versorgt wurde.
Mehr Motorsport-News auf Motorsport-Total.com

Mit über 250 km/h durch den Fangzaun: Flörschs Horror-Crash im Video

Formel 3
David Schumacher in Zandvoort abgeschossen: "Was für ein Idiot"
05/09/2021 AM 11:05
Formel 3
Dank Aufholjagd: Schumacher punktet im zweiten Zandvoort-Rennen
04/09/2021 AM 18:09