Motorsport.com

Ex-DTM-Champion Marco Wittmann bestreitet Formel-E-Test für BMW

Ex-DTM-Champion Marco Wittmann bestreitet Formel-E-Test für BMW
Von Motorsport.com

06/01/2019 um 20:01Aktualisiert 07/01/2019 um 15:04

Eurosport Player: Verfolgen Sie das ganze Event live

Jetzt bei Eurosport

Gleich einen Tag nach dem Formel-E-Rennen in Marokko findet in Marrakesch der Rookie-Test statt. Ex-DTM-Champion Marco Wittmann wird für BMW erstmals ein elektrisches Formelauto steuern. Nissan hat Jann Mardenborough für den Test gewonnen. Der Youngster ist Nissans Simulatorfahrer, darf jetzt aber im echten Gen2-Boliden Platz nehmen.

"Ich werde in den Genuss kommen ein Elektrorennauto zum ersten Mal zu bewegen", sagt Wittmann, der in den Jahren 2014 und 2016 für BMW die DTM-Krone holte. "Ich freue mich auf die Möglichkeit, beim Rookie Test in Marrakesch den BMW iFE.18 zu fahren." Der 29-Jährige wird in der kommenden DTM-Saison wieder für BMW an den Start gehen. Die Marke startet in der Saison 2018/19 erstmals in der Formel E und hat beim Auftakt in Riad seinen ersten Sieg eingefahren.

Weitere Artikel von diesem Redakteur:

Mardenborough ist für Nissan als Simulatorfahrer tätig und darf in Marrakesch in den echten e.dams-Boliden steigen. Der 27-jährige Brite hat Erfahrungen im Formel- und GT-Sport. Er startete in der Saison 2018 in der Super GT und hat zwei Jahre in der GP3-Serie auf dem Buckel. In der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) 2015 fuhr er bereits für Nissan.

Das zweite Formel-E-Rennen der Saison 2018/19 findet am am 11. und 12. Januar in Marrakesch statt. Der Rookie-Test ist am Montag nach dem Rennwochenende geplant. Das erste Rennen der Saison in Saudi Arabien gewann Antonio Felix da Costa mit BMW vor Jean-Eric Vergne, der für Techeetah ins Lenkrad greift.

0
0