Formel E

Massencrash am Start beim virtuellen Formel-E-Rennen in Hongkong

Beim virtuellen Formel-E-Rennen in Hongkong kam es zu einer Massenkollision am Start in der alle Fahrer involviert waren. Da es an der Konsole keine Schäden für die Autos gibt, konnten alle weiterfahren. Eduardo Montara schmiss im Laufe des Rennens dann seine Führung weg, der Portugiese fuhr in die Wand. Pascal Wehrlein profitierte.

00:04:15, 1 angesehen, 16/05/2020 Am 21:24