Die Rennen in der deutschen Hauptstadt sollen jeweils als "Double Header" auf dem Gelände des früheren Flughafens Tempelhof ohne Zuschauer ausgetragen werden. Als Termine sind der 5./6. August, der 8./9. August sowie der 12./13. August vorgesehen.

Formel E
Wehrlein verlässt Mahindra und nährt Wechsel-Spekulationen
08/06/2020 AM 19:20

Nach jeweils zwei Rennen soll die Streckenführung geändert werden. Der Sieger der Saison 2019/20 in der vollelektrischen Rennserie wird nach dem letzten Doppelpack feststehen.

Berlins Bürgermeister Müller: "Verlässlicher Partner"

"Berlin steht seit dem Start der Formel E vor sechs Jahren als einzige Stadt jedes Jahr im internationalen Rennkalender. In diesem durch die Pandemie bestimmten Jahr ist Berlin die einzige Formel-E-Metropole in Europa", sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller: "Ich bin froh, dass wir auch 2020 verlässlicher Partner der zukunftsweisenden elektrischen Rennserie sind."

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Um das Risiko einer möglichen Corona-Infektion zu minimieren, müssen sich Rennfahrer und Mitarbeiter an strenge Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wie regelmäßige Tests auf das Virus oder das obligatorische Tragen von Mund-Nasen-Schutz halten. Vor Ort sind insgesamt nur maximal 1000 Personen zugelassen.

Das könnte Dich auch interessieren: Nach dem Rausschmiss bei Audi: Das plant Abt jetzt

(SID)

Vandoorne siegt bei ABB Formel E Race at Home Challenge

Formel E
Unverständnis nach Abt-Rausschmiss: Viele Werksfahrer beenden virtuelle Aktivitäten
26/05/2020 AM 23:34
Formel E
Nach Schummelei: Audi schmeißt Abt raus
26/05/2020 AM 17:31