Getty Images

14-jähriger Spieler trifft für Cerro Porteno in Paraguay

14-Jähriger trumpft mit Erstliga-Tor auf

05/11/2018 um 15:38Aktualisiert 05/11/2018 um 16:14

Buzz

Diesen Namen sollte man sich merken: Mit gerade einmal 14 Jahren hat Fernando Olevar für den paraguayischen Erstligisten Cerro Porteno ein Tor erzielt. Damit wurde der Teenie mit 14 Jahren, neun Monaten und 27 Tagen zum jüngsten Spieler, der je in dieser Liga traf. Am Ende musste sich Olevars Mannschaft aber nach einer turbulenten Schlussphase mit einem 2:2-Unentschieden gegen Olimpia benügen.

Olevar hatte seine Mannschaft in der 16. Minute mit einem sehenswerten Lupfer in Führung gebracht.

Der junge Paraguayer wurde im Januar 2004 geboren. Zum Vergleich: Cristiano Ronaldo wechselte schon 2003 als damals 18-Jähriger zu Manchester United und begann dort seine Weltkarriere.

Olevar ist damit aber nicht der jüngste Spieler, der in Südamerika gespielt hat. Mauricio Baldivieso aus Bolivien lief 2009 im Alter von 12 Jahren für Club Aurora auf.

0
0