Damir Kreilach (21.) mit einem abgefälschten Rechtsschuss und Collin Quaner (44./76.), der KSC-Torhüter René Vollath umspielte, bestraften die viel zu passiven Gäste vor 19.356 Zuschauern in der Alten Försterei. Steven Skrzybski (24.), später Schütze des 3:0 per Elfmeter (60.), hätte zuvor bereits erhöhen können. Er vergab aber seine Großchance kläglich, nachdem er Vollath ebenfalls ausgespielt hatte.
Vom KSC kam offensiv viel zu wenig, die Stürmer Dimitris Diamantakos und Erwin Hoffer wurden ganz selten vielversprechend angespielt. Zudem verursachte die Abwehr viele Freistöße an der eigenen Strafraumgrenze. So hatte Union wenig Probleme und war stets überlegen.
Bundesliga
FC Bayern: eiskalt, gemeingefährlich effektiv - aber nicht unantastbar
10/09/2016 AM 09:52
La Liga
Medien: Neue Verletzung wirft ter Stegen zurück
09/09/2016 AM 19:53
Bundesliga
Kruse beklagt Rassismus gegen Freundin bei Union-Feier
24/05/2021 AM 10:07