Imago

SC Paderborn - Holstein Kiel: Tor-Feuerwerk in 2. Liga bleibt ohne Sieger

4:4! Tor-Feuerwerk in Paderborn - Nullnummer in Sandhausen
Von SID

09/11/2018 um 21:31Aktualisiert 09/11/2018 um 21:34

Acht Tore - aber kein Gewinner: Der SC Paderborn und Holstein Kiel haben in einer spektakulären Partie den Sieg zum Auftakt des 13. Spieltages der 2. Bundesliga verpasst. Beim 4:4 (3:1) in Ostwestfalen hatten beide Teams Chancen auf drei Zähler, letztendlich gab es eine gerechte Punkteteilung. Dabei half auch ein Blitztor des Senegalesen Babacar Gueye den Gastgebern nicht zum Erfolg.

Gueye traf vor 10.035 Zuschauern in Paderborn bereits neun Sekunden nach dem Anpfiff zur Paderborner Führung - dabei hatten die Kieler sogar Anstoß. Die weiteren Treffer der Gastgeber erzielten Philipp Klement (9.) und Ben Zolinski (41.). Kingsley Schindler (6., 80./Handelfmeter), Janni Serra (71.) und Alexander Mühling (74.) waren für Kiel erfolgreich. Ehe Zolinski mit seinem zweiten Treffer in der 90. Minute den Schlusspunkt hinter eine furiose Begegnung setzte.

Keine Tore bei Sandhausen - Duisburg

Auch im Kellerduell gab es keinen Sieger: Der SV Sandhausen und der MSV Duisburg trennten sich 0:0. Beide Teams bleiben mit zehn Zählern im Tabellenkeller.

Vor 5534 Zuschauern kam Duisburg allerdings stark aus der Kabine und hatte bereits nach drei Minuten die erste Chance. Nach einer Ecke kam Ahmet Engin frei zum Schuss, Sandhausens Torwart Niklas Lomb lenkte den Ball über die Latte. Kurz darauf klärte Duisburgs Keeper Daniel Mesenhöler einen Schuss von Fabian Schleusener zur Ecke. Bis zur Halbzeitpause blieben weitere Chancen Mangelware.

Nach Wiederanpfiff bestimmte erneut zunächst Duisburg das Geschehen und kam durch Moritz Stoppelkamp zu einer guten Gelegenheit, die Lomb vereitelte (54.). Beiden Teams fehlte jedoch die Kreativität im Spiel nach vorne. Die größte Chance des Spiels vergab der Sandhäuser Korbinian Vollmann mit einem Schuss an die Latte (73.).

Video - Bundesliga 1800: Sterling for One: City-Star empfiehlt sich für Kult-Serie

02:05
0
0