Fußball
2. Bundesliga

Heidenheim setzt die Großen unter Druck - Nürnberg lässt Punkte liegen

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Tobias Mohr feiert mit Marc Schnatterer seinen Treffer zum 1:0

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
22/05/2020 Am 19:05 | Update 22/05/2020 Am 20:24

Der 1. FC Heidenheim mischt im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga weiter mit, im Tabellenkeller verpasst der 1. FC Nürnberg einen Befreiungsschlag. Während die Heidenheimer durch das 1:0 (0:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden die Topfavoriten VfB Stuttgart und Hamburger SV unter Druck setzten, mussten sich die abstiegsbedrohten Franken parallel mit einem 1:1 (0:0) gegen Erzgebirge Aue begnügen.

Der eingewechselte Tobias Mohr sorgte in der 70. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß aus knapp 20 Metern für den Siegtreffer der Heidenheimer.

Zum Auftakt des 27. Spieltags liegt der FCH weiter auf Rang vier, nur noch ein Zähler trennt das Team von Trainer Frank Schmidt (44 Punkte) nun vom HSV und dem VfB (beide 45) auf den Plätzen zwei und drei.

2. Bundesliga

Nach Sturz: Uwe Seeler hat OP offenbar gut überstanden

22/05/2020 AM 18:38
  • Extra Time - Der Eurosport-Podcast: JETZT ABONNIEREN!

Erzgebirge Aue jetzt Tabellenfünfter

In Nürnberg gingen die Gäste, die bei ihrer Bus-Anreise bei einem schweren Autounfall nur mit Glück einer Katastrophe entgangen waren, dank Dimitri Nasarow (51.) in Führung. Ein kurioses Eigentor von Sören Gonther (63.) rettete den Gastgebern immerhin einen Zähler.

Aue rückte zunächst Rang fünf vor, verpasste es aber, Druck auf die Spitzenteams auszuüben. Nürnberg (30) verbesserte sich zunächst auf den 14. Platz - steht aber nur zwei Punkte vor den auf dem Relegationsplatz liegenden Wiesbadenern. Der Aufsteiger könnte im Laufe des Wochenendes noch auf einen direkten Abstiegsplatz abrutschen.

Der Unfall auf der Hinfahrt der Auer hatte sich auf der A72 bei Hartenstein ereignet, als der Teambus von Trümmerteilen eines verunglückten PKW getroffen wurde. Laut der Neuen Presse wurden die beiden Insassen des Autos leicht verletzt, die Mannschaft war mit dem Schrecken davon gekommen.

Das könnte Dich auch interessieren: Bloß keine Wortgefechte! Bayern-Coach Flick verrät Coaching-Strategie

(SID)

#SotipptderBoss: Leipzig kann doch noch siegen

00:03:43

Bundesliga

Bayern bangt um Thiago: "Noch nicht die Richtung, die wir uns vorstellen"

22/05/2020 AM 12:52
Bundesliga

Ex-Bayer: Van Gaal war Heynckes "taktisch um Längen voraus"

22/05/2020 AM 09:42
Ähnliche Themen
Fußball2. Bundesliga1. FC NürnbergSV Wehen WiesbadenMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Premier League

Bericht: Restart-Termin der Premier League fix

VOR 12 MINUTEN

Letzte Videos

Fußball

Für 17 Millionen: Bürki in die Premier League?

00:01:28

Meistgelesen

Bundesliga

Favre lobt BVB nach Topspiel: "Richtig gut gemacht"

GESTERN AM 10:25
Mehr anzeigen