Alexander Mühling (36.) erzielte per Foulelfmeter die Führung für die Störche, die bis auf zwei Zähler an Tabellenführer Hamburger SV heranrückten. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Jae-sung Lee (47.). "Wir sind eine sehr reife Mannschaft, das merkt man schon die ganze Saison. Wir hatten viele gute Passagen mit Ball", sagte Mühling bei "Sky": "Wir waren gut im Spiel. Das Tor fällt ein bisschen aus dem Nichts, aber auch Elfmeter gehören dazu."
In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken, Torchancen blieben Mangelware. Dann brachte Kevin Danso Holstein-Stürmer Janni-Luca Serra mit einem kurzen Kontakt zu Fall, Mühling traf eiskalt vom Punkt. "Meiner Meinung nach ist das zu wenig für einen Elfmeter, ich gehe nur hin und bremse ab. Wir müssen das jetzt so annehmen", sagte Danso und forderte nach der ersten Fortuna-Heimniederlage der Saison.
Nach der Pause nutzten die Kieler direkt die erste Chance nach einem Konter. Lee scheiterte nach einer Flanke von Fabian Reese zunächst an Florian Kastenmeier im Fortuna-Tor, verwertete aber den Nachschuss. Spannend wurde es nicht mehr, weil Düsseldorf, kaum Druck entfachte.
FIFA Klub-WM
"Pure Schikane": Matthäus prangert Umgang mit FC Bayern an
08/02/2021 AM 19:17
Kenan Karaman vergab Düsseldorfs beste Chance per Hackentrick gegen den glänzend reagierenden Holstein-Keeper Ioannis Gelios (69.). Auf der Gegenseite verpasste Serra die Vorentscheidung bei einer Doppelchance (73.).
Das könnte Dich auch interessieren: Lewandowski schießt Bayern ins Finale der Klub-WM
(SID)

Klopp und Guardiola analysieren das Top-Duell in Liverpool

Champions League
CL-Kracher gegen ManCity: Gladbach findet neuen Spielort
08/02/2021 AM 18:55
2. Bundesliga
Kurz vor Liga-Start: Zweite Corona-Testreihe bei Schalke negativ
22/07/2021 AM 09:08