Damit verpasste es 96, den Druck auf die Konkurrenten an der Spitze zu erhöhen. Durch das torlose Remis haben die Niedersachsen vorerst sechs Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Paderborn (27) bleibt im Tabellenmittelfeld.
Hannover und Paderborn lieferten sich ein offenes Duell, in dem beide Teams gute Chancen nicht nutzten. Dennis Srbeny (10.) schoss den Ball aus wenigen Metern über das Tor, Sebastian Vasiliadis (35.) scheiterte an Hannovers Michael Esser. Nach der Pause hatte auch 96 mehrere große Gelegenheiten: Stürmer Stürmer Hendrik Weydandt konnte bei seiner Möglichkeit SCP-Torhüter Leopold Zingerle (61.) jedoch nicht überwinden.
In Kiel traf Alexander Mühling mit einem umstrittenen Foulelfmeter (60.) für die Norddeutschen, die am Montag mit einem 2:0 bei Fortuna Düsseldorf überzeugt hatten. Aufsteiger Würzburg (12 Punkte) bleibt nach der 15. Niederlage im 21. Saisonspiel abgeschlagen Tabellenletzter.
Bundesliga
Arnold verlängert in Wolfsburg: "Gesicht des Vereins" bekommt neuen Vertrag
12/02/2021 AM 16:42
Als Kickers-Keeper Hendrik Bonmann bei einer Faustabwehr mit Holsteins Jae-sung Lee zusammenstieß, entschied Schiedsrichter Thorben Siewer auf Strafstoß - der Überprüfung durch den Videoassistenten hielt dies stand. Mühling verwandelte sicher.
Der HSV (41) kann am Samstag (13.00 Uhr) im Topduell gegen Greuther Fürth (38) wieder in den Kielern vorbeiziehen.
Das könnte Dich auch interessieren: FC Bayern bestätigt: Upamecano-Transfer perfekt!
(SID)

Was wird aus Havertz? Tuchel gibt eine Prognose ab

Fußball
Sonderrolle für König Fußball? Fall Müller sorgt für Verwunderung
12/02/2021 AM 16:37
Bundesliga
Exklusiv: ManUnited plant Sancho-Deal zum "Sparpreis"
12/02/2021 AM 11:12