Unter der Bayern-Dominanz und dem fehlenden Wettbewerb an der Spitze leide laut Allofs "auf Dauer die Attraktivität" der Liga. "Es sollte die Möglichkeit bestehen, dass mal ein anderer ganz oben steht. Dafür müssen die Großen wie Bayern etwas abgeben", sagte Allofs und forderte: "Die Gesamtentwicklung des deutschen Fußballs müssen auch Bayern München und Borussia Dortmund im Blick haben. Wir brauchen eine Neuordnung. Es geht um das ganze System Fußball."
Das könnte dich auch interessieren: Vor CL-Auftakt gegen Atletico: Gnabry mit Corona infiziert

Flick erklärt Davies' Formtief: "Bekommt all unsere Unterstützung"

Fußball
Konkrete Pläne enthüllt: Europäische Superliga schon ab 2022?
21/10/2020 AM 07:10
(SID)
Champions League
Drei Dinge, die auffielen: Meunier nur ein Schatten von Hakimi
20/10/2020 AM 23:33
La Liga
Tinte trocken: Ter Stegen verlängert vorzeitig bei Barça
20/10/2020 AM 22:21