Der SV Sandhausen ist im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga der große Gewinner des 23. Spieltages. Das Team von Interimstrainer Gerhard Kleppinger setzte sich am Sonntag im Kellerduell gegen den VfL Osnabrück mit 3:0 (1:0) durch und kletterte auf den Relegationsrang. Sandhausen profitierte auch vom torlosen Remis zwischen den ebenfalls abstiegsbedrohten Klubs von Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Nürnberg.
Fortuna Düsseldorf hat es derweil verpasst, vielleicht doch noch mal ins Aufstiegsrennen einzusteigen. Der Bundesliga-Absteiger verlor beim 1. FC Heidenheim mit 2:3 (0:1). Bereits am Samstag hatten Spitzenreiter VfL Bochum (3:0 gegen Würzburger Kickers) und Holstein Kiel (1:0 gegen Erzgebirge Aue) den Druck auf Aufstiegs-Favorit Hamburger SV erhöht. Der HSV kann mit einem Sieg am Montag (20.30 Uhr/Sky) im Stadtderby beim aufstrebenden FC St. Pauli wieder von Platz vier auf eins springen.
Sandhausen profitierte von einer frühen Roten Karte für Adam Susac nach einer Notbremse gegen Kevin Behrens. Zwei verwandelte Strafstöße durch Alexander Esswein (6.) und Behrens (63.) sowie das 3:0 durch Philipp Klingmann (88.) machten den Sieg perfekt. Der verschossene Elfmeter von Patrick Schmidt (90.) konnte der Gastgeber leicht verschmerzen. Für Osnabrück geht die Talfahrt dagegen auch unter Interimstrainer Florian Fulland weiter, der VfL hat die letzten neun Spiele alle verloren.
Premier League
Klopp heiß auf Löw-Erbe, Liverpool hat Nachfolger im Visier
28/02/2021 AM 10:44
In Heidenheim ging es phasenweise wild her. Doppel-Torschütze Tim Kleindienst (72./83.) und Kevin Sessa (20.) trafen für den FCH, der in der Tabelle an den nun punktgleichen Düsseldorfern vorbeigezogen ist. Die Fortuna wartet seit mittlerweile sechs Jahren auf einen Sieg in Heidenheim. Daran änderten auch die Tore von Marcel Sobottka (63.) und Kristoffer Peterson (76.) nichts.
Das könnte Dich auch interessieren: Kernschmelze bei S04: Schalke feuert Gross, Schneider und Riether

Schwalbe des Jahres: Profi in Guatemala mit dreister Täuschung

(SID)
Bundesliga
Kernschmelze bei Schalke: S04 feuert Gross, Schneider und Riether
28/02/2021 AM 08:50
2. Bundesliga
St. Pauli wieder Tabellenführer - HSV mit souveränem Pflichtsieg
VOR EINER STUNDE