2. Bundesliga / 34. Spieltag
Merck-Stadion am Böllenfalltor / 15.05.2022
Werbung
Ad
Live
Live Updates

SV Darmstadt 98 - SC Paderborn live im Ticker | 2. Bundesliga, 34. Spieltag

Pascal Steinmann
Von
Pascal Steinmann
Update 15/05/2022 um 15:30 GMT
ENDE
Live comment icon
Das war es von mir, Florian Luber. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
Bitterer Sieg am Bölle: Darmstadt verpasst Relegation trotz Gala
ENDE
Live comment icon
Darmstadt hat heute seinen Soll erfüllt und war am Ende von den Ergebnissen der anderen Spiele abhängig. Vor allem im ersten Durchgang war es ein starker Auftritt der Lilien, die zwar weniger Spielanteile hatte, aber offensiv deutlich gefährlicher war und seine Chancen effizient genutzt hat. Der zweite Durchgang war zwar deutlich schlechter, von beiden Seiten, aber angesicht der Ausgangssituation natürlich verständlich. Am Ende ist es sehr bitter, dass Rostock lange Zeit geführt hat und die Lilien somit lange auf dem Relegationsplatz standen, am Ende hat sich der HSV aber trotzdem mit 3:2 durchgesetzt.
Spielende 2. Halbzeit
90.
Live comment icon
Das war´s! Hier sind die Würfel gefallen, Darmstadt gewinnt mit 3:0 gegen Paderborn und muss auf Rostock hoffen.
89.
Noch einmal Hoffnung für Darmstadt? In der 90.Minute erzielt Rostock das 2:3, dort sind mindestens noch drei Minuten zu spielen, geht da noch was?
88.
Das Spiel ist im zweiten Durchgang insgesamt extrem abgeflacht, unter anderem deshalb, weil Darmstadt nicht mehr nach vorne spielen muss und der sichere Sieger ist. Paderborn mittlerweile auch in Unterzahl, kommt aktuell auch gar nicht mehr nach vorne, der Ball wird zwischen den beiden Sechzehner hin und her geschoben.
84.
Die Hoffnung der Lilien schrumpft nun auf ein Minimum. Der HSV führt mittlerweile 3:1 in Rostock und müsste nun zwei Tore erzielen, um Darmstadt in der Relegation zu halten. Bei Bremen steht es weiterhin 2:0, dort bräuchte es also drei Tore für Regensburg. Bitter für Darmstadt!
81.
Live comment icon
Darmstadt meldet sich mal wieder in der Offensive. Kempe kommt halb rechts vor dem Sechzehner zum Abschluss, scheitert aber an Huth, der den Ball im Nachfassen sichern kann.
79.
Live comment icon
Paderborn nun in Unterzahl! Der frisch eingewechselte Cuni sprint mit einer Beinschere in die Füße von Manu und bringt den Darmstädter aggressiv zu Fall. Aytekin zeigt direkt Rot, korrekte Entscheidung.
Marvin Cuni
Red card
Marvin Cuni
SC Paderborn
SC Paderborn
77.
Live comment icon
Bei Darmstadt kommt Skarke noch mal für Honsak.
Tim Skarke
Ausgewechselt
Tim Skarke
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
Mathias Honsak
Eingewechselt
Mathias Honsak
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
77.
Schlechte Nachrichten für die Lilien. In Rostock hat der HSV die Partie gedreht und führt aktuell mit 2:1. Damit wäre Darmstadt lediglich auf Platz vier, sie müssen nun auf Rostock hoffen oder das Regensburg noch drei Tore erzielt, Letzteres scheint aber sehr unrealistisch.
75.
Live comment icon
Außerdem kommt Ofori für Muslija.
Florent Muslija
Ausgewechselt
Florent Muslija
SC Paderborn
SC Paderborn
Kelvin Ofori
Eingewechselt
Kelvin Ofori
SC Paderborn
SC Paderborn
75.
Live comment icon
Noch ein Doppelwechsel bei Paderborn. Heuer geht, dafür kommt Correia.
Jannis Heuer
Ausgewechselt
Jannis Heuer
SC Paderborn
SC Paderborn
Marcel Correia
Eingewechselt
Marcel Correia
SC Paderborn
SC Paderborn
73.
Live comment icon
Die Riesenchance auf den Anschlusstreffer! Eine Flanke segelt von der rechten Seite in den Sechzehner, am zweiten Pfosten steigt Srbeny komplett frei hoch und köpft aus drei Metern deutlich rechts vorbei, der muss eigentlich drin sein.
72.
Live comment icon
Manu kommt in der eigenen Hälfte zu spät und holt sich Gelb ab.
Braydon Manu
Yellow card
Braydon Manu
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
71.
Live comment icon
Außerdem kommt Ronstadt für Bader.
Matthias Bader
Ausgewechselt
Matthias Bader
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
Frank Ronstadt
Eingewechselt
Frank Ronstadt
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
71.
Live comment icon
Doppelwechsel bei Darmstadt. Doppelpacker Pfeiffer geht runter, dafür kommt Isherwood.
Patric Pfeiffer
Ausgewechselt
Patric Pfeiffer
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
Thomas Isherwood
Eingewechselt
Thomas Isherwood
SV Darmstadt 98
SV Darmstadt 98
69.
Live comment icon
Fast der Hattrick für Pfeiffer! Mit drei schnellen Pässen kombinieren sich die Hausherren in die Spitze, Tietz verlängert ein Zuspiel direkt in den Lauf von Pfeiffer, der frei vor Huth auftaucht. Der Angreifer behält die Nerven und trifft flach ins rechte Eck. Der Treffer wird aber zurückgenommen, weil Pfeiffer zuvor im Abseits stand.
66.
Live comment icon
Weiterhin hat Paderborn hier deutlich mehr Spielanteile. Die Gäste kommen auf 63% Ballbesitz, hat fast 200 Pässe mehr gespielt und war offensiv im zweiten Durchgang deutlich gefährlicher bisher. Darmstadt konzentriert sich jetzt arg aufs Verwalten, wodurch die Attraktivität des Spiels verloren gegangen ist.
61.
Live comment icon
Außerdem kommt Cuni für Srbeny.
Dennis Srbeny
Ausgewechselt
Dennis Srbeny
SC Paderborn
SC Paderborn
Marvin Cuni
Eingewechselt
Marvin Cuni
SC Paderborn
SC Paderborn
61.
Live comment icon
Kwasniok reagiert erneut und wechsel doppelt. Carls kommt für Klement.
Philipp Klement
Ausgewechselt
Philipp Klement
SC Paderborn
SC Paderborn
Jonas Carls
Eingewechselt
Jonas Carls
SC Paderborn
SC Paderborn