Bei Dynamo, das am vergangenen Wochenende 3:0 gegen Meppen gewonnen hatte, wurden bei einer planmäßigen Testung des kompletten Kaders am Dienstag samt Trainer- und Betreuerstab zwei Fälle entdeckt, teilte der Verein mit. Namen wollte der achtmalige DDR-Meister nicht nennen.

"Die Betroffenen sind derzeit medizinisch völlig unauffällig und symptomfrei", teilte der Klub mit. Nach Rücksprache mit dem Dresdner Gesundheitsamt wurde am Mittwochnachmittag wieder trainiert. Am Donnerstag wird nochmals getestet.

La Liga
"Ein Juwel": Schuster rät Real zu Alaba-Kauf
04/11/2020 AM 13:44

In Verl sind drei weitere Coronafälle im Mannschaftskreis aufgetreten. "Den betroffenen Spielern geht es den Umständen entsprechend", teilte der Aufsteiger mit. Das gesamte Team und der Betreuerstab befinden sich weiterhin in häuslicher Quarantäne.

In der vergangenen Woche waren bei den Ostwestfalen bereits zwei Befunde positiv ausgefallen. Die für vergangenen Samstag geplante Partie des 8. Spieltags gegen den FSV Zwickau musste daraufhin verschoben werden.

Das könnte Dich auch interessieren: Schleichende Revolution: Der Wertverfall des Axel Witsel

(SID)

Klopp genervt: "Manchmal ist die Welt ein schlechter Ort"

Bundesliga
100 Millionen Euro: Investoren-Zahlung bei der Hertha verschiebt sich
04/11/2020 AM 13:27
Bundesliga
"Offen für Vertragsgespräche": Boateng hofft auf Verbleib in München
04/11/2020 AM 12:34