Philipp Steinhart erzielte das Siegtor der Löwen in der 86. Minute. In einem Siel mit starken Defensivreihen spielte sich das Geschehen meist zwischen den Strafräumen ab.
Dennoch hatte beide Mannschaft gute Torchancen: Christoph Daferner scheiterte allein von 1860-Keeper Marco Hiller (8.), dessen Gegenüber Kevin Bröll einen Schuss von Sascha Mölders an die Latte (13.). Kurz vor dem Münchner Siegtor ließ Philipp Hosiner die große Möglichkeit zur Dresdner Führung aus (84.).
Das könnte Dich auch interessieren: Guardiolas verlängerter Arm: Darum kann Xabi Alonso Gladbach
Premier League
Mourinho holt zum Rundumschlag aus: "Der Egoismus ist da"
22/03/2021 AM 17:56
(SID)

Emotionale Rückkehr: Zlatan bricht auf PK in Tränen aus

Bundesliga
Platzverweis gegen Stuttgart: Strafe für Davies steht fest
22/03/2021 AM 17:22
WM-Qualifikation
DFB-Machtkampf überschattet WM-Quali-Auftakt gegen Island
22/03/2021 AM 17:16