"Die letzten Wochen haben wir immer am Ende dagestanden und uns gefragt, warum es wieder nicht für einen Sieg gereicht hat. Heute hat sich die Mannschaft mit einem imposanten Spiel belohnt", sagte Köllner weiter. Die Münchner kletterten auf den 13. Tabellenplatz.
Waldhof Mannheim, am Mittwoch im DFB-Pokal mit 1:3 gegen den Bundesligisten Union Berlin ausgeschieden, schob sich durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg im Spitzenspiel gegen den 1. FC Saarbrücken mit 23 Punkten auf den zweiten Rang. Spitzenreiter 1. FC Magdeburg (28) hatte am Freitag bei Viktoria Köln 0:1 verloren.
Auf den dritten Platz rutschte Eintracht Braunschweig (23) nach der 1:2 (0:2)-Heimpleite gegen den SV Wehen Wiesbaden ab. Aufsteiger Viktoria Berlin (21) ist nach dem 2:1 (1:1) gegen Borussia Dortmund II Vierter. Der MSV Duisburg steckt nach dem 1:2 (0:0) beim Halleschen FC weiter in der Abstiegszone fest.
Bundesliga
Heimsieg gegen Fürth: Freiburg bleibt Spitzenduo auf den Fersen
30/10/2021 AM 15:21
Stefan Lex (17./58.), Sascha Mölders (42.), Fabian Greilinger (56.), Marcel Bär (70.) und Kevin Goden (73.) erzielten die Tore für die Löwen, die sich in einen Rausch spielten. Für Mannheim war Joseph Boyama (62.) erfolgreich.
Das könnte Dich auch interessieren: BVB erstmals zu Null! Tigges mit Torpremiere bei Sieg gegen Köln
(SID)

Tuchel verrät: So steht es um den Comeback-Plan von Werner und Lukaku

Bundesliga
Tor-Festival in Berlin: Bayern rehabilitiert sich für Pokal-Schmach
30/10/2021 AM 15:20
2. Bundesliga
Tor in Nachspielzeit aberkannt: St. Paulis Serie endet in Bremen
30/10/2021 AM 14:16