Getty Images

Heftiger Trainer-Zoff in England: Joey Barton schlägt Stendel Zähne aus

Heftiger Trainer-Zoff in England: Joey Barton schlägt Stendel Zähne aus

15/04/2019 um 13:39

In der 3. englischen Liga kam es offenbar nach dem Spiel zwischen FC Barnsley und Fleetwood Town (4:2) zu einem Zwischenfall. Mittendrin war auch Ex-Bundesliga-Trainer Daniel Stendel, der dabei angeblich zwei Zähne verlor. Fleetwood-Coach Joey Barton soll seinen Trainerkollegen im Spielertunnel angegriffen haben. Barnsley bestätigte lediglich, dass die Polizei Ermittlungen eingeleitet hat.

Der englische "Mirror" berichtete dann, Stendel habe in Folge der Auseinandersetzung zwei Zähne verloren.

Ex-Spieler Barton, der unter anderem für Manchester City, Newcastle United und Olympique Marseille auf dem Platz gestanden hatte, habe ihm dabei nicht nur ins Gesicht geschlagen. Auch eine Kopfnuss habe der ehemalige Hannover-Trainer einstecken müssen.

In der "Daily Mail" hieß es noch, der 36-jährige Barton habe Stendel zunächst von hinten in einen Metallzaun gestoßen. Auch dadurch seien Verletzungen im Gesicht entstanden.

Stendel musste hinterher medizinisch versorgt werden. Die eigentlich geplante Pressekonferenz wurde abgesagt. Für Mitte der Woche kündigte der 45-Jährige eine Stellungsnahme an.

Der Zwischenfall würde sich in eine lange Reihe von Ausrastern bei Joey Barton einreihen. Schon als Spieler hatte sich der Engländer einen Ruf als Rüpel "erarbeitet". 2012 wurde er unter anderem wegen wiederholter Tätlichkeiten für zwölf Spiele gesperrt.