AFP

Afrika-Cup 2017: Marokko besiegt Togo

Afrika-Cup: Marokko besiegt Togo
Von Eurosport

20/01/2017 um 23:20Aktualisiert 20/01/2017 um 23:24

Die Nationalmannschaft aus Marokko hat beim Afrika-Cup den ersten Sieg gefeiert. Marokko hat sich in der Gruppenphase des Turniers mit 3:1 gegen Togo durchgesetzt. Aziz Bouhaddouz, Stürmer von Zweitligist FC St. Pauli, erzielte im Stade d’Oyem in der 14. Spielminute den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer für Marokko (1:1). Romain Saïss und Youssef En-Nesyri erhöhten zum 3:1 Endstand

Im Auftaktspiel musste sich die marokkanische Mannschaft noch der DR Kongo geschlagen geben (0:1). In der letzten Vorrunden-Partie der Gruppe C trifft Marokko dann auf Titelverteidiger Elfenbeinküste.

Video - BVB-Trainer Tuchel verrät: So plane ich ohne Aubameyang

01:34
0
0