In der Sportzeitung "Marca" ergänzte Jean-Pierre Bernes: "Es ist richtig, dass Real den Spieler beobachtet hat, doch es gab keine offiziellen Verhandlungen". Allerdings scheint es sich der Manager mit keinem Interessenten verderben zu wollen, denn in der französischen Presse wiederum dementierte er "mit allem Nachdruck" einen bevorstehenden Transfer seines Schützlings in die spanische Hauptstadt - wie wenige Tage zuvor einen Wechsel an die Isar.
Andererseits vermeldete das Pariser Sportblatt "L'Equipe", Ribery werde in den nächsten Tagen zum medizinischen Check in München erwartet.
Dem Vernehmen nach sollen die Bayern ein Angebot über 25 Millionen Euro für den 24-Jährigen auf den Tisch gelegt haben - eine Summe, die wiederum Madrid laut "Marca" nicht zu zahlen bereit sei. Die "Königlichen" können dafür dem umworbenen Kraftpaket die Garantie bieten, in der Champios League aufspielen zu können und sich nicht im UEFA Cup gegen namenlose Gegner aufreiben zu müssen.
Bundesliga
Favre fordert Verstärkungen
18/07/2007 AM 14:05
Viel könnte davon abhängen, ob Real Madrid am Ende einer glanzlosen Saison doch noch überraschend den Titel in der Primera Division holt. Würde Fabio Capello die jahrelange Durststrecke des erfolgsgewohnten Rekordmeisters beenden und den ersten Pokal seit 2003 holen, könnten seine Tage auf der Bank im Bernabeu-Stadion doch nicht, wie oft behauptet, gezählt sein.
In jedem Fall wird das Personalkarussel in Madrid nach Saisonende erst richtig Fahrt aufnehmen, die Gerüchteküche zumindest heizt sich zunehmend auf. Immer wieder fällt dabei auch der Name Kaka - und sollte der Superstar tatsächlich Mailand verlassen und in Madrid anheuern, hat sich das Duo Ribery/Bernes vielleicht verpokert.
Eurosport - Andreas Schulz
Bundesliga
Auch Sosa fehlt im Ligapokal
18/07/2007 AM 13:04
Bundesliga
Bundesliga-Newssplitter
18/07/2007 AM 11:08