Fußball
Bundesliga

Doc Müller-Wohlfahrt will wieder bei Bayern arbeiten

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Dr. Müller-Wohlfahrt

Fotocredit: Eurosport

VonFlorian Bogner
14/12/2016 Am 08:19 | Update 14/12/2016 Am 11:56
@flopumuc

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt kann sich offenbar eine Rückkehr zum FC Bayern München vorstellen - allerdings nicht als Mannschaftsarzt, sondern in beratender Funktion, verriet seine Frau Karin der "Bild" - und nur unter der Bedingung, dass der Klub ihn auch darum bittet. Müller-Wohlfahrt hatte den FC Bayern nach einem Streit mit Pep Guardiola vergangenes Jahr nach 38 Jahren verlassen.

Kehrt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt zum FC Bayern München zurück? Der langjährige Mannschaftsarzt des Rekordmeisters ist einer Rückkehr als medizinischer Berater offenbar nicht abgeneigt.

"Ein Comeback als Mannschaftsarzt kommt für meinen Mann nicht mehr infrage. Das ist gar kein Thema. Aber als Berater im Hintergrund würde er gerne wieder für den FC Bayern arbeiten", wird Karin Müller-Wohlfahrt in der "Bild" zitiert.

Bundesliga

Lewandowski bleibt beim FC Bayern: Eine Unterschrift als starkes Statement

13/12/2016 AM 15:35

Müller-Wohlfahrt und der Streit mit Guardiola

Der 74 Jahre alte Orthopäde und Sportmediziner hatte im Mai 2015 nach Streitigkeiten mit dem damaligen Trainer Pep Guardiola hingeworfen.

"Das ist nicht gut beendet worden. Für meinen Mann eine menschliche Enttäuschung", sagte seine Frau nun.

Müller-Wohlfahrt hatte die Bayern zuvor seit 1977 betreut, seit 1996 auch als Arzt am Spielfeldrand (mit Ausnahme der Saison 2008/09 unter Jürgen Klinsmann).

Spieler gehen immer noch zu Müller-Wohlfahrt

Seit Müller-Wohlfahrts Abgang betreut Dr. Volker Braun die Bayern als Teamarzt.

Einzelne Spieler, wie Arjen Robben oder Robert Lewandowski, lassen sich aber nach wie vor in Müller-Wohlfahrts Praxis in der Münchner Innenstadt behandeln. Karin Müller-Wohlfahrt in "Bild":

Sie sind für ihn wie eigene Kinder.

Dr. Müller-Wohlfahrt und Arjen Robben

Fotocredit: Imago

Eine mögliche Rückkehr als Berater hänge jedoch auch vom Willen des Vereins ab, so Karin Müller-Wohlfahrt:

Es müsste ein Bemühen des Klubs erkennbar sein. Wenn Bayern diesen Wunsch an ihn herantragen würde, dann würde er das machen.

ANZEIGE: Tipico - Jetzt 100€ Neukundenbonus sichern!


Bundesliga

Offiziell: Lewandowski verlängert bei Bayern

13/12/2016 AM 14:26
Bundesliga

Kommentar zum Aufreger beim Ballon d'Or: Gut gebrüllt, Lewy!

13/12/2016 AM 12:22
Ähnliche Themen
FußballBundesligaFC Bayern MünchenJosep GuardiolaMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen