Le Buzz

Pierre-Emerick Aubameyang nach Disco-Abend wieder im Fokus

Disco-Abend nach Bundesliga-Pleite: Wieder Wirbel um Aubameyang
Von Le Buzz

29/11/2016 um 23:55Aktualisiert 30/11/2016 um 16:00

BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang wollte sich vom 1:2 bei Eintracht Frankfurt den Abend verderben lassen. Sein Disco-Besuch könnte aber ein Nachspiel haben.

Le Buzz

Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang, der das zwischenzeitliche 1:1 erzielt hatte und mit 13 Toren die Bundesliga-Torjägerliste anführt, wollte sich davon aber nicht den Abend verderben lassen. Der 27-Jährige feierte in der Dortmunder Disco “Rush Hour Nachtpalast” – und teilte das der Welt auch noch über die sozialen Medien mit:

" Respect @maitregims ✅#voice #extraterrestre #loin #toutdonner #warano A photo posted by Aubameyang (@aubameyang97) on Nov 27, 2016 at 9:25am PST "

Freundin Alysha postet sogar ein Video:

" About last night# Maitre gims#show @rushhournachtpalast @aubameyang97 @flavien_crespos @ekusakci92 A video posted by Behague (@alysha_aubame) on Nov 27, 2016 at 10:12am PST "

BVB-Manager Michael Zorc erklärte gegenüber der “Bild”, dass er von dem Fall keine Kenntnis habe, “aber wir werden mit Auba darüber sprechen”.

Gesprächsbedarf dürfte es tatsächlich geben, nachdem Aubameyang erst vor kurzem mit einem nicht genehmigten Mailand-Ausflug für Wirbel gesorgt hatte und infolge dessen für das Champions-League-Spiel gegen Sporting suspendiert worden war.

Auf der anderen Seite bleibt natürlich die Frage, inwieweit der Verein in die abendliche Freizeitgestaltung seiner Spieler nach einer Bundesliga-Partie eingreifen darf?

Tuchel wird Aubameyang seine Sicht der Dinge klarmachen, so viel steht fest. Zumal er am Tag nach dem Frankfurt-Spiel für 10:00 Uhr vormittags eine Trainingseinheit angesetzt hatte.

Alle Buzz-Themen im Überblick:

0
0