Imago

1899 Hoffenheim: FC Bayern-Leihgabe Serge Gnabry glänzt als Außenverteidiger

Gut für Bayern? Nagelsmann will Gnabry umschulen

13/02/2018 um 12:27

1899 Hoffenheim kommt langsam aber sicher wieder in Form: Am Samstag besiegte die Nagelsmann-Elf zuhause Mainz 05 mit 4:2. Großen Anteil am Sieg hatte auch Bayern-Leihgabe Serge Gnabry. Den etatmäßigen Offensivspieler bot Nagelsmann zuletzt in ungewohnter Rolle als offensiven Rechtsverteidiger auf. Bekommt der Rekordmeister den Nationalspieler im Som­mer als Außenverteidiger zu­rück?

Serge Gnabry wird zur Allzweckwaffe - Mainz und Hertha BSC lief er zuletzt als Rechtsverteidiger auf. Bekommen die Bayern ihn im Sommer als Defensiv-Spezialisten zurück?

Sein Trainer Julian Nagelsmann zur neue Gnabry Rolle:

"Ich glau­be, dass er es knann. Ich sehe da sehr gro­ßes Po­ten­zi­al für seine Zu­kunft."

Gegen Mainz legte Gnabry das 1:0 durch Adam Szalai auf. Nagelsmann weiter:

"Er ist kein gna­den­lo­ser Kil­ler vor dem Tor, son­dern eine Mi­schung aus Ab­schluss-Spie­ler, aber auch einem, der Tore vor­be­rei­tet und Ak­tio­nen ein­lei­tet. Von daher ist die Po­si­ti­on sehr ge­eig"

Klingt so, als bekämen die Bayern im Sommer einen Allrounder zurück. Ob Gnabry dank seiner Vielseitigkeit auch auf den WM-Zug nach Russland mitaufspringt? Dem Vernehmen nach ist der 22-Jährige von der "Umschulung" nicht begeistert, er sieht sich weiterhin als Offensiv-Spieler.

Video - Vor dem leeren Tor: Den muss man erstmal nicht machen

00:18
0
0