Hamburger SV - Borussia Dortmund live im TV

Sky überträgt das Bundesligaspiel zwischen dem Hamburger SV und dem Borussia Dortmund im Einzelspiel auf Sky Sport 3 und in der Bundesliga-Konferenz auf Sky Sport 1. Das Spiel beginnt am 20. September um 20:30 Uhr.
Champions League
Aufstellung: So geht der BVB ins Topspiel gegen Ajax
VOR EINER STUNDE
Aufstellung:
Borussia Dortmund geht mit Christian Pulisic und Shinji Kagawa in die Partie beim Hamburger SV. BVB-Trainer Peter Bosz wechselt im Vergleich zum 5:0 am Wochenende gegen den 1. FC Köln auf zwei Positionen.
Mario Götze, der im Champions-League-Spiel gegen Tottenham letzte Woche einen Schlag gegen die Zähne bekommen hatte, steht wie schon gegen Köln "wegen einer noch nicht ausgeheilten Zahnverletzung" nicht im Kader der Dortmunder.
Wohin mit Schürrle?
Im Juli 2016 tätigte Borussia Dortmund seinen Rekordtransfer: André Schürrle kam für 30 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg. Ein von Verletzungen geprägtes Premierenjahr stellte weder Spieler noch Verein zufrieden und auch Jahr zwei startete denkbar schlecht (Muskelfaserriss).
Am Montag kehrte Schürrle zurück auf den Trainigsplatz, will wieder angreifen. Stellt sich nur die Frage: wo soll er spielen?

Hamburger SV - Borussia Dortmund im Livestream

Das Match zwischen dem Hamburger SV und Borussia Dortmund und alle weiteren Spiele am Mittwochabend werden im Livestream auf SkyGo übertragen.

Hamburger SV - Borussia Dortmund im Liveticker

Eurosport.de berichtet im Liveticker vom Match zwischen dem HSV und dem BVB. Hier erhaltet Ihr alle Infos zur neuen Bundesliga-Saison.

Informationen zum Spiel:

  • Bollwerk: Nur in der Meistersaison 2001/02 kassierte Borussia Dortmund ebenfalls kein Gegentor an den ersten 4 Spieltagen.
  • Der HSV verlor nur 2 der vergangenen 14 BL-Heimspiele (9 Siege, 3 Remis), darunter allerdings das letzte gegen Leipzig (0-2).
  • Der HSV spielte ligaweit die wenigsten Pässe (861) mit der geringsten Passquote (68.8%) – der BVB ist mit 2759 (!) Pässen Spitzenreiter und mit einer Genauigkeit von 89.5% Zweiter hinter dem FC Bayern (89.8%).
  • Peter Bosz blieb auch in seinem 4. BL-Spiel als Trainer ohne Gegentor – das schafften erst 3 Trainer vor ihm (zuletzt Kölns Peter Stöger 2014/15). Sollte der BVB auch in Hamburg zu null spielen, wäre Bosz der alleinige Rekordhalter.
  • Alte Bekannte: Dortmund spielte in der Bundesliga gegen kein Team so oft wie gegen den HSV (100-mal), erzielte gegen kein Team so viele Tore (179) und kassierte gegen kein Team mehr Gegentore (179, wie gegen die Bayern).
  • In den 100 Ligaspielen zwischen Dortmund und Hamburg fielen 358 Tore und damit mehr als in jedem anderen BL-Duell. Mit dem 3-0 im letzten Duell glich der BVB die BL-Bilanz gegen den HSV nach Siegen (je 36) und Toren (je 179) aus.
  • Der HSV verlor die letzten 3 Spiele gegen den BVB. 4 Niederlagen in Serie gegen Dortmund kassierte Hamburg nur von 2000 bis 2002. Den letzten HSV-Sieg gab es im November 2015 zu Hause mit 3-1.
  • Seit Saisonbeginn 2012/13 gewann der HSV nur gegen Augsburg so viele BL-Spiele wie gegen Dortmund (5). Der BVB verlor in dieser Zeit sonst nur gegen die Bayern (ebenfalls 5-mal) so oft.

#TGIM - Die Bundesliga live im Eurosport Player:
Bei einer Buchung des Eurosport Players mit dem "Bundesliga Saison-Pass" bis zum 30. September 2017 fallen lediglich 4,99 Euro/Monat für die ersten sechs Monate (also insgesamt 29,94 Euro) an (regulärer Preis: 5,99 Euro monatlich).
Auch alle anderen Eurosport-Übertragungen bis zum 31. Mai 2018 - wie Olympia 2018, die MotoGP, Tennis Grand Slams, der Giro d’Italia oder Live-Spiele der MLS mit Bastian Schweinsteiger - sind in diesem Angebot enthalten.
Noch mehr Top-Sport live gibt es mit dem Jahres-Pass für 12 Monate für 49,99 Euro.
Eurosport Player: Die Details zum Bundesliga-Saison-Pass & dem Jahres-Abo

Bundesliga
Juventus baggert an BVB-Star - Haaland-Ersatz aus Belgien?
VOR 3 STUNDEN
Champions League
Ajax Amsterdam - BVB heute live im TV, Livestream und Liveticker
VOR 7 STUNDEN