SID

1. FC Köln: Stefan Ruthenbeck glaubt weiter an Klassenerhalt

Ruthenbeck hofft aufs Derby: "Es muss ja weitergehen"
Von SID

13/03/2018 um 08:30Aktualisiert 13/03/2018 um 17:47

Ungeachtet der 1:3-Niederlage bei Werder Bremen hofft Trainer Stefan Ruthenbeck weiterhin auf die Wende für den 1. FC Köln. "Ein solches Ergebnis tut weh, aber wir werden den Kopf schnell wieder hoch nehmen", sagte der Coach. Der Tabellenletzte hat weiterhin acht Punkte Rückstand auf den rettenden 15. Tabellenplatz, ein Erfolgserlebnis am Sonntag im Derby gegen Leverkusen soll Aufwind bringen.

Ruthenbeck kündigte an:

"Es muss ja weitergehen, wir werden auf Angriff spielen."

Video - Sammer über HSV und Köln: "Tradition ist manchmal kontraproduktiv"

06:40
0
0