Fußball
Bundesliga

Restprogramm der Bundesliga um Meisterschaft und Europapokal

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Robert Lewandowski, Mario Götze - FC Bayern vs. Borussia Dortmund

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
15/05/2019 Am 14:31 | Update 15/05/2019 Am 14:31

Restprgramme der Bundesliga: Der FC Bayern München kämpft mit Borussia Dortmund um die deutsche Meisterschaft, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, der VfL Wolfsburg, die TSG 1899 Hoffenheim und Werder Bremen um Plätze in Champions League und Europa League. Der VfB Stuttgart hat die Relegation perfekt gemacht, für den 1. FC Nürnberg und Hannover 96 geht es in Liga zwei.

Meisterschaft:

Sollten der FC Bayern und der BVB punktgleich bei 76 Punkten landen, entscheidet das bessere Torverhältnis.

Bundesliga

Bitter für Bayern: Lewandowski und Müller fehlen gegen Gladbach

VOR 27 MINUTEN

BAYERN MÜNCHEN

  • 1. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 83:31 Tore (+ 52)
  • 75 Punkte

(H) Eintracht Frankfurt

BORUSSIA DORTMUND

  • 2. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 79:44 Tore (+ 35)
  • 73 Punkte

(A) Borussia Mönchengladbach

Mario Götze (r.) wird von seinen Mitspielern gefeiert

Fotocredit: Getty Images

Champions League / Europa League:

Platz vier berechtigt zur Teilnahme an der Champions League; Platz fünf und sechs sind das Ticket zur Europa League, Platz sieben zur Europa-League-Qualifikation. Platz acht und neun gehen leer aus.

Bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Torverhältnis, dann die mehr erzielten Tore, dann der direkte Vergleich.

BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH

  • 4. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 55:40 Tore (+ 15)
  • 55 Punkte

(H) Borussia Dortmund

BAYER LEVERKUSEN

  • 5. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 64:51 Tore (+ 13)
  • 55 Punkte

(A) Hertha BSC

EINTRACHT FRANKFURT

  • 6. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 59:43 Tore (+ 16)
  • 54 Punkte

(A) Bayern München

VFL WOLFSBURG

  • 7. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 54:49 Tore (+ 5)
  • 52 Punkte

(H) FC Augsburg

TSG HOFFENHEIM

  • 8. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 68:48 Tore (+ 20)
  • 51 Punkte

(A) FSV Mainz 05

WERDER BREMEN

  • 9. Tabellenplatz
  • 33 Spiele
  • 56:48 Tore (+ 8)
  • 50 Punkte

(H) RB Leipzig

  • Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

Bundesliga-Finale | Demontage eines Trainers - wie Kovac unmöglich gemacht wird

Trotz der bevorstehenden Meisterschaft und der Chance auf den DFB-Pokalsieg bekennen sich die Bosse vom FC Bayern München nicht zu ihrem Trainer Niko Kovac. Jedes Mikrofon wird von Uli Hoeneß und Hasan Salihamidzic gesucht, um ihre Meinung zu sagen, nur bei der Trainerfrage um Kovac schweigen sie. Sollte dieses Wochenende doch noch etwas schiefgehen, liegt es nicht am Trainer, meint der LIGAstheniker Thilo Komma-Pöllath in seinem Kommentar.

Bundesliga-Finale | Reus heiß auf die Schale

Für Thomas Müller wäre es der achte Meister-Titel mit dem FC Bayern München - sollte sein Team es schaffen, am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt nicht zu verlieren. Zum achten Mal die Schale mit 30 Jahren. Mehr geht (fast) nicht. Marco Reus, beinahe ebenfalls 30 Jahre alt, hat noch keine auf dem Konto. Umso heißer ist der Kapitän von Borussia Dortmund auf das Saisonfinale.

Bundesliga

Werner-Wechsel zu Chelsea? Leipzig dementiert Einigung

VOR EINER STUNDE
Bundesliga

Bayer gegen Bayern: Havertz fehlt im Topspiel

VOR EINER STUNDE
Ähnliche Themen
FußballBundesligaFC Bayern MünchenHannover 96
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Bundesliga

Liga-Rekord eingestellt: Paderborns Gjasula erhält 16. Gelbe Karte

VOR 22 MINUTEN

Letzte Videos

#SotipptderBoss

#SotipptderBoss: Bayern kennt keine Gnade mit Bayer

00:03:07

Meistgelesen

#SotipptderBoss

#SotipptderBoss: Bayern kennt keine Gnade mit Bayer

VOR 3 STUNDEN
Mehr anzeigen