Eurosport

Eurosport-Experte Matthias Sammer über Hoeneß, den FC Bayern, BVB und Schalke

Mit Video | Sammer über Schalke: "Keine Mitleidstour aus Dankbarkeit"

05/12/2018 um 21:25Aktualisiert 06/12/2018 um 11:46

Vor dem Freitagsspiel der Bundesliga zwischen Werder Bremen und Fortuna Düsseldorf (live im Eurosport Player) sowie dem Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund spricht Eurosport-Experte Matthias Sammer in bwin Sammer Time - der Vodcast über Max Kruse, die Meisterambitionen des BVB, den Schalker Trainer Domenico Tedesco und die Situation von Uli Hoeneß beim FC Bayern.

Eurosport-Experte Matthias Sammer über…

…Uli Hoeneß

"Wenn er von mir etwas wissen möchte, dann telefonieren wir. Ich bin der Meinung, dass Lebensleistungen - unabhängig davon, dass es auch mal ein bisschen schwieriger oder kritischer ist - nicht zerstört werden können. Für mich ist klar: Das, was ich denke, gehört nicht in die Öffentlichkeit."

Video - bwin Sammer Time - der Vodcast #11: Hoeneß` Lebensleistungen sind unzerstörbar

23:08

…die Außendarstellung des FC Bayern

"Ich bin nicht erschrocken. Das, was entstanden ist, hat gewisse Ursachen - dementsprechend wundere ich mich überhaupt nicht. Ich kenne verschiedenste Inhalte ganz gut, kann sowohl den Klub als auch das Mediale einschätzen und weiß, dass man sich jahrelang sehr gut beäugt hat und auf verschiedenste Momente gewartet hat, um das Beäugen irgendwann in Wort und Tat unterzubringen. Das, was jetzt passiert, war logisch. Wenn du sehr erfolgreich bist, gibt es wenig Kritisches zu berichten. Und wenn du das als Verein registrierst, gibst du ja die Schlagzahl vor - dann verändern sich die Situation, die Denkweise und auch Menschen. Das passiert gerade."

Video - Sammer über Hoeneß: "Ich weiß, dass man sich jahrelang beäugt hat…"

02:05

…Max Kruse von Werder Bremen

"Ich mag ihn sehr, weil er authentisch mit Stärken und auch Schwächen behaftet ist. Das braucht der Fußball, das braucht Werder Bremen. Er ist ein stabilisierender Faktor für diese Mannschaft, dementsprechend lasse ich auf ihn nichts kommen."

Video - Sammer: Deshalb lasse ich auf Kruse "nichts kommen"

01:17

…Borussia Dortmund und "verbotene" Titel-Gedanken

"Borussia Dortmund hat seine Ziele klar benannt vor dieser Saison: Sie müssen wieder in die Champions League, und sie brauchen mindestens noch eine Transferperiode - ich rede nicht vom Winter -, um eine Mannschaft weiter darzustellen und zu entwickeln, die die Vorstellung theoretischer Natur stabilisiert. Das waren klare Aussagen und Ziele. Weil Realisten und keine Träumer und schon gar keine Idioten am Werk sind, finde ich, dass man von dieser Zielstellung nicht abgehen muss. Deshalb: ruhig bleiben, nicht die Nerven verlieren. Zur Rückrunde wird der Verein ein Gefühl entwickeln, ob es etwas zu korrigieren gibt."

Video - Meister!? Sammer: "Beim BVB sind keine Idioten am Werk"

03:04

…BVB-Star Axel Witsel

"Er hat eine natürliche Autorität, eine natürliche Ausstrahlung und ist ja nicht der klassische Lautsprecher. Er macht das sehr souverän. Was die größte Auszeichnung ist: dass er sich in sämtlichen Drucksituationen nicht versteckt, sondern zeigt. Am meisten fasziniert mich, dass er die Mannschaft immer wieder bewegt und selber aus der zentralen Position des Sechsers ausbrechen kann. Es stimmt: Er ist aktuell ein echtes Herzstück dieser Mannschaft und - Stand jetzt - ein Super-Transfer."

Video - Sammer adelt BVB-Star Witsel: "Herzstück und Super-Transfer"

01:43

…Schalke 04

"Ich habe großen Respekt für diese Situation. Der Fehlstart in der Bundesliga ist eine Hypothek, die sich trägt. Die Vereinsführung stützt und stärkt den Trainer, aber gleichzeitig ist es keine Mitleidstour als Dankbarkeit des letzten Jahres. Seine Qualitäten, sowohl sportlich als auch menschlich, in den Mittelpunkt gestellt zu haben, brachten diesen Verein für meine Begriffe einen ganz großen Schritt nach vorne. Die Qualität und Überzeugung kamen zum Ausdruck, deshalb bin ich davon überzeugt, dass es sich mittelfristig durchsetzen wird. Die Menschen haben ihre Qualitäten bewiesen. Domenico Tedesco ist kein Spinner oder ein Typ, der sich wegen des Erfolges ins Schaufenster stellt. Dafür wirkt er für mich viel zu geerdet, zu fein, zu sauber. Wenn du spürst, wie sich der Verein präsentiert hat, kannst du auch in kritischen Phasen deiner Überzeugung folgen."

Video - Sammer: Das brachte Schalke "einen ganz großen Schritt nach vorne"

01:54
0
0