Getty Images

Mit Video | Neuer über Spekulationen: "Darüber kann ich nur schmunzeln"

Mit Video | Neuer über Spekulationen: "Darüber kann ich nur schmunzeln"

17/04/2019 um 11:51Aktualisiert 17/04/2019 um 21:02

Viel und vor allem wild war spekuliert worden. Der FC Bayern München hatte überraschend eine Pressekonferenz mit Torhüter Manuel Neuer einberufen. Doch statt eines Rücktritts oder einer Hiobsbotschaft bezüglich seiner Verletzung betonte der FCB-Kapitän, über die Spekulationen im Vorfeld rund um die PK nur geschmunzelt zu haben. Vielmehr sei der Presse-Talk schon seit einer Woche geplant gewesen.

Dass er nun eine Muskelverletzung erlitten hat, ist für den Bayern-Keeper keine sonderlich große Überraschung: "Eigentlich muss ich ehrlich sagen, dass ich schon viel früher mit einer Muskelverletzung gerechnet habe, schon in der Hinrunde." Immerhin sei zum Glück nur die Wade betroffen und nicht der Fuß, an dem sich Neuer zuvor schwer verletzt hatte.

Mit Vertreter Sven Ulreich sieht Neuer den deutschen Rekordmeister in besten Händen. "Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen", betonte er. Nun gelte es, in den verbleibenden Spielen die Punkte zu holen, denn: "Es gibt fast nur noch Finals."

Video - Fit für den Endspurt? Neuer verrät seinen Comeback-Plan

05:26

Die Pressekonferenz zum Nachlesen:

+++ 12:20 Uhr: Neuer über den Vorteil im Titelkampf gegen den BVB: "Wichtig ist natürlich erst einmal, motiviert zu sein. Wir haben eben den einen Punkt mehr und das bessere Torverhältnis. Die beiden letzten Siege sind natürlich wichtig, für den BVB ist so ein 0:5 eine komische Woche, da weiß man nicht so genau, wo man steht. Das ist jetzt aber alles Geschichte, jetzt geht wieder alles bei null los."

+++ 12:17 Uhr: Neuer über Pizarro und was ihn ausmacht: "Erstmal seine Erfahrung (lacht). Er ist ein super Stürmer, auf den wir aufpassen müssen."

+++ 12:16 Uhr: Neuer über die letzten Spiele und den Titelkampf: "Wir haben gesehen, dass in dieser Saison schon viel passiert ist. Keiner darf sich mehr einen Fehler erlauben. Wir haben ja jetzt Bremen angesprochen. Jeder weiß, wie stark diese Mannschaft ist. Wir sind gut vorbereitet. Dortmund hat noch das Derby gegen Schalke. Deswegen wird's auch für Dortmund ein schwieriges Spiel werden. Es gibt fast nur noch Finals."

+++ 12:14 Uhr: Neuer über Bremen: "Bremen ist eine spielstarke Mannschaft, gerade in der Offensive gut besetzt. Sie sind eine gute Gemeinschaft, deswegen sollten wir gewarnt sein."

+++ 12:13 Uhr: Neuer über das deutsche "Torhüter-Problem": "Die Probleme haben wir im deutschen Fußball glaube ich nicht. Wir haben eine gute Ausbildung, wir werden da in Zukunft auch keine Probleme haben."

+++ 12:12 Uhr: Neuer über Ulreich und seinen Fehler gegen Real Madrid: "Darüber brauchen wir gar nicht sprechen. Wir wissen, dass er gute Leistungen gezeigt hat in der Vergangenheit und die wird er auch in den nächsten Spielen zeigen. Da mache ich mir überhaupt keine Sorgen."

+++ 12:10 Uhr: Neuer über das Alter und der Zusammenhang mit der Verletzung: "Das hätte einem jungen Spieler genauso passieren können. Ich mache damit jetzt meine ersten Erfahrungen, von daher werden wir erst nach meiner Karriere darüber reden können, welche Rolle das Alter dabei spielt."

+++ 12:08 Uhr: Neuer über den Frust seiner nächsten Verletzung: "Zum Glück war es nur die Wade und nicht der Fuß. Ich bin jetzt eigentlich auch ganz gut mit der Situation umgegangen. Es ist für mich natürlich wichtig, dass ich trotzdem bei der Mannschaft bin."

+++ 12:07 Uhr: Neuer über die Spekulationen rund um die PK heute: "Darüber mussten wir ehrlich gesagt etwas schmunzeln."

+++ 12:06 Uhr: Neuer über seine vielen Verletzungen in den letzten Jahren: "Eigentlich muss ich ehrlich sagen, dass ich schon viel früher mit einer Muskelverletzung gerechnet habe, schon in der Hinrunde. Ansonsten war ja bisher eigentlich nichts gewesen. Bei unserer Dauerbelastung ist so eine Muskelverletzung auch normal. Da muss man fast davon ausgehen, dass so etwas dann mal passiert."

+++ 12:03 Uhr: Manuel Neuer über seine Verletzung: "Es ist natürlich schwer zu sagen jetzt am Anfang. Wann ich dann wirklich im Tor stehen kann, ist schwer zu sagen. Grundsätzlich ist mein Ziel, so schnell wie möglich fit zu werden. Ich denke, dass Leipzig ein realistisches Ziel ist."

Video - Neuers Erben: Diese Optionen hat Bayern

12:30
0
0