Getty Images

FC Bayern München | Dietmar Hamann wehrt sich im Zoff mit Robert Lewandowski

"Nicht zu akzeptieren!" Hamann schießt im Lewandowski-Zoff zurück

11/02/2019 um 10:48Aktualisiert 11/02/2019 um 13:48

TV-Experte Dietmar Hamann hat sich im Konflikt mit dem FC Bayern München um die Leistung von Stürmerstar Robert Lewandowski zur Wehr gesetzt. "Mir eine Kampagne zu unterstellen, ist natürlich nicht zu akzeptieren", sagte der ehemalige Spieler des FC Bayern bei "Sky". Im Anschluss an den Bayern-Sieg gegen Schalke 04 war Hamann von FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hart kritisiert worden.

Hamann forderte, die Diskussion müsse "schon auf einem gewissen Niveau stattfinden" und zeigte Verständnis dafür, dass sich Salihamidzic vor die eigenen Spieler stellt.

Hamann führte aus:

"Ich habe die Aussagen zur Kenntnis genommen. Wenn du aber versuchst, Leute zu diskreditieren und persönlich anzugreifen, dann habe ich dafür kein Verständnis."

Salihamidzic unterstellt Hamann eine "Kampagne"

"Ich glaube nicht, dass Robert Lewandowski ein Problem für Bayern ist, sondern Didi Hamann ein Problem für 'Sky'. Da muss 'Sky' mal drüber nachdenken."
Robert Lewandowski (FC Bayern München)

Robert Lewandowski (FC Bayern München)Getty Images

Hamann hatte den Polen vor Wochenfrist scharf kritisiert und damit den Streit losgetreten. Er glaube, dass "Lewandowski zum Problem für Bayern München wird. Seine Theatralik, sein Abwinken, sein zum Teil lustloses Verhalten auf dem Platz. Ich glaube, es ist offensichtlich, dass er ein Einzelgänger ist", sagte er. Hamann riet den Bayern-Bossen zudem, Lewandowski am Saisonende abzugeben.

Lewandowski reagiert mit markigen Worten

Von dieser Meinung wich Hamann am Sonntagabend nicht ab. Lewandowski habe laut Hamann "jetzt zwei gute Spiele gemacht. Warten wir mal die nächsten drei, vier Monate ab. Die großen Aufgaben kommen erst noch. Wenn er so weiterspielt, bin ich der erste, der dann sagt: 'Das ist der Lewandowski, den ich in den vergangenen vier, fünf Jahren immer habe hochleben lassen.'"

"Diese dummen Sachen musst du einfach wegschmeißen. Ich kenne seine Geschichte. Aber was soll ich über ihn sagen? Lieber nichts ..."

Video - Das sagen die Bayern-Fans zur Hamann-Kritik: "Totaler Quatsch"

01:22
0
0